Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Schaffen, was bleibt: Hauptverband der Deutschen Bauindustrie verstärkt Nachwuchswerbung


Hauptverband der Deutschen Bauindustrie verstärkt Nachwuchswerbung im Bereich Bauingenieurwesen mit einem Videoprojekt


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 01.06.10 - 16:05 Uhr:

 

 

Das spannende Videoprojekt "Ein Tag im Leben eines Bauingenieurs" bietet einen Einblick in den beruflichen Alltag und klärt auf über allgemeine Fragen, die sich jedem Stundenten zu Anfang des Studiums stellen.


Mit dem Videoprojekt "Schaffen, was bleibt - Ein Tag im Leben eines Bauingenieurs" verstärkt der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie seine Nachwuchswerbung im Bereich Bauingenieurwesen. Das etwa 30minütige Video dokumentiert den Tagesablauf von drei Bauingenieuren auf drei verschiedenen Baustellen und zeichnet ein realistisches Bild vom Berufsalltag eines Bauingenieurs. Videoausschnitte und viele weitere Informationen zu den gezeigten Personen und den Baustellen sind auf der Plattform schaffen-was-bleibt.de eingestellt. Hintergrund ist die sich zuspitzende Situation bei den akademischen Fachkräften. Derzeit stagniert die Zahl der Absolventen im Bereich Bauingenieurwesen bei jährlich 3000. Gebraucht werden nach Angaben des Bauspitzenverbandes aber 4500.

Gute Gründe für die Berufswahl: Sie haben die Wahl unter 650 Studiengängen

Ihr Berufsleben dauert fast 40 Jahre. Sie werden – ohne Urlaubszeiten, Wochenenden und Feiertage – 10.000 Mal zu Ihrem Arbeitsplatz gehen. Deshalb ist es wichtig, dass Ihnen die Arbeit Spaß macht. Sie sollten sich bei der Wahl Ihres Studiums fragen:

Wie kann ich meine persönlichen Neigungen so weit wie möglich auch im Beruf verwirklichen? Dabei haben Sie vielleicht folgende Erwartungen:

* Interessant soll der Beruf sein. Ich möchte etwas beeinflussen und bewirken können
* Ich möchte mit meiner Arbeit etwas schaffen, was Bestand hat
* Ich möchte Verantwortung für Mensch und Umwelt übernehmen. Es macht mir mehr Freude, wenn Ideen gefordert sind, als Routine zu erledigen.
* Zukunft muss der Beruf haben, denn niemand will eines Tages überflüssig sein.

Unser Tipp: Werden Sie Bauingenieur.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Hauptverband der Deutschen Bauindustrie Bauindustrie wird zur Klimaschutzindustrie - Bauwirtschaft und erneuerbare Energ...
Starkregen im Sommer - überflutete Keller und durchfeuchtete Wände...
Schaum und mehr: Ceresana präsentiert Studie zum Weltmarkt für Polyurethan...
Stabiles Wachstum: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Kunststoffe in der Baui...
Buntes Europa: Ceresana untersucht den Markt für Farben und Lacke...
Die Telekommunikationsbranche setzt weiterhin auf den stationären Handel ...
Krise als Chance - Der Contact Center-Markt erwartet starkes Wachstum...
Immovaria GmbH: Leipzig-Gohlis bleibt Schwerpunkt der Sanierungsaktivitäten...
Das Systemhaus Sunworx GmbH hat seinen erfolgreichen Weg der Internationalisieru...
Hochleistungsmaterialien: Ceresana untersucht den Weltmarkt für technische Kunst...
Anschrift: Kurfürstenstraße 129
10785 Berlin
Telefon:
E-Mail:
Homepage: http://www.schaffen-was-bleibt.de
Ansprechpartner/in: Iris Grundmann
Position: Leiterin der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Nina Hartmann
Firma: Freshmilk Entertainment
Anschrift: Stralauer Allee 2a, 10245 Berlin , Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung