Home / Startseite

 


 

NEWS

 

So lernt man heute - E-Learning und Online-Lernspiele für Kinder


Dieser Artikel soll eine Übersicht der Vorteile des E-Learnings und der Online-Lernspiele für Kinder. Außerdem soll eine beispielhafte Plattform vorgestellt werden.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 26.07.12 - 14:50 Uhr:

 

 

Kinder lieben digitale Spiele. Gespielt wird mittlerweile auf diversen Plattformen - ob im Internet, auf der Konsole oder dem mobilen Endgerät oder auch Smartphone. Warum sollte man als Eltern diese Anziehungskraft der Medien also nicht auch für schulische Aktivitäten ausnutzen?


Nachdem seit einigen Jahren das Angebot für den PC und die Konsole immer vielfältiger wird, ist mittlerweile auch Online eine Auswahl an guten E-Learning Portalen für Kinder zu finden. Doch gibt es hier große Unterschiede. Die verschiedenen Anbieter sind jeweils auf bestimmte Schulformen spezialisiert. So gibt es zum Beispiel Angebote von der Vorschule an über die Grundschule bis hin zum Gymnasium. Aber auch das Fächerangebot variiert zwischen den Plattformen: Während sich manche lediglich auf ein spezielles Fach fokussieren, integrieren Andere die wichtigsten Hauptfächer wie Deutsch, Mathe und Englisch und wieder Andere bieten Nebenfächer wie Biologie, Chemie, Physik und Kunst an.

Eine der beliebtesten Lernspiel-Reihen ist „Lernerfolg Grundschule“. Das auf dem Edutainment-Markt überaus renommierte Unternehmen Tivola entwickelte das Konzept zunächst für den PC, bevor es für die Konsole bis hin zum Onlineportal sowie fürs iPad/iPhone herausgebracht wurde. Zur Sicherstellung der Qualität wurde die Erstellung von Bildungsexperten und Pädagogen begleitet.

Kindgerecht, eigenes Lerntempo und Audiounterstützung
E-Learning hat im Vergleich zu klassischen Arbeitsblättern und Lehrbüchern dabei eine Reihe an Vorteilen zu bieten. Kindgerechte Grafik, die akustische Unterstützung – gerade für leseschwache Kinder - sowie die Begleitung durch bekannte Charaktere wie Prinzessin Lillifee oder Capt’n Sharky halten das Interesse aufrecht, wirken jedoch in keinster Weise grell, ablenkend oder gar störend. Desweiteren spricht die Anpassung der Aufgabenführung an das individuelle Lerntempo des Kindes für das Online-Lernen. Jeder Schüler wird entsprechend seiner persönlichen Fähigkeiten gefördert und das minimiert das Risiko der Über- oder Unterforderung.

Die perfekte Ergänzung zum Schulunterricht
Natürlich kann E-Learning den klassischen Unterricht nicht ersetzen, aber stetiges Üben und Trainieren des Stoffes beschleunigt den optimalen Lernerfolg. Macht das Kind einen Fehler wird es nicht getadelt, sondern kann sich die Aufgabe nochmals in aller Ruhe erklären lassen und einen zweiten oder dritten Anlauf starten. Das steigert das Selbstvertrauen. Bei Portalen wie Lernerfolg.de (lernerfolg.de) erfolgt nach der Beendigung einer Übung ein direktes Lob durch akustische Signale, das Sammeln von Kronen und bestätigende Ausrufe von Lernvampir Freddy. Somit ist die Lernmotivation der Kinder langfristig deutlich erhöht. Auch der Aspekt der zeitlichen Flexibilität kommt dem User entgegen, da manchen Kindern das Lernen morgens leichter fällt, anderen hingegen am Abend.

Zusammenfassend lässt sich also feststellen, dass Online-Lernportale eine tolle Alternative zu verstaubten Büchern und Aufgabenblättern bieten. In der Regel kann das jeweilige Angebot auch immer kostenlos getestet werden, bevor ein etwas gekauft wird. Ausprobieren lohnt sich also!

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Lernen und Bildung im Internet? Oft ein weißer Fleck bei Google & Co...
Englisch, Spanisch, HTML lernen in Internet? - Ein neues Projekt bewertet die be...
Schnell und effektiv Sprachen lernen: Der Skrivanek iNET-Sprachkurs...
Abenteuer Englisch - Der andere Ferienspaß für die Kleinen...
Das Fliegende Klassenzimmer (with apologies to Erich Kästner)...
"NRW kann schwimmen" - Nichtschwimmerkinder ab 6 Jahren lernen schwimmen...
Blended Learning in der Weiterbildung - neuer Trend in Zeiten der Krise?...
Innovative E-Learning-Plattform verschmilzt mit Office 2007....
Secondhand gegen Allergien bei Kindern? Eltern sagen eindeutig JA zu gebraucht...
Ausmalbilder für Kleinkinder. Malvorlagen gewinnen im Internet immer mehr an bel...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Johanna Wiesner
Firma:
Anschrift: Keplerstraße 28, 68165 Mannheim, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0173-3818373


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung