Home / Startseite

 


 

NEWS

 

DAS INNOVATIVE RUSSLAND 2012. Prognose von den Analytikern der Finanzgruppe LIFE


Analytiker der Finanzgruppe LIFE zu den Ergebnissen von IPO Mail.ru Group und Yandex, und Potential der russischen innovativen Gesellschaften


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 07.12.11 - 15:47 Uhr:

 

 

Am 5. Dezember 2011 fand im Russland die zweite Konferenz der innovativen Gesellschaften und Technologien TechCrunch Moscow statt. Der strategische Partner dieser Konferenz, Finanzgruppe LIFE, hat Ergebnisse der Investitionsattraktivität vom russischen Internet im Jahre 2011 zusammengefasst und Trends für 2012 bestimmt.


Die vorige Periode ist durch Triumph des russischen Internets gekennzeichnet. Zuerst war der russische Internet-Markt dem französischen voraus, und jetzt erreicht dieser den deutschen Markt rasend, und ist schon bereit zum ersten in Europa nach dem Umfang zu werden. Danach im November 2010 führte Mail.ru Group IPO auf der Londoner Aktienbörse durch: 16,8% Aktien wurden an der Obergrenze der Breite mit Business-Wert von ,71 Milliarden angelegt. Im Mai 2011 führte Yandex IPO auf NASDAQ durch, wo die Gesellschaft für Milliarden bewertet wurde und dafür mehr, als jede andere Internet-Gesellschaft seit IPO von Google-Browser im Jahre 2004 verdient hat. In derselben Zeit annoncierte Präsident Russlands Dmitri Medwedew die allgemeine Richtung auf Modernisierung der Wirtschaft des Landes, und bei Moskau ist Errichtung vom "russischen Silikontal" – des innovativen Gebiets Skolkowo in vollem Gang.

Aus Sicht von Dmitri Kaschaev, Direktor für Produktentwicklung von Finnazgruppe LIFE, "war der erfolgreiche Börsengang von Mail.ru Group und Yandex weniger wichtig für diese Gesellschaften, als vielmehr für die Tatsache, dass er Interesse der ausländischen Investoren gegenüber Russland insgesamt erregt hat. Die russische Wirtschaft hat traditionell eine Neigung zu Rohstoffen - aber der erfolgreiche Börsengang der Internet-Gesellschaften beweist, dass Russland ein riesiges Potential eben im Bereich Investitionen hat, was eine positive Wirkung auf das Investitionsimage des Landes hat. Mit dem Einkauf der Aktien von Mail.ru Group und Yandex haben die Investoren das Recht erworben, am russischen Internet in seinem Ganzen zu beteiligen. Und Entwicklungsaussichten sind hier erheblich - weniger als 50 Prozent Russen loggen das Netz regelmäßig ein. Außerdem waren die Finanzkennziffern der Gesellschaften auch wichtig. Die beiden Gesellschaften zeigen die hohe Ertragsfähigkeit und Effizienz. Dabei ist Yandex einer von wenigen Browsern in der Welt, der erfolgreich Google auf seinem Markt Stirn bietet, und Mail.ru Group hat eine Besonderheit – es ist heutzutage der einzige Weg an Wertanstieg von Facebook, Groupon, Zynga für denjenigen Investoren Anteil zu haben, die nur börsennotierte Aktien kaufen dürfen. Und das ist eine gute Möglichkeit vor IPO Facebook, das für das erste Halbjahr 2012 geplant ist. Ich habe keine Zweifel daran, dass Kapitalisierung von 100 Milliarden erreicht wird. Und das wird auch Notierungen der Aktien von Mail.ru Group positiv beeinflussen. Die hohe Bewertung von Facebook wird auch von sowie "Modefaktoren", als auch tatsächlichen Faktoren der Einmaligkeit der Gesellschaft und deren Marktlage beeinflusst. Kehren wir vom globalen Internet zum russischen zurück, muss ich sagen, dass das vorangehende Jahre 2012 das Jahr von Boom der Anfänger und Startups im russischen Internet wird. Und die vorige Konferenz TechCrunch Moscow beweist das. Wir sehen eine große Menge von Ideen, Teams, Einleitung neuer Startups, Interesse seitens russischer und ausländischer Investoren, und wir sind der Meinung, dass 2012 uns rund zehn neue Projekte mit hohem Niveau der Attraktivität für Investoren bringt".

Nach Aussage vom Forschungsleiter der Finanzgruppe LIFE, Waleri Piwen, "haben einige Faktoren den erfolgreichen Börsengang der Gesellschaften Mail.ru und Yandex beeinflusst. Mail.ru demonstrierte wesentliche positive Dynamik der Finanzkennziffern. Wachstum von EBITDA und Reinprofit für die Zeitspanne seit 2009 ist 60% hinausgegangen, was ermöglicht hat, dass die Gesellschaft ein von den Weltführern nach diesen Kriterien wurde. Industriebesonderheiten spielten auch ihre Rolle. Russland rückt jetzt allmählich an erste Plätze zwischen den europäischen Ländern nach der Benutzeranzahl. Der Statistik nach verbringen die Russen viel mehr Zeit in sozialen Netzen, als durchschnittliche Benutzer in der Welt. Teile der Gesellschaftsstruktur von Mail.ru sind führende nationale russische Sozialnetze – Web-Seiten Odnoklassniki, Moj Mir und VKontakte. Die weite Verbreitung dieser Netze bringt einmalige Möglichkeiten für Verstärkung des Werbevertriebs. Yandex ist seinerseits die größte Internet-Gesellschaft nach Ertragsgröße im Jahre 2010 - und ist immer noch der populärste Browser in der Russischen Föderation, was auch gute Möglichkeiten für Anwerbung der Werbeträger bringt. In absehbarer Zeit kann sich die Gesellschaft als ein Organismus entwickeln und den maximalen synergetischen Effekt erhalten. In der Perspektive kann Mail.ru versuchen, solche Brands wie headhunter.ru oder ICQ zu kapitalisieren". In seinem Vortrag erwähnte Waleri Piwen auch das berühmte Projekt Skolkowo. Er sagte, falls es erfolgreich wird, kann Skolkowo die Attraktivität der russischen innovativen Gesellschaften und das Investitionsimage Russlands im Ausland verbessern".

Auf TechCrunch Moscow präsentierte die Finanzgruppe LIFE die russische Auflage des Buches “Reinventing Financial Services: What Consumers expect from Future Banks and Insurers“ (Umdenken der Finanzdienstleistungen: Was können die Kunden von Banken und Versicherungsgesellschaften der Zukunft erwarten?) " von Reggy de Feniks und Roger Peverelli. Das Buch wurde vor einem Jahre von Financial Times veröffentlicht – und die Finanzgruppe LIFE war die erste russische Bank, die an der amerikanischen Auflage beteiligt hat.


Finanzgruppe Life ist eine russische Finanz-Holding, die 7 unabhängige Handelsbanken einschließt, jede von denen einen wesentlichen Marktanteil im Raum ihrer Präsenz besetzt. Die Banken der Gruppe sind schon 16 Jahre am russischen Markt aktiv gewesen. Mehr als 500 Stellen der Finanzgruppe Life arbeiten zurzeit in 65 Gebieten Russlands. Die Gesamtanzahl der Arbeiter von der Gruppe geht über 8.500 hinaus. Zum 1. April 2011 betreute FG Life 33 tausend Firmenkunden und 1 Mln. 200 tausend physischen Personen. Gemäß den Angaben der konsolidierten Finanzrechnung nach den Ergebnissen vom Jahre 2010 betragen die Vermögen der Finanzgruppe Life 107,5 Milliarden Rubel, ihr Kreditportfolio – 50,3 Milliarden Rubel. Die Gruppe steht an 11er Stelle nach Menge der eingeräumten ungesicherten Kredite, und an 11er Stelle nach Menge der Kredite, die Klein- und Mittelständischen Unternehmen im Russland eingeräumt sind.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Finanzgruppe Life Harald Albrecht scheidet als Geschäftsführer aus der Life Bond Group aus...
New Life – Deutschlands erste Zeitschrift für Scheidung & Neubeginn...
Personal in Russland Druckfrisch aus der NachRusslandReihe...
Second Life - Stammtisch meets slconference 2007 in Berlin...
Okuma Group – Kann der Euro überleben, wenn viele Investoren die Zahlungsunfähig...
Neuerscheinung "Russische Alltagskultur" aus der NachRusslandReihe...
2. Life Science Day 2012 im Zukunftsstandort Dahlem zur Information, Vernetzung ...
Druckfrisch: Russland 2020 "Eine provokative Thesis" von Sandra Ravioli...
Druckfrisch: "Russische Alltagskultur" soeben erschienen...
Life is simple aus Münster setzt bei BOS-Aktion auf die Gemeinschaft...
Anschrift: Moskau, Butyrskaya Str, 76/1, Russland
Telefon: +7-910-477-08-42
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://life-group.com/
Ansprechpartner/in: Alexander Moiseenko
Position: PR Agent

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Anastasia Mityagina
Firma:
Anschrift: Urbanstrasse, 15, 81371 München, Germany
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 491602161808


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung