Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Adalbert-Raps-Stiftung vergibt drei Stipendien an zukünftige Gewürz-Sommeliers


Profis aus der Lebensmittel- und Gastronomiebranche können sich ab sofort bewerben - Neuauflage der Qualifizierungsreihe startet im Frühjahr 2015


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 17.11.14 - 13:17 Uhr:

 

 

Das Weiterbildungsangebot geht in die zweite Runde: Im Frühjahr 2015 startet die Neuauflage der Qualifizierungsreihe zum Gewürz-Sommelier des Clusters Ernährung am Kompetenzzentrum für Ernährung in Bayern (KErn). Die Kulmbacher Adalbert-Raps-Stiftung vergibt hierfür auch dieses Jahr wieder drei Stipendien in Höhe von jeweils 2.500 Euro. Die Ausschreibung richtet sich an Berufstätige mit abgeschlossener Ausbildung in der Lebensmittelbranche (Industrie, Handwerk, Gastronomie und Handel) und läuft bis zum 15. Dezember 2014.


Die faszinierende Welt der Gewürze: Sie war große Leidenschaft des Stifters und Kulmbacher Unternehmers Adalbert Raps. Als approbierter Apotheker war der Gründer der heute weltweit agierenden RAPS GmbH & Co. KG insbesondere an Wirkung, Erzeugung, Verarbeitung und Einsatzmöglichkeiten von Gewürzen und Heilpflanzen interessiert. Diesem geistigen Erbe verpflichtet, vergibt die Adalbert-Raps-Stiftung auch für 2015 wieder drei Teilnahmestipendien für die Qualifikation zum Gewürz-Sommelier. Stiftungsreferentin Yola Klingel: „Als Adalbert-Raps-Stiftung ist es uns selbstverständlich ein zentrales Anliegen, das Wissen um Gewürze zu erhalten, seine Weiterentwicklung zu unterstützen und für die Menschen in unserer Region nutzbar zu machen. Deshalb wollen wir drei Menschen, die ihre berufliche Perspektive in der Lebensmittelbranche um eine hohe Gewürzkompetenz erweitern möchten, den Zugang zur Qualifikation als Gewürz-Sommelier ermöglichen.“

Die Seminarreihe im vergangenen Frühjahr war ein Erfolg auf ganzer Linie. Dies – und nicht zuletzt die begeisterten Rückmeldungen der ehemaligen Stipendiaten – machten der Adalbert-Raps-Stiftung die Entscheidung leicht, auch 2015 wieder drei Lebensmittel-Profis die Weiterbildung zum Gewürz-Sommelier zu ermöglichen. Der qualitative Anspruch, die hochkarätigen Referenten und vor allem der praktische Nutzen der erworbenen Gewürzkompetenz für die Teilnehmer haben die Adalbert-Raps-Stiftung dazu veranlasst, auch in der zweiten Ausbildungsrunde wieder mit an Bord zu sein.

Einer, der die erworbenen Kompetenzen als Gewürz-Sommelier in seinem beruflichen Alltag schon verwerten kann, ist Christian Villa, ehemaliger Stipendiat der Adalbert-Raps-Stiftung: „Ich kann diese Weiterbildung wirklich jedem empfehlen, der im Lebensmittelbereich tätig ist. Das umfangreiche Wissen aus dem Kurs hat sowohl meine Vorgehensweise bei der Zubereitung von Speisen und Speisefolgen als auch die Kreativität beim Zusammenstellen neuer Konstellationen positiv beeinflusst. Zum Beispiel benutzen wir im Restaurant Kastaniengarten in Hof nun eine Gewürzmühle, mit der wir unsere eigenen Gewürzmischungen herstellen und somit unseren ganz individuellen Geschmack entwickeln können. Vor allem die Bandbreite an unterschiedlichen Themenbereichen hat mich sehr beeindruckt und mein Interesse für Neues geweckt.“

Das Weiterbildungsangebot beinhaltet Themen wie Sensorik und Allgemeine Gewürzkunde, Food Pairing, Gewürz-, Garten- und Wildkräuter sowie Qualität, Heil- und Gesundheitswirkung. Daneben erhalten die Teilnehmer in Praxiseinheiten, Betriebsbesichtigungen und Exkursionen Einblick in Herkunft und Fertigung von Gewürzen. Eine schriftliche und mündliche Prüfung mit abschließender Zertifikatsübergabe runden die Qualifikation formal ab.

Die Stipendien der Adalbert-Raps-Stiftung richten sich an alle Gewürzinteressierten mit abgeschlossener Ausbildung in Lebensmittelhandwerk, -handel und -industrie sowie in der Gastronomie. Die Bewerbung sollte ein kurzes Motivationsschreiben sowie einen Lebenslauf beinhalten. Interessierte schicken ihre Unterlagen bis zum 15.12.2014 an:

Adalbert-Raps-Stiftung
Yola Solveig Klingel, Stiftungsreferentin
Adalbert-Raps-Straße 1
95326 Kulmbach
09221 807-0
info@raps-stiftung.de


Pressekontakt:

Yasmine Behr
Public Relations

BERGWERK Werbeagentur GmbH
Dörnhofer Straße 3
95362 Kupferberg
Telefon 09227 94010-25
presse@raps-stiftung.de
raps-stiftung.de

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Bewerbungsfrist für Gewürz-Sommelier-Stipendien endet am 15. Dezember...
Adalbert-Raps-Stipendiaten dürfen ab sofort den Titel „Gewürz-Sommelier“ führen ...
Rapsianer bowlen für traumatisierte Kinder: 600 Euro für Speckstein-Ausrüstung d...
Adalbert-Raps-Stiftung finanziert freiwilligen RAPS-Mitarbeitern den Einsatz im ...
Die digitale Zukunft der Kinderernährung mit Programm KULINARIX...
Schülerstipendien und Schüler-Förderung für mehr Chancengleichheit...
Neuer Autoren-Videopodcast der Guntram und Irene Rinke Stiftung...
Stiftung der Hauptstadtzoos für Zoo Berlin und Tierpark Berlin präsentiert:...
Musiker "2schneidig" live in Concert beim „Trialog der Kulturen“...
deinRap.com erstellt Raps nach Auftrag - International einzigartige Dienstleistu...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Yasmine Behr
Firma: Adalbert-Raps-Stiftung
Anschrift: Adalbert-Raps-Straße 1, 95326 Kulmbach, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 09227 9401025


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung