Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Auf der richtigen Schiene mit Bildung! Haus der Technik Herbstsemester 2013 – Seminare für den Eisenbahnverkehr


2013 präsentiert das HAUS DER TECHNIK in Berlin und München wieder ein vielfältiges Weiterbildungsprogramm im Sektor Eisenbahn und Eisenbahnverkehr.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 21.08.13 - 09:46 Uhr:

 

 

Auch im 2. Halbjahr 2013 bietet das Haus der Technik wieder interessante Weiterbildungen im Sektor Eisenbahn und Eisenbahnverkehr an. Ausgewählte Themen in diesem Bereich sind unter anderem Eisenbahn-, Verwaltungs- und Umweltrecht sowie die Schadenanalyse von Metallen.


Aktuelle Themen stehen auf dem Programm unserer praxiserprobten Referenten. Herr Rechtsanwalt Niekamp beschäftigt sich ausführlich mit dem Eisenbahnrecht und mit der Transeuropäische – Eisenbahn – Interoperabilitäts - Verordnung (TEIV). Herr Walter von der Firma Signum leitet das Seminar zu Grundlagen und Neuigkeiten ETCS in Zusammenarbeit mit dem TÜV Nord. An der TU – Berlin können sich Interessierte zum Thema Eisenbahn - Akustik schlau machen. Zu Schallmessung und Immissionsprognosen bietet Professor Dr. Wolfgang Seifert eine Weiterbildung an. Wie jedes Jahr findet auch der schon etablierte Kurs zur Leit- und Sicherungstechnik mit Professor Christoph Thiel, TU Cottbus, und Dr. Roland Spannaus, Deutsche Bahn AG, statt. Zum Themengebiet Betriebssystem Eisenbahn, Verwaltungs- und Umweltrecht referiert Herr Syndikus Frank Zwanziger in München. Zum Thema Schadensanalyse gibt es drei Angebote in unserem Bereich Eisenbahn und Eisenbahnverkehr. In Hamburg, beim Germanischen Lloyd Prüflabor stellt Dr. Manfred Feyer in einer Weiterbildung die labortechnischen Möglichkeiten der Schadensanalyse an maschinenbau- und anlagentechnischen Komponenten im Detail vor. In Berlin, bei der Deutschen Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung gibt es einen Workshop zur zerstörungsfreien Prüfung und ein Seminarangebot zur Schadensanalyse von Metallen.
Neben branchenspezifischen Themen erwartet den Kunden natürlich auch wieder ein breites Spektrum von Angeboten für die Weiterbildung von Führungskräften und zur Persönlichkeitsentwicklung aller Mitarbeiter.

Details zum Thema Weiterbildung im Eisenbahnverkehr finden Interessierte unter: hdt-eisenbahn.de/


Information

Nähere Informationen zur Weiterbildung erhalten Sie auch beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.- Ing.- päd. Heike Cramer-Jekosch), Fax 030/39493437 oder direkt unter hdt-essen.de

1927 in Essen gegründet, ist das Haus der Technik heute nicht nur das älteste, sondern auch eines der führenden unabhängigen Weiterbildungsinstitute für Fach- und Führungskräfte Deutschlands. Mit einem breiten Bildungsangebot in Technik, Wirtschaft, Elektrotechnik, Fahrzeugtechnik, Medizin, Chemie, Bauwesen, Qualitätsmanagement und Umweltschutz konzentriert sich das HDT auf zukunftsweisende Kernbranchen. Mehr als 5.000 Referenten, ausgewählte Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft, vermitteln jeweils Erkenntnisse aus ihren Fachgebieten – aktuell, praxisnah und wissenschaftlich fundiert. Das Haus der Technik unterhält enge Kontakte zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und versteht sich als Forum für den Austausch von Wissen und Erfahrungen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Haus der Technik e.V. Immer die richtigen Entscheidungen treffen - ist das überhaupt möglich?...
Seminar: Aus Vergabefehlern lernen! Die typischen Fehler im Vergabeverfahren....
Von jedem nur das Beste: Qualitätsüberwachung bei Bauleistungen...
EnEV 2013 – ein weiterer positiver Impuls für die Energiewende...
Weiterbildung im Haus der Technik - Neue Normen für 2-D- und 3-D-Zeichnungen...
Weiterbildung im HDT Berlin – Seminar zu den neuesten Normen bei Fertigungszeich...
Wie lassen sich Versuche in der Technik planen und auswerten?...
HOAI 2013 konkret! Was hat sich geändert und wie geht man mit den diesen Änderun...
Durch Weiterbildung im Baurecht die Tätigkeit als Bauleiter rechtssicher meister...
Immissionsprognosen nach TA Lärm und damit verbundene Probleme bei Schallpegelme...
Anschrift: Karl-Liebknecht-Str. 29
10178 Berlin
Telefon: 030/3949-3411
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.hdt-eisenbahn.de
Ansprechpartner/in: Frau Cramer-Jekosch
Position: Leiterin Zweigstelle

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Heike Cramer-Jekosch
Firma: Haus der Technik e.V., Niederlassung Berlin
Anschrift: Seydelstr. 15, 10178 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 030 3949 3411


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung