Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Schulden machen in der Eurokrise? Ist es sinnvoll, gerade jetzt einen Kredit zu beantragen?


Private Kreditaufnahme oder Kauf einer Immobilie - Wieso und für wen lohnt sich das und welche Risiken sind damit verbunden?


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 18.11.11 - 00:13 Uhr:

 

 

Hauskauf, Immobilienkauf oder generell die Kreditaufnahme - wieso und für wen machen derartige Maßnahmen während der Krise wirklich Sinn? Ist es wirklich ratsam, sich während der Krise zu verschulden, so wie es oft in den Medien behauptet wird? Welche Vor- und Nachteile gibt es und wo liegen die Gefahren?


Viele Deutsche überlegen derzeit, ob sie sich in aktuellen Krisenzeiten ein Haus oder eine Wohnung kaufen sollen, oder ob der Zeitpunkt nicht gerade jetzt besonders günstig ist, einen höheren Kredit für eine private Anschaffung aufzunehmen? Deshalb ist es interessant zu wissen, ob es Sinn macht sich gerade jetzt in der Krise zu verschulden, oder ob man lieber noch warten sollte.

Dazu vorweg: Auf den ersten Blick ist es jetzt wirklich die beste Zeit sich zu verschulden. Denn die Hypothekenzinsen sind so niedrig wie lange nicht mehr. Und auf der anderen Seite gibt es für angelegtes Geld auch nur sehr wenig, so dass sich Sparen im Moment nicht wirklich lohnt. Die Inflationsrate ist höher als die normale Verzinsung und auf diese Weise verliert der Sparer ständig Geld.

Warum also nicht lieber Mittel für eine eigene Immobilie investieren?! Günstige Bau- Finanzierer verlangen im Moment nicht mehr als drei bis dreieinhalb Prozent Zinsen für ein zehnjähriges Darlehen. Und vielleicht bekommen Sie sogar eine noch längere Zinsbindungsfrist angeboten. Man sollte natürlich primär versuchen, sehr lange Laufzeiten hinzubekommen. Dann lohnt es sich wirklich und man kann beispielsweise ein Baudarlehen von 200.000 Euro in dreißig Jahren mit nur rund 900 Euro monatlicher Rate zurückzahlen. So günstig ist eine Baufinanzierung schon lange nicht mehr gewesen. Dennoch ist die Investition in eine Immobilie generell am besten, wenn man sie auch selber nutzt. Will man die Immobilie nur als Geldanlage erwerben und vermieten, gelten andere Regeln und insbesondere eine erhöhte Aufmerksamkeit. Bei Immobilien, die in weit entfernten Orten oder gar im Ausland liegen, muss man ganz besonders aufpassen nicht in eine Falle zu tappen.

Auch Privatkredite oder wie sie häufig genannt werden, Konsumentenkredite sind zur Zeit sehr zinsgünstig. Teilweise noch günstiger sind die Onlinekredite. Mittlerweile werden sie von sehr vielen Direktbanken angeboten.Weil die Anbieter wesentlich weniger Kosten für Personal und Büros haben, weil sie ihre Produkte nur über das Internet verkaufen, sind sie in aller Regel deutlich günstiger.

Bei den Autokrediten gibt es im Moment ebenfalls außergewöhnlich günstige Angebote. Verschiedene Autohersteller und auch viele Kreditinstitute und Direktbanken bieten sehr günstige Konditionen und gute Rückzahlungsmodelle an.

Trotz allem sollte man sich genau überlegen, ob man gerade jetzt in der Krise Schulden machen und Kredite aufnehmen sollte. Denn die niedrigen Zinsen sind nur die eine Seite der Medaille. Unter normalen Umständen nimmt man nur dann einen Kredit auf, wenn die wirtschaftliche Lage klar ist und man sicher sein kann, dass über die gesamte Laufzeit die Finanzierung auch möglich ist. Schließlich müssen oft über viele Jahre hinweg die monatlichen Raten aufgebracht werden. Deshalb muss man schon mit einkalkulieren, dass vielleicht nicht jeder Arbeitsplatz sicher ist und man unter Umständen arbeitslos werden oder zur Kurzarbeit gezwungen sein kann.

Wer mit niedrigeren Einkünften auskommen oder vielleicht auch nur weit weg umziehen muss kann leicht in eine finanzielle Schieflage kommen. Der Verlauf der Krise lässt sich von niemanden hundertprozentig abschätzen und keiner weiß genau, ob sie ihn nicht auch persönlich irgendwie treffen kann. Und es ist leicht, in die Schuldenfalle zu geraten, wenn man seine finanziellen Reserven zu niedrig hält und seine laufenden Ausgaben zu hoch werden lässt.

Trotzdem kann man auch während der Krise Schulden machen und sollte es unter Umständen auch tun. Nur sollten gesunder Menschenverstand, objektive Einschätzung der eigenen finanziellen Möglichkeiten und genaue Vergleiche der Angebote einzelner Kreditgeber am Beginn stehen und nicht nur der verlockende Gedanke an ein günstiges Zinsniveau oder die Verlockungen, heutzutage alles Mögliche auf Pump kaufen zu können.

Ein guter Leitsatz lautet "mache nur dann Schulden, wenn es Dir nicht weh tut, sie zurückzuzahlen", was soviel bedeutet, dass man während der Kreditlaufzteit, trotz der hinzu kommenden Rate, alle seine laufenden Kosten nach wie vor problemlos decken kann. Hat man mit den laufenden Kosten ohnehin schon Schwierigkeiten oder ist der Arbeitsplatz in Gefahr, ist von einem Kredit in jedem Fall abzuraten.

Bildquelle: © Schlierner - Fotolia.com

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Immobilien finanzieren ist "In" - Kreditportal ermittelt Konsumbedarf...
Einen Privatkredit aus der Schweiz zu günstigen Zinsen beantragen ...
sicoon Wirtschaftsauskünfte ermittelt: Jugendliche immer häufiger in Schuldenfal...
Mit einem Darlehen von Privat zur Autofinanzierung gelangen...
Wenn es nicht vermeidbar ist, einen Kreditantrag zu stellen - Tipps zum Online K...
Ist Deutschland der Zahlmeister Europas? SKD GmbH Frankfurt kommentiert die Euro...
Seriöse Ratenkredite problemlos vergleichen und Kredit online beantragen...
Kredit trotz negativer Schufa zu vereinfachten Annahmekriterien...
Ist ein Ratenrredit trotz Schufa ist nur bis 3500 Euro möglich? ...
Kredit ohne Schufa – eine seriöse Alternative? Ratgeber informiert objektiv....
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Andreas Ganter
Firma: News-Eintrag - Presseportal
Anschrift: Hinter den Reben 20, 78224 Singen / Hausen, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0171-63 65 213


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung