Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Berufsunfähigkeitsversicherung Test - Keine Angst vor den Fragen


Die häufigsten Ursachen für eine Berufsunfähigkeit sind bereits seit Jahren psychische Erkrankungen, meistens herbeigeführt durch zu hohen Stress.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 09.07.14 - 16:29 Uhr:

 

 

Viele Versicherte lassen sich von dem Fragenkatalog abschrecken, den sie erhalten wenn sie eine Berufsunfähigkeit anmelden. Die ist meist ein großer Fehler, denn so gehen gezahlte Beiträge verloren.


In einer Studie die von der Nürnberger Versicherungsgruppe in Auftrag gegeben wurde, wurden Bundesbürger befragt, was in ihren Augen die häufigste Ursache für eine Berufsunfähigkeit sei. Die Ergebnisse dieser Studie sind überraschend zutreffend. Über 50 Prozent der befragten hielten Nervenleiden oder psychische Erkrankungen für die häufigste Ursache einer Berufsunfähigkeit. Mit 28,67 Prozent aller Berufsunfähigkeitsfälle sind sie das auch. 33 Prozent der Befragten tippten auf Erkrankungen der Wirbelsäule oder Gelenken.

Auch das stimmte überraschend gut überein, denn 22, 65 Prozent der Berufsunfähigkeitsfälle sind Erkrankungen des Skeletts oder des Bewegungsapparats. Trotz ihres Wissens, sind die Deutschen jedoch nicht ausreichend gegen das Risiko einer drohenden Berufsunfähigkeit abgesichert. Welche Tarife im letzten Berufsunfähigkeitsversicherung Test am besten abgeschnitten haben und für eine gute Absicherung sorgen, erfährt man auf berufsunfähigkeitsversicherungen-testsieger.de

Meist keine Rückmeldung

Immer wider hört man, dass einige Versicherte Probleme damit haben, im Notfall wirklich die Leistungen aus ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten. Eine Studie des unabhängigen Analysehauses Franke und Bornberg hat nun allerdings ergeben, dass in etwa 70 Prozent der Fälle, eingegangene Anträge bereits im ersten Anlauf bewilligt werden. Ablehnungen sind nicht immer nur einzig und allein auf den Versicherer zurückzuführen. Oft müssen die Anspruchsprüfungen eingestellt werden, weil sich der Versicherte nicht mehr zurückmeldet.

Die Leistungsprüfung

Meldet der Versicherte bei seiner Berufsunfähigkeitsversicherung eine Berufsunfähigkeit an, ist der nächste Schritt der Versicherung die Leistungsprüfung. Die Leistungsprüfung ist ein Prozess der einerseits sehr langwierig sein kann und andererseits für die Versicherten unverständlich, langweilig und intransparent sein kann. Bereits das Ausfüllen eines sehr umfangreichen Kataloges mit Fragen, kann den Einen oder Anderen zur Verzweiflung bringen. Da kann es schon mal vorkommen dass man keine Lust hat darauf zu antworten. Davon sollte man sich allerdings nicht abschrecken lassen. Schließlich hat man dafür Jahre lang die Beiträge gezahlt. Sollte man bei der Ausfüllung Probleme haben, kann man sich ruhig an seinen Hausarzt oder an einen Versicherungsfachmann wenden.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Krüger & Müller GbR NÜRNBERGER erhält Bestnoten für Tarife, Service und Leistungen in der Berufsunfä...
Online Bewerbungen auf dem Vormarsch: So bereiten Sie sich vor...
Die private Berufsunfähigkeitsversicherung ist von Anfang an wichtig...
NÜRNBERGER Berufsunfähigkeitsversicherung unter den besten Produkten im BU-Check...
NÜRNBERGER erhält von Franke und Bornberg zum 10. Mal in Folge die Bestbewertung...
NÜRNBERGER nimmt Verbesserungen an Berufsunfähigkeitsversicherung vor...
Die schwere Aufnahme einer Berufsunfähigkeitsversicherung ...
Berufsunfähigkeitsversicherung ist sie sinnvoll oder nicht...
Vorsicht Datensammler: Der richtige Weg zur Berufsunfähigkeitspolice...
Nur durch Ehrlichkeit erhält man vollen Versicherungsschutz...
Anschrift: Mehringdamm 42
10961 Berlin
Telefon: 030 922 77 527
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.berufsunfähigkeitsversicherungen-testsieger.de/
Ansprechpartner/in: Daniel Setzke
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Daniel Setzke
Firma: Müller & Kollegen UG
Anschrift: Mehringdamm 42, 10961 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 030 922 77 527


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung