Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Stefan Hagen thematisiert die Unternehmensnachfolge auf der women&work


Mit der Aufforderung „Die Nächste, bitte“, werden häufig Patientinnen in Arztpraxen mehr oder weniger freundlich in das Sprechzimmer gebeten.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 09.04.14 - 12:07 Uhr:

 

 

Beobachtet man dann die Reaktion der Patientinnen, so erkennt man vor allem das dann folgende zögerliche Aufstehen. Denn wirklich gerne geht niemand zum Arzt. Wirklich gerne, beschäftigten sich auch die wenigsten Unternehmerinnen mit dem Thema „Nachfolge“.


Grund genug, dieses Thema auf der women&work am 24. Mai 2014 in Bonn in den Fokus zu rücken.

„Die Ängste in Bezug auf das Thema sind verständlich“, so Stefan Hagen, der als Coach und Berater viele Nachfolgen begleitet und moderiert hat und in seinem Vortrag auf der women&work das Thema vertieft. „Schließlich beschäftigt sich niemand gerne mit dem Ausstieg aus dem aktiven Berufsleben. Vor allem, wenn Sie selbst das Unternehmen aufgebaut hat. Und aus Sicht der Nachfolgerinnen ist es ein großer Schritt, voller Ungewissheiten und Risiken.“

Aber so gefährlich es ist, einen dringend notwendigen Arztbesuch aufzuschieben, so gefährlich ist es auch, zu spät die Weichen für die Nachfolge zu stellen. Denn so wird nicht nur der Wert des Unternehmens und das Ergebnis des bisherigen unternehmerischen Handelns, sondern auch die eigene Zukunft, die der Familie und der Mitarbeiter vernachlässigt.

Stefan Hagen auf der women&work am 24. Mai in Bonn

Stefan Hagen wird die Besucherinnen der women&work in seinem Vortrag „Die Nächste bitte! - Unternehmensnachfolge jetzt“ (Link: shop.agenturohnenamen.de/forum-3/der-nachste-bitte-unternehmensnachfolge-jetzt.html) am 24. Mai sehr praxisnah, persönlich und unterhaltsam wachrütteln und verdeutlichen was bei der Nachfolge wichtig ist. Er wird die wichtigsten Punkte einer Unternehmensnachfolge bildhaft und ohne Paragraphen oder endlose Power-Point-Bullets ansprechen, denn die Unternehmerinnen sollen nach dem Vortrag wissen, wie sie die Nachfolge gestalten können und sich sagen: „Ich mache das… JETZT“.

Sitzplatzreservierungen für den Vortrag ab sofort vorgenommen werden. Der Besuch der women&work ist kostenfrei.
Weitere Infos unter: womenandwork.de

Über Stefan Hagen
Stefan Hagen beendete 1999 sein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit. Stattdessen studierte er nebenberuflich BWL, wurde Geschäftsführer einer Wohnungsbau- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft und anschließend einer Unternehmensberatung. 2006 gründet Stefan Hagen sein eigenes Unternehmen. Bereits 2008 erlangt er durch seine Fernsehserie „Hagen hilft“ bundesweit Bekanntheit. »Stefan Hagen rüttelt Menschen wach«, schreibt DER SPIEGEL, und BILD weiß: »Stefan Hagen legt Wert auf einen menschlichen Umgang mit Kunden.« Der zertifizierte Coach, Berater, Trainer und Autor hält Vorträge, coacht und berät sowohl in kleinen und mittelständischen als auch in großen Unternehmen, Instituten und Hochschulen. Im Beraternetzwerk „Die Unternehmensentwickler – Barbara Baratie“ ist er aktiv und verknüpft sein Wissen mit den Erfolgskonzepten des Teams.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Die Unternehmensentwickler women&work 2013 mit Schwerpunktthema „Future Management“...
EU-Kommissarin Viviane Reding unterstützt den Messe-Kongress women&work...
Messe-Kongress women&work von Ministerin Svenja Schulze ausgezeichnet...
women&work und das INNOVATIONS-FORUM kooperieren Diversity und Innovation – z...
Wettbewerb „365 Orte im Land der Ideen“: Messe-Kongress women&work siegt in der ...
women&work – der erste Messe-Kongress für Frauen am 10. Mai 2014 in Linz/Österre...
Schwerpunktthema am 8. Juni 2013: Future Management - Messe-Kongress women&work ...
Forum Mentoring liefert Handlungsleitfaden für künftige Programme...
Eine sinnvolle und gute Auszeit für all die Führungskräfte...
Zielerreichung – allein, zu zweit oder im Team/ Don`t dream it – be it ...
Anschrift: Hoffmannallee 41-51
47533 Kleve
Telefon: 06198 588 19 55
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.die-unternehmensentwickler.de/
Ansprechpartner/in: Barbara Baratie
Position: Geschäftsführerin

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Melanie Vogel
Firma: AoN Agentur ohne Namen GmbH
Anschrift: Dürenstraße 3, 53173 Bonn, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0163 845 22 10


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung