Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Der Buchtipp für den Sommer: Thales trägt Purpur (Freya Verlag)


In sanften, melodischen Worten führt Thomas Herrmann uns zu den Sternen, unter denen sich eine Liebesgeschichte anbahnt, die genauso vorbestimmt ist, wie der Weg der Gestirne.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Bücher / Literatur vom 09.07.10 - 12:51 Uhr:

 

 

Thomas Herrmanns Roman entführt Sie in eine Welt zwischen mediterranem Lebensgefühl und der Suche nach den philosophischen Fußabdrücken, die Keppler in Linz hinterließ. Spannend und leidenschaftlich erzählt ist „Thales trägt Purpur“ ein Roman, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.


Es ist der Tag nach Cyrillos, dem mächtigen Sturm, an dem sich in der Donaustadt Linz die Kreise zweier Menschen berühren. Eigentlich ist in Lisas wohlgeordnetem Leben kein Platz für den Pressesprecher Marco Reiler. Zu nahe ist die junge Kunsthistorikerin und Galeristin am Pulsschlag gesellschaftlicher Zwänge und schneller Bekanntschaften. Als bei Ausgrabungen vor dem Linzer Landhaus Schriften des Astronomen Johannes Kepler entdeckt werden, wird sie mit der Recherche nach einem geheimnisvollen, purpurfarbenen Buch beauftragt. Umfangen vom mystischen Zauber des griechischen Philosophen Thales, begleitet Marco seine große Liebe auf ihrer Suche quer durch Europa bis nach Barcelona. Doch sie sind nicht die einzigen, die das Werk in ihren Besitz bringen wollen. Auf ihrer Reise stehen ihnen zwei mächtige Helfer, Thales und Cyrillos, verlässlich zur Seite und wollen ihnen den Weg weisen, den Weg hin zu tiefer Liebe.

Auszug aus „Thales trägt Purpur“:

Sie schloss die Augen und dachte an Pascal. Er war wie ein Sturm in ihr Leben getreten. Lange hatte sie gedacht, er würde ihr die Ruhe bringen, nach der sie sich seit Jahren sehnte. Wenn wir allzu lange hoffen, werden wir verleitet, einen Teil des Glanzes von unseren Träumen zu nehmen. Wir verwechseln Duldsamkeit mit Bescheidenheit, zerstörerische Nachsicht mit Reife. Erst waren es nur Kleinigkeiten gewesen, die sie daran zweifeln ließen, jemals den ersten Platz in seinem Leben einnehmen zu können. Die Türen, an denen er ihr immer seltener den Vortritt ließ, der Fernseher, der mit jeder Woche ihre Liebe öfter und länger zu überstrahlen schien. Seine Freunde, von denen sie doch immer gewusst hätte, dass sie ihm wichtig wären. Manches erinnert uns an Erfahrungen, die wir machen durften. Eine Liebe ruft andere Lieben zurück in unser Gedächtnis, lässt Gefühle wieder lebendig werden. Wir spüren, dass jede Liebe einzigartig ist und richten unsere Gedanken auf den einen Menschen. Seine Stimme war angenehm, ganz anders, als jene von Pascal. Sie hörte ihm gerne zu. Er sprach ruhig und dennoch lebendig. Das „Du“ ergab sich von selbst, als sie seine Einladung in die Cafeteria annahm. Marco. Sein Name war ihr sofort sympathisch und sie liebte die Art, wie er den ihren aussprach. Sie erhoben sich von ihren Liegen und blickten einander in die Augen. Er war wieder da, dieser Moment. Es ist immer dieser eine Moment. Wie lange hatte er ihn vermisst. Jetzt berührte er ihn mit der Sicherheit, dass eine wunderschöne Frau begann, sich für ihn zu interessieren. Rotblondes Haar. Leuchtend blaue Augen. Ihr Lachen. Lisa. Er wusste, dass er sie schon ewig kannte.

Thomas Herrmann lebt in Linz. Inspiriert durch zahlreiche Reisen verbindet er in seinem Roman einfühlsam mediterranes Lebensgefühl und Kultur mit der Geschichte seiner Heimatstadt.

„Thales trägt Purpur“ ist beim Freya Verlag erschienen.
Interessierte können dieses Buch gerne unter freya.at bestellen.


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Freya Verlag Unser Buchtipp für die Kurreise in den Alpen: Heilige Quellen in Österreich und ...
Unser Buchtipp für den Sommer: Kultplätze in Oberösterreich...
Stadtgeschichte ist weiblich - Der Linzer Frauenkalender...
Verbessern Sie die Beziehung zu Ihren Mitmenschen nachhaltig ...
Die geheime Kunst des Seifensiedens - ein tolles Hobby für Kreative...
Das Sparsam Kochbuch: Regional und saisonal Kochen und dabei Sparen...
Schobesberger: Altenheim? Bitte nicht! - Sie werden wieder wie Kinder...
Nicht jeder Gang zum Arzt ist notwendig - Kurt Hungerbühler: Natur heilt...
Österreichisch Kochen nach der 5-Elemente-Lehre – Geht das?...
Brautbox - Das neue Planungsprofil für Brautpaare im Internet...
Anschrift: Industriezeile 36a
4020 Linz AUSTRIA
Telefon: +43-(0)732-781108-0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.freya.at
Ansprechpartner/in: Isabell Gemende
Position: Angestellte

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Martina Repp
Firma: Freya Verlag KG
Anschrift: Industriezeile 36a, 4020 Linz, Österreich
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +43-(0)732-781108-0


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung