Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Märchenschreiber/innen für »Das Trinkermärchenbuch« gesucht


BERLIN, 7.09.2010 "Schreiben Sie ein Märchen!" Unter diesem Motto sucht der TrokkenPresse Verlag Texte für ein neues Buch.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Bücher / Literatur vom 07.09.10 - 13:34 Uhr:

 

 

Was denn überhaupt ein Trinkermärchen sein soll, bleibt ganz den Autorinnen und Autoren überlassen. Einzige Voraussetzung ist, dass das Märchen einen Bezug zur Alkoholabhängigkeit hat. Ob Betroffene/r, Angehörige/r, Therapeut/in oder einfach nur Autor/in einer guten Geschichte. Aufgerufen zur Teilnahme ist jede/r.


18 Märchen werden von der Redaktion ausgewählt und im „Trinkermärchenbuch“ veröffentlicht. Mindestens ein weiteres Märchen soll in der Dezember/Januar-Ausgabe der Zeitschrift TrokkenPresse als Weihnachtsmärchen veröffentlicht werden. Veröffentlichte Autorinnen und Autoren erhalten in jedem Fall ein Belegexemplar. Geplanter Veröffentlichungstermin für das Buch ist der 1. Dezember 2010. Im Dezember soll auch zu einer Buchpräsentation und Lesung aus dem »Trinkermärchenbuch« gemeinsam mit allen veröffentlichten Autorinnen und Autoren im Berliner Café Q 43 eingeladen werden.




Details zur Ausschreibung:

Einsendungen sind bis einschließlich 10. Oktober 2010 (Poststempel) möglich.
Umfang: maximal 5 DIN-A 4-Seiten, ca. 30 Zeilen, ca. 60 Anschläge pro Seite.
Die Einsendung ist sowohl in Papierform zum Stichwort »Trinkermärchen« als auch in elektronischer Form möglich. Per E-Mail bitte als Word-Datei (Anlage), Betreffzeile: »Trinkermärchen«. Eingesandte Texte können nur zurückgesandt werden, wenn bei Einsendung ein ausreichend frankierter Umschlag beigelegt wurde. Autoren/innen können gerne unter Pseudonym veröffentlichen. Vor Veröffentlichung eines Textes muss aber eine entsprechende Einverständniserklärung mit Klarnamen unterschrieben werden. Alle Teilnehmer/innen werden per Post oder E-Mail benachrichtigt. Die Angabe eines Absenders ist unbedingt erforderlich. Einsendungen per Post an den TrokkenPresse Verlag, Goebenstraße 8, 10783 Berlin oder per E-Mail an: trokkenpresse@pbam.de

Die Ausschreibung kann unter folgendem Link eingesehen werden:
trokkenpresse.de/index.php?id=194

Hinweis: Das Foto darf nur mit folgendem Zusatz veröffentlicht werden: jarts / photocase

Zeitschrift TrokkenPresse
Wenn es um Alkohol- und Medikamentenabhängigkeit geht, ist die TrokkenPresse seit 2001 Deutschlands erste unabhängige und verbandsübergreifende Fachzeitschrift, die sich dem Trialog zwischen Betroffenen, Angehörigen und professioneller Suchthilfe widmet.

Träger
PBAM - Therapeutische Arbeitsgemeinschaft e.V. unterhält in Berlin Suchtberatungsstellen
für Abhängige von Alkohol, Medikamenten und anderen Suchtmitteln, Beschäftigungstagesstätten und Betreutes Wohnen für Alkoholabhängige und ist Träger des TrokkenPresse Verlags. Weitere Informationen erhalten Sie auch über pbam.de.


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: TrokkenPresse Verlag Rotkäppchen in Therapie - PREMIERE FÜR »DAS TRINKERMÄRCHENBUCH«. 5.12. IM CAFE Q...
Neue Angebote für die wissenschaftliche Weiterbildung in Sachsen-Anhalts Unterne...
Online-Workshop bei der simplify Akademie: Beruf oder Berufung?...
Lifestyle im Garten – Quadro-Hochbeet System aus Edelstahl...
Der Internet-Telefondienst Anbieter Ventengo sucht Produkttester(innen)...
Casting-Agentur.de startet Lifestyle-Adventskalender mit tollen Geschenkideen & ...
Eine gute Chance für die Wirtschaft, für Selbständige und Freiberufler...
Schulungstermine für den Powerlite Peeler der PreSwede GmbH...
Neustart im Beruf durch professionelle Massageausbildung...
Berufsbetreuer starten bundesweite Kampagne „Sozial & fair“...
Anschrift: TrokkenPresse Verlag
Goebenstraße 8
10783 Berlin
Tel. 030 2 16 50 08
Fax 030 2 16 80 13
trokkenpresse@pbam.de
www.trokkenpresse.de
Telefon: 030 78 95 56 01
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.trokkenpresse.de
Ansprechpartner/in: Wolfgang Scherreiks
Position: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Wolfgang Scherreiks
Firma: TrokkenPresse Verlag
Anschrift: Crellestraße 26, 10827 Berlin, Deustchland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 030 78955601


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung