Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Deutsch-Russisches Buchprojekt für Internationalisierung der Wirtschaftsbildung ausgezeichnet


Deutsch-Russische Buchprojekt „Corporate Social Responsibility: Wirtschaftsmodelle – Moral – Erfolg – Nachhaltigkeit“ hat eine besondere Auszeichnung bekommen.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Bücher / Literatur vom 24.03.14 - 12:00 Uhr:

 

 

Besondere Auszeichnung für das Buch „Corporate Social Responsibility: Wirtschaftsmodelle – Moral – Erfolg – Nachhaltigkeit“: Die Peoples’ Friendship University of Russia hat es mit einem Spezialpreis für Internationalisierung der Wirtschaftsbildung ausgezeichnet.


Berlin/ Moskau: Besondere Auszeichnung für das Buch „Corporate Social Responsibility: Wirtschaftsmodelle – Moral – Erfolg – Nachhaltigkeit“: Die Peoples’ Friendship University of Russia hat es mit einem Spezialpreis für Internationalisierung der Wirtschaftsbildung ausgezeichnet.

Mit der in Moskau verliehenen Auszeichnung ehrt die Universität das innovative Konzept und die große wissenschaftliche Bedeutung der Publikation. Zudem lobt die Universität den Beitrag des Buches zur Etablierung internationaler Normen und neuer Studien-Curricula der Corporate Social Responsibility in Russland. Laut der Formulierung des Wissenschaftlichen Rates trägt das Buch in Russland zum Lernen der deutschen und englischen Sprachen als Sprachen der Wissenschaften und Wirtschaftspartnerschaften bei. Als besondere Stärke des Buches wird das große internationale Autorenteam genannt.

Das Buch „Corporate Social Responsibility: Wirtschaftsmodelle – Moral – Erfolg – Nachhaltigkeit“ ist im Herbst 2013 im West-Ost-Verlag Berlin und im Moskauer Verlag IKAR erschienen. Es richtet sich an Wissenschaftler und Studierende, sowie an Wirtschaftspraktiker, Europa- und Osteuropaforscher. Das Buch ist ein Sammelband und enthält Originalbeiträge von mehr als 40 Autoren aus 10 Ländern in West- und Osteuropa.

Die Auszeichnung ist auch ein besonderes Zeichen für den Herausgeber, der das Konzept des Buches ausgearbeitet und das große Autorenteam zusammengestellt hat. Herausgeber ist der Berliner Wissenschaftler Alexander Krylov, der dem Fachpublikum durch mehrere Publikationen im Bereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften bekannt ist. Es ist auch eine Auszeichnung für alle Autoren aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, sowie aus der Ukraine, Russland und anderen europäischen Ländern. Autoren der Beiträge u.a. sind: Christian Müller, Andreas Suchanek, Klaus Bönkost, Axel Sell, Ursula Nothelle-Wildfeuer, Wolfgang Mayerhofer, Marion Secka, Christoph Schank, Thomas Hajduk, Thomas Beschorner, Bernhard Ungericht, Christian Hirt.

Internationale wissenschaftliche Kooperationen bekommen in den Zeiten politischer Auseinandersetzungen eine besondere Bedeutung. Gemeinsame Projekte wie die gewürdigte Publikation stärken die Entwicklung von Zivilgesellschaft, Demokratie und Recht und tragen zur Völkerverständigung bei.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Fraunhofer MOEZ auf Deutsch-Russischem Symposium zum Wissenstransfer...
GeoTHERM startet in die fünfte Runde 24. und 25. Februar 2011 ...
Internationalisiertes CRM FABIS basic für globale Märkte als lokalisierte Lösung...
Deutsch Asiatischer Wirtschaftskreis (DAW) beruft einen Thüringer Mittelständler...
Buchbetreuung Klug ist der Spezialist für Corporate Books...
Workshop "Internationalisierung von Clustern" am Fraunhofer MOEZ...
Bei Mein Schreibservice .de in Kapstadt scheint die Sonne!...
www.PolishHarmony.de - Echte Liebe kennt keine Grenzen PRESSEMITTEILUNG...
Personalmeldung deutsch-kanadischen Softwareanbieter Truition in Jena...
Dirk Weeber-Arayatumsopon mit European Tolerance Award 2009 ausgezeichnet...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage: http://www.westost.eu
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Roman Kris
Firma: West-Ost-Institut Berlin
Anschrift: Zimmerstraße 79-80, 10117 Berlin, Deutschalns
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung