Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Viele Einsatzmöglichkeiten für Epson-Multifunktionsgeräte


Professionelle Epson-Multifunktionsgeräte mit Lasertechnologie für scharfe Drucke, sauberes Kopieren und schnelles Scannen


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Computer / Internet vom 30.09.13 - 07:55 Uhr:

 

 

Es hat sich herumgesprochen: Ein präziser und schneller Druck ist nur mit Laserdruckern gewährleistet. Daher kommen sie immer häufiger auch im privaten Bereich zum Einsatz. Noch mehr Funktionen bieten die Multifunktionsgeräte von Epson, die über eine Lasertechnologie verfügen.


Ein komplexes Gerät ist der Epson AcuLaser CX17, der für ca. 350 Euro angeboten wird und sich für private Anwendungen und das Home-Office eignet. Bestellt man dieses Gerät über das Internet, so kostet es nur knapp 300 Euro. Dieses Multifunktionsgerät ermöglicht das Drucken, Kopieren und Scannen, es ist aber nicht netzwerkfähig. Wer den Netzwerkbetrieb nutzen will, kann das Modell CX17NF für ca. 100 Euro mehr erwerben. Ein kabelloser Betrieb ist hingegen erst mit der Version CX17WF möglich, die für rund 500 Euro angeboten wird.

Im Textdruck liefert der CX17 etwa 15 Seiten in der Minute, im Farbdruck sind es immerhin noch 12 Seiten. Innerhalb von acht Sekunden kann man ein DIN-A4-Blatt in Schwarz-Weiß scannen – nicht ganz so schnell, nämlich in 20 Sekunden, ist eine Seite in Farbe gescannt. Die Papierkapazität dieses Multifunktionsgerätes liegt bei 160 Blatt und ist damit eher gering. Ein beidseitiger Druck ist jedoch dank Duplexeinheit möglich. Ein automatischer Papiereinzug ist aber nur bei den Modellen CX17NF und CX17WF vorhanden.

Wer an einen Kauf eines Multifunktionsgerätes denkt, wird sich nicht nur am Anschaffungspreis, sondern auch am Preis für die Tonerkartuschen orientieren. Eine Original-Kartusche von Epson ist im Falle des CX17 für ca. 75 Euro erhältlich – sie lässt 1.400 Seiten im Farbdruck bzw. 2.000 Textseiten zu. Betrachtet man die Kosten für eine Seite, so liegen diese bei 3,75 Cent bzw. 16 Cent.

Der Epson AcuLaser CX29NF wird ungefähr zum doppelten Preis im Vergleich zum AcuLaser CX17 angeboten. Dieses Modell verfügt über eine umfangreichere Ausstattung und bietet mehr Leistung. Es eignet sich überall dort, wo es auf Netzwerkbetrieb und schnelle Drucke ankommt. Man kann mit dem Gerät nicht nur drucken, kopieren und scannen, sondern auch Faxe verschicken. Bereits ab Werk sind zahlreiche Schnittstellenprotokolle installiert und die Papierkapazität ist mit einer zusätzlichen Papierkassette auf 500 Blatt erweiterbar. Ein automatischer Dokumenteneinzug ist ebenfalls vorhanden.

Pro Minute liefert das Gerät im Druckmodus 23 Seiten, beim Scannen und Kopieren werden 16 Seiten in Schwarz-Weiß bzw. acht Seiten in Farbe angefertigt. Eine Duplexeinheit für den beidseitigen Druck ist optional erhältlich, das Modell CX29DNF ist bereits standardmäßig damit ausgestattet.

Für Epson-Tonerkartuschen zahlt man beim CX29NF ca. 115 Euro – das ist recht teuer. Im Schwarz-Weiß-Druck sind 3.000 Seiten möglich, farbig rund 2.500 Seiten. Sparen kann man jedoch, wenn man sich für Rebuilt-Toner entscheidet, der viel günstiger als das Original ist – bei gleicher Qualität. Neben dem Geldbeutel wird die Umwelt geschont, denn deutlich weniger Kunststoffabfälle müssen entsorgt werden.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Tonerfabrik Berlin iCrossing präsentiert Social Media Tool iCrossing Insights©...
Harpun Keile und Klötze sind die idealen Montagehelfer für Heimwerker und Handwe...
Discproducer PP-100: Digitale Bild- und Befunddokumentationen schnell und einfac...
TinteAbLager.de bietet ab sofort auch Druckerpatronen von HP...
Medizinische Patientendaten, Bilder und Befunde professionell speichern, verwalt...
Vielfältige Einsatzmöglichkeiten durch Corporate Fashion...
SYSTEAM und SEH feiern zehnjährige erfolgreiche Vertriebspartnerschaft...
CD/DVD Discproducer PP-100 mit SECURITY-Funktion – Für höchste Anforderungen an ...
Geld sparen mit Drucker-Auslaufmodellen: Canon Laserdrucker...
Die Kommune der Zukunft - CEP® CLEAN ENERGY & PASSIVEHOUSE 2012 informiert über...
Anschrift: Schnellerstraße 96
12439 Berlin
Telefon: 030 - 6789 22 19
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.tonerfabrik-berlin.de/epson/index.php
Ansprechpartner/in: Stephan Zlanabitnig
Position: CEO

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Kerstin Dreesen
Firma:
Anschrift: Berliner Straße 21, 13127 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 01739175582


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung