Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Fächerübergreifendes Wirtschaftsrecht Studium in Lüneburg


An der Leuphana Universität in Lüneburg werden Wirtschaftsjuristen im Wirtschaftsrecht Studium interdisziplinär ausgebildet


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 26.08.13 - 19:36 Uhr:

 

 

Wer weder Rechtsanwalt noch Richter werden möchte, Jura aber trotzdem spannend findet, für den könnte Wirtschaftsrecht eine gute Alternative bei der Studienwahl sein. Denn bei den meisten Entscheidungen, die in Unternehmen getroffen werden – beispielsweise eine Fusion oder eine Mitarbeiterkündigung – ist der rechtliche Hintergrund zu beachten.


Insofern ist das Wirtschaftsrecht Studium eine praxisnahe Alternative zum klassischen Jura-Studium. Zudem ist dieser Studiengang im Rahmen der Bologna-Reform ebenfalls in das gestufte Bachelor-Master-System übertragen worden.

Wirtschaftsrecht interdisziplinär studieren

Obschon das Wirtschaftsrecht Studium (leuphana.de/rechtswissenschaften-studium-bachelor.html) allgemein einen erhöhten Bezug zu der wirtschaftlichen Praxis hat, unterscheidet sich die Ausrichtung des Studienganges von Hochschule zu Hochschule. Die Leuphana Universität in Lüneburg beispielsweise legt den Schwerpunkt ihrer Studienstruktur des Wirtschaftsrecht Studium auf die Interdisziplinarität. So ist neben dem Hauptfach Wirtschaftsrecht nicht nur ein Nebenfach zu wählen. Dabei stehen verschiedene Angebote zur Auswahl, beispielsweise Wirtschaftspsychologie, Nachhaltigkeitshumanwissenschaften oder Philosophie. Auch besuchen die Studierenden im ersten Semester gemeinsam mit Studienanfängern anderer Studienprogramme fachungebundene Lehrveranstaltungen. Hier werden Themen, die derzeit unsere Gesellschaft essentiell prägen (u.a. Nachhaltigkeit) diskutiert. Darüber hinaus ist das sogenannte Komplementärstudium verpflichtender Baustein eines Bachelor Studium an der Leuphana Universität.

Die fächerübergreifende Perspektive, die von den Studierenden im Studienverlauf eingenommen wird, hat Vorteile. Denn da sich unser Umfeld immer schneller verändert, ist es wichtig, sozio-ökonomisch-rechtliche Verflechtungen zu erkennen, um sie nach aktuellstem Stand gestalten und auslegen zu können. Insgesamt wird vornehmlich im Wirtschaftsrecht Studium Bezug zum Zivilrecht genommen, wobei auch Grundlagen des Strafrechts und des öffentlichen Rechts behandelt werden. Lüneburger Wirtschaftsjuristen haben sich zudem während ihres Studiums mit europäischem und internationalem Recht befasst.

Wirtschaftsjurist: Verschiedene Spezialisierungen möglich
Als Wirtschaftsjuristen finden viele der Absolventen des Wirtschaftsrecht Studium Beschäftigung in Verbänden, Wirtschaftsunternehmen oder arbeiten in der Politik. Sie werden oftmals in Bereichen wie Human Resources oder Steuern eingesetzt. Im Studium ist neben der Wahl dieser Schwerpunkte jedoch auch die Fokussierung auf Baurecht, Umwelt- und Nachhaltigkeitsrecht oder Financial Institutions möglich.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Weiterbildung Nachhaltigkeitsmanagement: Jetzt über 100 Absolventen...
ADAC Fahrsicherheitszentrum Lüneburg setzt auf MAXCRM!...
Nachhaltige Weiterbildung: Feierliche MBA-Titelübergabe in Lüneburg...
Nachhaltigkeitsexperten bekommen Zuwachs - MBA Sustainability Management weiterh...
Nachhaltigkeit als Profession - Erstes internationales Symposium...
Prof. Stefan Schaltegger für sein Nachhaltigkeitsengagement in Berlin ausgezeich...
Schneller Abi - und dann?/In nur 12 Jahren zum Abitur...
Ausbildung zum „Unabhängigen Finanzberater“ bei der European Financial Academy...
Duales Studium – Glänzende Berufsaussichten für disziplinierte Lerner...
Was soll ich Studieren? Diese Frage stellen sich jährlich tausende Studienanfäng...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage: http://www.leuphana.de
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Saskia Meyer
Firma:
Anschrift: Bunsenstraße 11, 21337 Lüneburg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung