Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Speed-Dating für Frauen mit Karriereabsichten auf der women&work


Auf der Messe women&work am 5. Mai in Bonn bietet das Internetportal „Mentoring D“ (mentoring-d.de) diesen neuen Weg an, jungen Frauen berufliche Hilfestellung zu geben.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 02.04.12 - 09:59 Uhr:

 

 

Mentoring einmal anders
In vier Minuten erfahren, wie die Karriere besser laufen kann? Das geht. Auf der Messe women&work am 5. Mai in Bonn bietet das Internetportal „Mentoring D“ (mentoring-d.de) diesen neuen Weg an, jungen Frauen berufliche Hilfestellung zu geben. Versierte Mentorinnen stehen zwischen 12.00 und 17.30 Uhr für „Mentoring4Minutes“ bereit: zum Beispiel Brigitte Mrochen, Personalexpertin von der DZ Bank, die Ingenieurin Christine Becker von Mercedes AMG oder Christine Angerer, leitende Mitarbeiterin aus der Personalabteilung von Oracle.


Die jungen Interviewpartnerinnen, „Mentees“, können in vier Minuten Fragen zu ihrem beruflichen Werdegang, zum Ein- und Ausstieg und zu klassischen Stolperfallen stellen. Nach Ablauf von vier Minuten wechselt die Mentee zum nächsten Tisch. In kurzer Zeit können Mentorinnen und Mentees so eine große Bandbreite an Wissen austauschen und interessante Menschen aus unterschiedlichen Bereichen kennenlernen. Vielleicht ergibt sich nach dem ersten Gespräch ein längerfristiger Kontakt oder sogar ein echtes Mentoring.

Zur Vorbereitung von „Mentoring4Minutes“ sind junge Frauen eingeladen, sich bei als Mentees zu bewerben. Es gibt 40 Plätze für Studentinnen, Studienabsolventinnen und Young Professionals mit bis zu fünf Jahren Berufserfahrung.
Interessentinnen schicken bitte bis zum 20. April 2012 eine E-Mail an info@mentoring-d.de

Im gleichen Zusammenhang veranstaltet „Mentoring D“ auf der Messe auch die Podiumsdiskussion „Mit Mentoring Karriere machen? – Erfolgsaussichten auf dem Prüfstand“. Als Teilnehmerinnen konnten gewonnen werden:

* Dr. Helga Lukoschat, Vorstandsvorsitzende und Geschäftsführerin der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft (EAF)
* Eva Maria Roer, Geschäftsführende Gesellschafterin, DT&SHOP GmbH
* Petra Kersting, Leiterin Zentrum Frau in Beruf und Technik (ZFBT)
* Astrid Rothe-Beinlich, Mitglied des Bundesvorstandes, Frauenpolitische Sprecherin Bündnis 90/Die Grünen
* Petra Ledendecker, Unternehmerin und ehemalige Präsidentin des Verbands deutscher Unternehmerinnen
* Claudia Neugebauer, Robert Bosch GmbH, Senior Consultant, Zentralstelle für Mitarbeitervielfalt und Chancengleichheit

Folgende Fragen werden im Mittelpunkt des Gesprächs stehen: Welche Chancen eröffnet Mentoring? Wie kann Mentoring als Instrument der Chancengleichheit und Personalentwicklung erfolgreich eingesetzt werden?

Mehr zur Podiumsdiskussion: womenandwork.de/kongress/Plenum/
Mehr zu Mentoring4Minutes: womenandwork.de/rahmenprogramm/mentoring4minutes/
Mehr zur women&work: womenandwork.de


Über Mentoring D:
Das Portal „Mentoring D“ ist eine Initiative der Europäischen Akademie für Frauen in Politik und Wirtschaft (EAF) Berlin in Zusammenarbeit mit KOMPAKTMEDIEN – Die Kommunikations-bereiter. Unser Ziel ist es, Mentoring, die berufliche Begleitung einer jungen durch eine erfahrene Frau, ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Eine Umfrage unter rund 180 Akademikerinnen im Auftrag der Messe women&work hat kürzlich gezeigt, dass Mentorin als Karriere-Tool noch zu wenig beachtet wird. Nur 27 Prozent der befragten Frauen betrachteten Mentorinnen-Programme als wichtiges Kriterium bei der Arbeitgeberwahl. Mentoring D möchte zudem den Wissens- und Erfahrungsaustausch in einem bundesweiten Netzwerk von Mentoring-Initiativen fördern. Als Praxisportal informiert es über Mentoring als Instrument der Personal- und Organisationsentwicklung. Darüber hinaus kommen Expertinnen und Experten zu Wort, geben Tipps und berichten über aktuelle Aktivitäten. Mentoring D wird vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS), der Europäischen Union (EU) und dem Europäischen Sozialfonds (ESF) im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“ gefördert.

Über die women&work
Die women&work ist Deutschlands größter Messe-Kongress für Frauen. Hier treffen ambitionierte Besucherinnen am 5. Mai 2012 in Bonn von 10.00 bis 18.00 Uhr das Who-is-Who der deutschen Unternehmen. Vorterminierte Vier-Augen-Gespräche, spannende Kontakte mit über 80 Top-Unternehmen aus Deutschland und ein umfangreiches Kongress-Programm helfen den Frauen beim persönlichen Networking und bei der erfolgreichen Karriereplanung. Die women&work findet unter der Schirmherrschaft von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. womenandwork.de

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: AoN Agentur ohne Namen GmbH Schwerpunktthema am 8. Juni 2013: Future Management - Messe-Kongress women&work ...
women&work 2013 mit Schwerpunktthema „Future Management“...
EU-Kommissarin Viviane Reding unterstützt den Messe-Kongress women&work...
Messe-Kongress women&work von Ministerin Svenja Schulze ausgezeichnet...
women&work und das INNOVATIONS-FORUM kooperieren Diversity und Innovation – z...
women&work – der erste Messe-Kongress für Frauen am 10. Mai 2014 in Linz/Österre...
Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“: Messe-Kongress women&work siegt in der ...
„Be Your Own Brand“ - Selbstmarketing für Frauen bei women&work...
Forum Mentoring liefert Handlungsleitfaden für künftige Programme...
Karrieremesse für Frauen - women&work trifft Mittelstand...
Anschrift: Steubenring 2 | 53175 Bonn
Telefon: 0163 845 22 10
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.womenandwork.de
Ansprechpartner/in: Melanie Vogel
Position: Geschäftsführung

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Melanie Vogel
Firma: AoN Agentur ohne Namen GmbH
Anschrift: Dürenstraße 3, 53173 Bonn, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0163 845 22 10


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung