Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Peer-to-peer-Kredite: Frische Ideen für Freiberufler und Selbständige


Wenn die Bank abwinkt: Kredit-Plattformen im Internet gewinnen immer mehr an Bedeutung, Kredite von Privat zu Privat.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 30.07.10 - 18:41 Uhr:

 

 

Kreditplattformen im Internet bringen Kreditsuchende und Anleger zusammen – und schalten den „Zwischenhändler“ Bank und sein strenges Regelwerk aus. Sie heißen Smava, Auxmoney, Zopa oder Prosper und haben 2009 in Deutschland geschätzte 20 Millionen Euro Kredite von Privat an Privat vermittelt.


Mischung aus Online-Auktion und Partnerbörse
Sie funktionieren wie eine Mischung aus E-Bay und Partnerbörse – an der richtigen Mischung wird noch gefeilt. Ihr Erfolg muss sich an der Zahlungsmoral der Kreditnehmer messen lassen – die Portalbetreiber setzen hier auf die soziale Netzwerk-Komponente, die (hoffentlich) ausreichenden Gruppendruck herstellt, sich an die vereinbarten Modalitäten zu halten. Der Erfolg lässt hoffen – nach Einschätzung von Fachleuten, die die Entwicklung über längere Zeit beobachten, haben die p2p-Kreditplattformen ihre Möglichkeiten, was Wachstums- und das Potenzial anbelangt, noch längst nicht ausgereizt. Dies könnte das Marktgefüge zu Lasten der herkömmlichen Kreditinstitute nachhaltig verändern.

Der Anreiz für Kreditgeber bzw. Anleger, einer oder mehreren Privatpersonen über eine vorher festgelegte Laufzeit (meist 36 oder 60 Monate) einen bestimmten Geldbetrag zu leihen, besteht in der attraktiven Verzinsung. Umgekehrt finden Privatpersonen, Selbständige und Existenzgründer günstige Bedingungen vor: sie bezahlen geringere Zinsen für geliehenes Geld, außerdem entfallen die für viele unüberwindlich hohen Hürden hinsichtlich Bonität und Finanzplan, die herkömmliche Banken vor jede Kreditvergabe setzen.

Besonders an dieser Art des Geldverleihens und -leihens ist die persönliche Beziehung, die Kreditnehmer und „Angepumpte“ für die Dauer der Vertragslaufzeit eingehen. Anleger zeigen mit ihrem Gebot, dass sie Vertrauen in die Aussagen und Pläne der Kreditsuchenden haben – diese wiederum werden sich durch die persönliche Komponente umso mehr bemühen, dem Vertrauensvorschuss gerecht zu werden und ihre Raten pünktlich zu bezahlen.
Die Banken sind somit langfristig in Gefahr, auf einem ihrer klassischen Handlungsfelder an Boden zu verlieren. Allerdings birgt natürlich das Geldverleihen über Smava, Auxmoney und Co. für Anleger die Gefahr, dass sie ihr Geld nie wieder sehen.

Schlüsselthema Sicherheit

Die Plattformen bemühen sich, verschiedene Mechanismen zu implementieren, um dieses Risiko gering zu halten; so wird die Bonität laut Schufa-Score eingeteilt (A entspricht einem sehr geringen Ausfallrisiko, die Skala reicht bis M, Smava akzeptiert maximal den Wert H), die Identität der Kreditsuchenden wird überprüft, und sie müssen ihr Anliegen glaubhaft begründen. Auch kann ein Kreditsuchender sich Empfehlungen aussprechen lassen und weitere Bonitäts-Zertifikate erwerben, um seine Kreditwürdigkeit glaubhaft zu machen. Auxmoney hat als neues Sicherheits-„Zertifikat“ die Möglichkeit aufgenommen, das eigene Auto als Sicherheit für die Gläubiger einzusetzen.

Außerdem ist der Kapitaleinsatz gemeinschaftlich durch sogenannte Anleger-Pools abgesichert – hier zahlen alle Kreditgeber abhängig vom Score-Wert des Kreditnehmers vorab einen sogenannten „Risikoaufschlag“ ein. Bleibt also z. B. einer von 100 Anlegern auf seinen Forderungen sitzen, gleichen die 99 anderen seinen Verlust anteilig aus (dies gilt nur für den reinen Finanzeinsatz, nicht für die erwarteten Zinsen). Außerdem leiten die Plattformen standardisierte Mahnverfahren ein und beauftragen ggf. ein Inkassounternehmen. Um das Anlagerisiko weiter zu minimieren, ist es üblich, sich mit Teilbeträgen an einem Kreditgesuch zu beteiligen und das eigene Kapital auf mehrere Projekte zu streuen.

Bunt wie das Leben selbst - wissen, was mit meinem Geld passiert

Wer aber sucht und bietet bei Smava und Co.? Da ist die Handwerkerfamilie aus Bayern, die unsere Jungs in Südafrika auf einem großen Flachbild-Fernseher kicken sehen wollte. Finanzbedarf: 1000 Euro. Zu einem Zinssatz von 11,8 Prozent. Die zweimal 500 Euro waren schnell zusammen. „Herzenswunsch“ überschreibt eine 29 Jahre junge Frau mit besten Score-Werten ihr Gesuch – sie möchte der „Natur etwas nachhelfen“ und fragt 5000 Euro an, verzinst mit 5,7 Prozent auf 48 Monate – für eine Schönheitsoperation. Die ersten Gebote sind eingegangen. Aber auch der 40-jährige Existenzgründer, der eine Grundausstattung für sein Büro anschaffen will, die junge Familien, der das Kleingeld für Küche und Kinderzimmer fehlt, das Hinterhoftheater, das expandieren möchte und dafür dringend in eine vernünftige Bühnentechnik investieren muss. Tragische Schicksale klingen in so mancher Projektbeschreibung an – da musste das gesparte Geld für die Dacherneuerung eines Rentner-Reihenhauses für die Beerdigung des plötzlich verstorbenen Ehemannes herhalten, und jetzt ist das Dach immer noch leck, das Konto aber leer. Dispo-Umschuldungen, Geschäftsideen, Zwillingsgeburten, Zahnersatz ... Kurz: Die Kreditwünsche der Mitglieder sind so vielfältig wie das Leben selbst. Und vielleicht ist das der Reiz, den das Peer-To-Peer-Lending im Internet für die Anleger ausmacht.

Neue Business-Ideen finden auf Gewerbeauskunft.com

Adressen der oben genannten Portalen:
smava.de
auxmoney.com
uk.zopa.com
prosper.com

Gewerbeauskunft.com ist ein Online-Portal der BDP GmbH für Gründer, Unternehmer und Gewerbetreibende aller Branchen. Übersichtlich gegliederte Inhaltskapitel geben professionellen Rat zu Themen wie Finanzen und Steuern, Branchen der Zukunft, B2B-Einkauf und vieles mehr. Besonders hervorzuheben sind die Sammlungen von Links zu weiterführenden Ratgebern und die riesige Anbieter-Datenbank von Automobil bis Reise/Freizeit/Sport.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: BDP GmbH Kredite & Darlehen: Für Neugründer, Freiberufler und Selbstständige Mangelware?...
Diskussionsrunde mit Peer Steinbrück - Steuert Deutschland auf die Pleite zu?...
Mehr erleben in Bremen und der Metropolregion: Die so genannten Minicards sorgen...
Logistep - Verfolgungsintensivierung gegen illegale Filesharer...
Die CeBIT-Ampel: Web-Attacken auf rot, Messenger auf gelb, Energieeffizienz auf ...
Neues Fachbuch: Verteilte Systeme - Architekturen und Softwaretechnologien...
“Freelancer Wissen” - Die Wissens- und Austauchplattform für Freelancer...
Der Marco Polo Tower in Hamburg: Ein Luxusturm mit Elbblick...
Berlins größtes Musikfest lädt zum musikalischen Nachschlag...
Die ViiF Mobile Video GmbH für den Global Peer Award nominiert...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.gewerbeauskunft.com
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Maksym Karpenko
Firma: BDP GmbH
Anschrift: Ebnatstrasse 152, 8201 Schaffhausen, Schweiz
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0041-52-643-31-59


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung