Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Andreas Franz spricht exklusiv mit Weltbild über seinen neuen Thriller „Eisige Nähe“


Autor spricht über sein neues Buch und über seine Krimi-Leidenschaft / Castingshows diente als Vorlage für neuen Roman


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Bücher / Literatur vom 10.03.10 - 11:23 Uhr:

 

 

"Eisige Nähe" ist der neue Roman von Andreas Franz. Im exklusiven Interview mit Weltbild spricht der Erfolgsautor über sein neues Buch, seine Krimi-Leidenschaft und die Musikbranche, die ihn zu "Eisige Nähe" inspirierte.


„Eisige Nähe“. Bereits der Titel des neuen Buches von Andreas Franz verrät, dass es der Leser wieder mit einem hochspannenden Thriller zu tun hat. Nach großen Bestseller-Erfolgen wie „Jung, blond, tot“ oder „Der Finger Gottes“ veröffentlicht der 56-jährige gebürtige Quedlinburger (Sachsen-Anhalt) sein 19. Buch. Im exklusiven Interview mit Weltbild sprach Andreas Franz über seine Krimi-Leidenschaft, den Trend zu Gewalt und Brutalität sowie die Musikbranche, die ihn zu seinem neuen Thriller inspirierte. Das gesamte Interview ist nachzulesen auf weltbild.de/andreas-franz

Andreas Franz: „Die Welt ist nicht brutaler geworden, höchstens schneller“

„Die Welt ist nicht brutaler geworden, höchstens schneller, hektischer“, antwortet Andreas Franz auf die Frage, warum Gewalt und Brutalität in heutigen Krimis und Thrillern häufig in sehr drastischen Bildern geschildert werden. Das war zu Zeiten von Detektivgeschichten von Agatha Christie nicht so. „War Jack the Ripper noch eine Weltsensation, so wäre er heute nur ein Serienkiller unter vielen. Und waren die Geschichten von Agatha Christie zu ihren Zeiten mit dem Gruselfaktor 10 belegt, so rangieren sie heute unter der Kategorie ‚Häkelkrimis’“, erklärt Andreas Franz zu dem Wandel, der sich in Literatur und Gesellschaft vollzogen hat. Es stellt sich die Frage, warum ein religiöser Mensch wie Andreas Franz in seinen Büchern immer wieder brutale Mordfälle inszeniert. „Nur weil ich an Gott und damit noch an das Gute glaube, kann ich auch über das Schlechte schreiben“, entgegnet Andreas Franz. Sein Glaube verhindere, dass er „nur noch alles in Grau- und Schwarztönen sehe“.

Castingshows als Vorlage für aktuellen Roman

„Wenn man sich die unzähligen Castingshows ansieht, dann könnte man schon mal Mordgelüste bekommen.“ Mit einem Augenzwinkern sprach Franz auch darüber, woher die Ideen für sein neues Buch stammen. In „Eisige Nähe“ steht die schillernde Musikbranche im Mittelpunkt des Geschehens. Der beliebte Thriller-Autor hat selbst Erfahrung im Musikgeschäft, er spielte in drei verschiedenen Bands. Die Figur des Musikproduzenten Peter Bruhns, der mit seiner jungen Geliebten tot aufgefunden wird, kommt daher nicht von ungefähr. Die Kieler Ermittler Sören Henning und Lisa Santos dürften für Andreas Franz-Fans keine Unbekannten sein – sie waren bereits in vorherigen Büchern wie „Spiel der Teufel“ im Einsatz, um grausame Morde aufzuklären.

Der brandneue Thriller von Andreas Franz und weitere Bücher und Hörbücher des deutschen Erfolgsautors finden sich auf weltbild.de/buecher


Weltbild.de vertreibt mehr als drei Millionen Produkte: Bücher, DVDs, CDs, Software und Games, E-Books, Downloads, Spielwaren und Geschenkartikel. Der Internetmedienhändler ist die Nummer zwei im Onlinebuchhandel und gehört zu den fünf größten Online-Shops in Deutschland. Alle Bestellungen, die mindestens ein Buch, ein Hörbuch oder einen Kalender enthalten, werden versandkostenfrei geliefert.

Kontakt:
Verlagsgruppe Weltbild GmbH, Augsburg
Florian Übleis
Tel.: 0821 / 7004 - 2387
E-Mail: florian.uebleis@weltbild.com

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Der neue Dan Brown: Erstes Kapitel jetzt schon bei Weltbild.de lesen...
Weltbild.de setzt auf Web-TV: Online-Videos zu vielen Produkten...
Udo Jürgens wird 75: Fans wählen ihren Lieblingssong auf Weltbild.de...
Brandneue DVDs für lange Filmabende: der DVD-Herbst bei Weltbild.de...
Weltbild.de: Weihnachtsgeschäft gut angelaufen / Renaissance des Buches...
Weltbild.de-Weihnachtswelt: Geschenke finden leicht gemacht...
Weltbild.de-Umfrage: Mehrheit der Fans wünscht sich Harry Potter zurück...
Exklusive Michael Hirte CD: das neue Album mit Bonus Titel bei Weltbild.de...
Weltbild.de: Mit drei Klicks zum optimalen Elektronik-Zubehör...
Medien- und Internethandel: Weltbild-Konzern steigert Umsatz um 21 Prozent auf 1...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Nicole Brunner
Firma: Verlagsgruppe Weltbild GmbH
Anschrift: Steinerne Furt, 86167 Augsburg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0821 - 7004 - 5557


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung