Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Schulaufenthalt Down Under: Info-Veranstaltungen mit Schuldirektoren aus Australien und Neuseeland


Exklusiv ausgeschriebene Stipendien und persönliche Beratung durch Schulrepräsentanten am 18. und 24. April in Köln und Hamburg


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 06.04.10 - 17:57 Uhr:

 

 

Ein Schulaufenthalt in Neuseeland und Australien wird immer beliebter. In den seltensten Fällen besteht vor dem Flug ans andere Ende der Welt jedoch die Gelegenheit, sich persönlich bei Repräsentanten der dortigen Schulen über das Lehr- und Sportangebot, die Umgebung und die Betreuungsmöglichkeiten zu informieren. Diese Gelegenheit besteht am 18. und am 24. April, im Rahmen von zwei außergewöhnlichen Veranstaltungen unter der Schirmherrschaft der neuseeländischen Generalkonsulin.


Hamburg, 1. April 2010: Immer mehr Schülerinnen und Schüler zieht es während ihrer Schulzeit in die Ferne. Ein Schulaufenthalt im Ausland dient der Verbesserung der Sprachkenntnisse, unterstützt den Reifeprozess und den Weg in die Selbständigkeit, er ist ein zusätzlicher Pluspunkt im Lebenslauf und nicht zuletzt fast immer eine unvergessliche Erfahrung.

Als Zielregionen für einen Schulaufenthalt sind in den vergangenen Jahren Australien und Neuseeland immer beliebter geworden, nicht zuletzt wegen des einzigartigen, staatlich regulierten Betreuungssystems. Diese Länder am anderen Ende der Welt bieten deutschen Schülern eine Vielzahl von Möglichkeiten zur individuellen Entfaltung der eigenen Neigungen – beispielsweise im Bereich Sport oder in den musischen Fächern.

Am 18. und 24. April besteht für interessierte Familien und Lehrer die außergewöhnliche Gelegenheit, sich im persönlichen Gespräch mit Schuldirektoren über den Schulaufenthalt am anderen Ende der Welt zu informieren. 29 Schulen – 26 staatliche, neuseeländische Schulen und 3 australische Privatschulen – werden sich im Rahmen von zwei Informationsveranstaltungen in Köln und in Hamburg vorstellen. Es besteht die einmalige Möglichkeit, sich direkt bei den Schuldirektoren über das akademische Lehrprogramm, das Sport- und Kulturangebot und die Umgebung der Schulen zu informieren. Viele Schulrepräsentanten haben exklusiv ausgeschriebene Stipendien im Gepäck, für die sich Interessenten direkt bewerben können.

Die Veranstaltungen unter der Schirmherrschaft der neuseeländischen Generalkonsulin Jennifer Scoular richten sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 8 – 10, sowie ihre Eltern und Lehrer. „Ins Ausland zu gehen, in einer anderen Kultur zu leben und mit anderen Schülern dieser Kultur zusammen zu lernen, ist eine außergewöhnliche Erfahrung,“ kommentierte die Schirmherrin. „Als Mutter von zwei Teenagern weiß ich den Wert guter Bildung zu schätzen und freue mich sehr, diesen Tag zu unterstützen.“

„Wir freuen uns außerordentlich über den zahlreichen Besuch und die Vielzahl ausgeschriebener Teil-Stipendien! Eine derart geballte Präsenz von Schuldirektoren aus diesen Ländern hat es bis dato in Deutschland noch nie gegeben,“ ergänzte Kristine Hausch von Hausch & Partner. Die auf Schulaufenthalte in Australien und Neuseeland spezialisierte Agentur hatte zu den beiden Veranstaltungen nach Köln und Hamburg eingeladen. Die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hamburg und Schleswig-Holstein führen deutschlandweit bei der Anzahl von Schulaufenthalten ‚Down Under’ und sind für die dortigen Schulen besonders wichtig. Das Team von Hausch & Partner begleitet die Info-Tage beratend und informiert zu den Themen Schulauswahl, Unterbringung, Betreuung und Sportförderung. Mehrmals täglich wird es eine Einführung in die Schulsysteme Australiens und Neuseelands geben.

Neben den Schuldirektoren können die Besucher auch ehemalige Teilnehmer des High School Programms ausführlich zu ihren Erfahrungen im Gastland und an ihrer jeweiligen Schule befragen.

Im vergangenen Jahr sind 1.520 Deutsche für einen Schulaufenthalt nach Neuseeland gereist, 1.257 zog es nach Australien. Die beiden Länder liegen damit nach den USA und Kanada auf Platz 3 und 4 der beliebtesten Destinationen für deutsche Schülerinnen und Schüler.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Schulbehörden aus Down Under und über 30 High Schools präsentieren sich bei „Me...
Stipendien für High School Aufenthale in Neuseeland vergeben...
Stipendien im Wert von über 40.000 Euro für Schulaufenthalte Down Under übergebn...
Reisemesse Deutschland - die erste Reisemesse im Internet...
Gründung einer „Offshore“ Bank in Neuseeland - weltweit gültig...
Fabian Linge gründet neues Work and Travel Online-Reisemagazin...
Begeisterte Besucher des VIP Viewing zur WM 2010 im Münchener Olympiastadion...
Work & Travel Australien: Der Traum vieler deutscher Schüler ...
Pacific Travel House präsentiert Relaunch und Produkterweiterungen...
Das Work & Travel Visum Australien - Nachfrage steigt weiter ...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Jasmin Keller
Firma: Hausch & Partner GmbH
Anschrift: Gasstr. 16, 22761 Hamburg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 040 41 47 58 0


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung