Home / Startseite

 


 

NEWS

 

SolidLine stellt geometriebasierte Suchmaschine für SolidWorks Modelle vor


Walluf, 01. August 2012 – Die SolidLine AG stellt mit 3DPartFinder, eine neue Lösung zur geometriebasierten Suche von 3D-CAD Modellen, vor.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Computer / Internet vom 01.08.12 - 14:11 Uhr:

 

 

Die neue Lösung ist vollständig in SolidWorks integriert und unmittelbar einsatzbereit, da die neue Technologie von 3DPartFinder ohne vorherige Klassifizierung der 3D-CAD Modelle auskommt. Ein Finanzierungsmodell sowie die Unterstützung zum optimalen Einsatz der neuen Lösung komplettieren das Paket, mit dem die SolidLine AG primär die SolidWorks Kundenbasis adressiert.


3DPartFinder ist eine eigens für SolidWorks entwickelte Suchmaschine mit geometriebasiertem Ansatz zur Suche von 3D-CAD Daten, die für SolidWorks Modelle das bietet, was herkömmliche Suchmaschinen für Texte bieten. Es werden 3D-CAD Modelle gesucht und angezeigt, die gleich oder ähnlich dem vorgegebenen Objekt sind. Das Ausgangsobjekt ist dabei ein bereits vorhandenes oder gerade in SolidWorks modelliertes 3D-CAD Modell. Mit dem neuen Lösungsansatz von 3DPartFinder wird sich die Konstruktionszeit reduzieren, was zwangsläufig auch die Zeitspanne von der Produktentwicklung bis zur Produktplatzierung am Markt verkürzt.

Die geometriebasierte Suche mit 3DPartFinder ist sofort nach der erfolgreichen Indizierung nutzbar. Bedingt durch die neue Technologie ist eine vorherige Klassifizierung des Modellbestandes nicht notwendig. Eine Funktion zur Suche von Baugruppen ist geplant und wird voraussichtlich im September 2012 erscheinen.

3DPartFinder ist komplett in SolidWorks eingebunden. Die Konstrukteure arbeiten dadurch in ihrer vertrauten, intuitiven Arbeitsumgebung und können bereits bestehende 3D-Modelle bzw. Konstruktionen – inklusive zugehöriger, bereits geprüfter Informationen – rasch finden. Dieser Lösungsansatz überzeugte SolidLine die geometriebasierte Suche nach 3D-CAD Modellen für SolidWorks Anwender nutzbar zu machen. Alle SolidWorks Kunden können ab heute ihre Prozesskette mit 3DPartFinder ergänzen und damit für kürzere Entwicklungszeiten bei gleichbleibender Produktqualität sorgen. Des Weiteren reduziert der Einsatz von 3DPartFinder das Teilespektrum der vorhandenen und zukünftigen Konstruktionsdatenbasis.

Theodor Huber, Vorstandsvorsitzender SolidLine AG: „Mit 3DPartFinder und der damit verbundenen neuen Technologie liefern wir unseren Kunden einen Beitrag, der zur Kostenoptimierung in der Produktentwicklung beiträgt. Jede Dublette im Teilemanagement kostet als Artikel beim Anlegen ca. 1.000,- €, das Löschen verschlingt nochmal die gleiche Summe und die jährlichen Kosten der Artikelpflege schlagen mit weiteren ca. 600,- € zu Buche.“

Unternehmensinformation / Kurzprofil:
SolidLine ist der Anbieter praxiserprobter Komplettlösungen. Wir unterstützen den Produktentwicklungsprozess vom ersten Entwurf bis zur Fertigung. Unsere Lösungen bestehen aus innovativen Software-Produkten, Consultingleistungen und Schulungen. Wir sind vertreten in den Branchen Maschinen- und Anlagenbau, Werkzeug- und Formenbau, Industriedesign und Medizintechnik. solidline.de


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Die neue Medizinsuchmaschine & Websuchmaschine ist jetzt da...
AUTOkralle: Die beliebtesten Gebrauchtwagenmarken - und Modelle im Internet...
Lernen und Bildung im Internet? Oft ein weißer Fleck bei Google & Co...
myON-ID startet europaweite Expansion: Online Reputation Management in sieben we...
Zig-Jobs.de - die neue Jobsuchmaschine für Deutschlands Arbeitsmarkt...
AnySearch Limited: Stelle als neuer Marketingleiter besetzt...
AUTOkralle: Gebrauchtwagen Suchmaschine im D-A-CH Raum erfolgreich...
Kooperation zweier Internetunternehmen stärkt den Online-Handel...
Deutschlands erste Immobilien-Suchmaschine: immobilo.de...
ISD präsentiert HiCAD, HELiOS und HELiCON 2008 auf der Hannover Messe...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Gerhard Prieß
Firma: SolidLine AG
Anschrift: Am Eichelgarten 1, 65396 Walluf, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 06123 99500


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung