Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Fördern und Fordern - beispielhafte Kooperation der Bildung


'Förderverein der Achalmschule' initiiert längerfristige Kooperation mit der European School of Busines (ESB) an der 'Reutlingen University’


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 30.06.10 - 11:08 Uhr:

 

 

Zur Schülerbildung geht die Achalmschule in Eningen originelle Wege. Eine organisationsübergreifende Kooperation mit der Hochschule in Reutlingen soll auf spannende Art helfen, Wissen und Spaß zu vermitteln.


Initiiert wurde die Aktion vom 'Förderverein der Achalmschule' in Zusammenarbeit mit der Unternehmensberatung APROS Consulting + Services. Zum kommenden Wintersemester 2010 wird in der 'European School of Business' (ESB) an der Hochschule Reutlingen ein erstes Startprojekt unter dem Namen „Aktiv Bilden!“ ausgeschrieben. Ziel wird die Entwicklung eines Konzeptes und Durchführung einer Projektarbeit der Studenten der ESB mit ausgewählten Schülern der Achalmschule in Eningen sein. Das Studenten- und Schülerteam wird bei dem Projekt durch die Unternehmensberatung begleitet. Die gesamte Arbeitsgruppe wird die Aufgabe ehrenamtlich für die Bildungsstätten, die Schule und den Förderverein vorbereiten und durchführen. Dieser Tage wurde nun die Kooperationsinitiative dem Lehrkörper der Hochschule und an einem Elterntag den Eltern und Lehrern der Hauptschule vorgestellt.

Die Idee dieser Bildungskooperation ist so einfach wie anspruchsvoll. Thema und Inhalt der Praxisaufgabe werden zu Beginn des nächsten Schuljahres erarbeitet und dem Gremium aus Hochschule, Schule und APROS vorgelegt. Um Erfahrungen zu sammeln, werden während des Herbstes die Verantwortlichen die beteiligten Lehrkörper kontaktieren und einem Umsetzungsplan entwickeln. Vorlesungen, Unterrichtseinheiten und Gruppenarbeiten begleiten die Praxisarbeit und sollen dann mit einem Event - dem ‚krönenden Abschluss’ - verknüpft werden.

Die Zielsetzung der Kooperation kann sich sehen lassen. Neben dem sozialen Zweck, Wertevermittlung, Schülermotivation und Kennenlernen weiterführender Möglichkeiten stehen Praxiserfahrungen in Projektarbeit und Event-Management. Motivation und Förderung ausgewählter Schüler der 7ten und 8ten Klasse aber auch der Spaß ‚beim über den Tellerrand hinausschauen’ sind Programm des Projektes.

„Lernen durch Erfahrung, soziales Engagement und ungewöhnliche Praxiserfahrungen sind im Beruf hilfreiche Elemente für das spätere erfolgreiche Berufsleben und bei der Bewerbung“, so APROS-Geschäftsführer Volker Feyerabend. Sicher wird sich der dann hoffentlich bestandene Prüfungsschein der Studenten und das Teilnahmezertifikat für die Schüler in ihren späteren Bewerbungsunterlagen gut machen.

Professorin Dr. Kristina Steinbiss von der ESB freut sich schon auf den Ausschreibungsprozess. „Wir können gespannt sein auf die Zusammenarbeit im Team, aber auch die kreativen Ideen der Schüler und Studenten“
Weitere Eindrücke der Achalmschule und der Reutlingen University finden Sie unter
reutlingen-university.de
achalmschule.de

(2.878 Zeichen mit Leerzeichen)

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: APROS Services: Kommunikation avanti!2009 - Die internationale Messe Für Jobs, Bildung und Karriere im Ausland...
Neue Kooperation zwischen EUFH Brühl und Kölner Fachschulen...
Das FIBAA akkreditierte MBA Programm der Schweizer Universität Educatis nun als ...
Gesundheitsmarkt als erkennbarer zukünftiger Wirtschaftsmotor...
Theater for free - Wir machen viel Theater um Bildung in Berlin und...
Musiker "2schneidig" live in Concert beim „Trialog der Kulturen“...
Karriere- Unternehmen die Talente suchen, Spirofrog.de - das Karriere Portal für...
International vereint für freie und emanzipatorische Bildung...
Neue Bildungschancen in Brandenburg durch wegweisendes Projekt...
EU-Generaldirektion Bildung, Jugend und Kultur schlägt neue EU-Förderprogramme v...
Anschrift: Baumgartenweg 24
72764 Reutlingen
Telefon: 07121-380838
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http.//www.apros-consulting.de
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Thomas Brombach
Firma: APROS Services: Kommunikation
Anschrift: Baumgartenweg 24, 72764 Reutlingen, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 07121-380838


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung