Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Neuer Chefarzt für Innere Medizin am Vinzentius-Krankenhaus Landau


Mit Professor Spangenberg kommt ein Spezialist auf den Gebieten Gastroenterologie, Palliativmedizin, Endokrinologie und Diabetologie aus Freiburg in die Pfalz


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Gesundheit / Medizin vom 15.02.12 - 11:54 Uhr:

 

 

Landau, 15. Februar 2012 - Seit 1. Januar 2012 ist Prof. Dr. med. Hans Christian Spangenberg Chefarzt der Medizinischen Klinik I am Vinzentius-Krankenhaus Landau. Am 25. Januar wurde er offiziell mit einem Festakt eingeführt.


Prof. Spangenberg wechselt vom Universitätsklinikum Freiburg nach Landau. Er war dort zuletzt als Stellvertreter des Ärztlichen Direktors und Leitender Oberarzt der Klinik für Innere Medizin tätig. Zuvor hatte er drei Jahre in den USA gearbeitet und wissenschaftlich geforscht.

„Mit Prof. Spangenberg haben wir einen sehr kompetenten und erfahrenen Mediziner gewinnen können, der dem hohen Niveau unserer Inneren Abteilung weitere wichtige Impulse geben kann“, erklärt der Kaufmännische Direktor des Vinzentius-Krankenhauses Ludger Meier. Als Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie, Palliativmedizin, Endokrinologie und Diabetologie bringe er beste Voraussetzungen für eine zukunftsweisende Entwicklung der Abteilung und des Hauses mit – „und sympathisch ist er auch noch“, schmunzelt Meier.

Etwa 2.300 Patienten werden jährlich stationär in der Medizinschen Klinik I im Vinzentius-Krankenhaus behandelt. Ihr angegliedert sind das interdisziplinäre Darmzentrum und das Diabeteszentrum. „Dieses breite Spektrum an medizinischen Möglichkeiten hat mich besonders angesprochen – einer von vielen guten Gründen, an das Vinzentius-Krankenhaus nach Landau zu wechseln“, sagt Prof. Spangenberg.

Seine Pläne als neuer Chefarzt am Vinzentius-Krankenhaus fasst der Wahl-Pfälzer so zusammen: „Investieren in die Medizin der Zukunft – mehr Service und Vernetzung in der Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kollegen – und natürlich die beste Qualität in der Versorgung unserer Patienten.“

Damit führt Prof. Spangenberg die langjährige Arbeit seines Vorgängers Prof. Ulrich Karbach fort, der zum Jahresende altersbedingt ausgeschieden war. „Wir bedauern sehr, dass wir Prof. Karbach in dem Festakt nicht offiziell verabschieden können, da er aufgrund einer länger andauernden Erkrankung nicht teilnehmen kann. Wir sprechen ihm aber unseren herzlichsten Dank für seinen Einsatz und seine Leistungen am Vinzentius-Krankenhaus aus und wünschen ihm und seiner Familie alles, alles Gute“, so Ludger Meier.


Im Vinzentius-Krankenhaus Landau sind rund 800 Mitarbeiter beschäftigt. Das Haus hält ein umfangreiches medizinisches Fachangebot vor. Es umfasst die Innere Medizin einschließlich der invasiven Kardiologie mit 104 Betten, die Chirurgie mit den Teilgebieten Viszeral- und Unfallchirurgie sowie Orthopädie mit zusammen 146 Betten, die Urologie mit 35 Betten sowie die Gynäkologie und Geburtshilfe (45 Betten) und Kinderklinik (45 Betten), ferner 15 HNO-Belegbetten. Eine eigenständige Intensivabteilung mit 9 Betten ist besonders wichtig für den Notfallstandort. Fernerhin wird das Augenmerk vor allem auf der Herausbildung von medizinischen Schwerpunkten zur Versorgung der Region Landau/Südliche Weinstraße liegen. Beispielhaft sind in diesem Zusammenhang das Perinatalzentrum und das Darmzentrum.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Vinzentius-Krankenhaus Landau Lebererkrankungen im Fokus: Am 28. Juli ist Welt-Hepatitis-Tag...
Vortragsreihe „Vinzentius am Markt“ startet wieder im Februar...
Abschied nehmen: Einsegnung des neuen Begleitzimmers im Vinzentius-Krankenhaus...
Ein sicherer Start für die junge Familie - Aktiv der Frühgeburt vorbeugen...
Vinzentius-Krankenhaus: Akutbehandlung bei Herzinfarkt ausgedehnt...
Vinzentius-Krankenhaus Landau nach Umbausarbeiten im neuen Look...
Keine Chance dem Herzinfarkt - ein Interview mit Dr. med. Helmut Klempt...
IFS Gruppe: Expansion des Finanzdienstleisters schreitet voran...
Asklepios Klinik Triberg mit dem Reha-Zukunftspreis 2016 ausgezeichnet...
Tegernseer Tal gewinnt Fachärztin für Biologische Medizin...
Anschrift: Cornichonstraße 4
76829 Landau
Telefon: 06341 / 17-0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.vinzentius.de
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Dörte Götz
Firma:
Anschrift: Wallaustraße 36, 55118 Mainz, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 06131/49 48 861


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung