Home / Startseite

 


 
Jutta Heller: Resilienz. Innere Stärke für Führungskräfte

NEWS

 

Wirtschaftsfaktor Resilienz: Innere Stärke statt Burn-Out


Im April ist das neue Buch "Resilienz. Innere Stärke für Führungskräfte" von Bestseller-Autorin Prof. Dr. Jutta Heller erschienen.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Wirtschaft / Gewerbe vom 27.05.15 - 14:24 Uhr:

 

 

Veränderungen gehören heute zum Unternehmensalltag. Manager und Mitarbeitern erleben sie oft als starke Herausforderung, die an Leistungsfähigkeit, innerer Ruhe und Gesundheit zehrt. Das Resilienz-Konzept von Prof. Dr. Jutta Heller zeigt auf, wie sich insbesondere Führungskräfte diesen Herausforderungen stellen und sogar gesund daran wachsen können.


Wie Führungskräfte sich und ihr Team stärken können

Eine hochaktuelle Studie der AOK zu Fehlzeiten in Unternehmen zeigt klar auf: die Zahl psychisch bedingter Fehltage ist erneut Spitzenreiter und hat sich im Vergleich zum Vorjahr um 9,7% erhöht. Die Prävention psychischer Belastungen und Erkrankungen ist mittlerweile elementarer Baustein des betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM). Resilienz, auch als seelische Widerstandskraft bezeichnet, ist dabei ein entscheidender Faktor.

„Resilienz ist DIE Schlüsselkompetenz der Zukunft“, so die Expertin Prof. Dr. Jutta Heller. „Es wird in Zukunft derjenige Karriere machen, der es schafft, in unserer extrem änderungsgeprägten Zeit Charakter zu zeigen - und dabei auch noch gesund bleibt!“. Wie komplex dies ist, hat die Professorin und langjährige Führungskraft selbst erfahren. Nach turbulenten Zeiten wagte sie den persönlichen Radikalschritt: raus aus Job, Heimat und Partnerschaft und ab nach Venezuela. Ohne Netz und doppelten Boden. Weltreise statt Burn-Out? So weit muss nicht jeder gehen. Eine stabile und hinreichend flexible innere Rüstung gegen Krisen kann auch auf anderen Wegen erreicht werden.

Hierfür bietet „Resilienz. Innere Stärke für Führungskräfte“ eine nützliche Handreichung. Der praktische Leitfaden richtet sich an die zentrale Figur der Führungskraft und ist so konzipiert, dass die eigene Resilienz gefördert wird und ein leistungsfähiges, resilientes Team aufgebaut werden kann.

Das 'Resilienz-Konzept': Anleitung zum Stärkerwerden von Prof. Dr. Jutta Heller

Führungskräfte benötigen die innere Widerstandskraft ganz besonders: Sie sollen gewinnorientiert führen, aber bitte mitarbeiterfreundlich, sie sollen Entscheidungen im Sinne der Unternehmensleitung treffen, aber bitte so, dass alle MitarbeiterInnen einverstanden sind. Jutta Heller fordert Führungskräfte auf, zunächst an sich selbst zu denken: „Nur eine resiliente Führungskraft kann ein resilientes Team schaffen. Ein Unternehmen ohne Resilienz ist wie ein Haus ohne Dachstuhl.“

Die sieben Resilienzschlüssel, die Prof. Hellers Resilienzkonzept zugrunde liegen, sind klar benannt und mit zahlreichen Beispielen aus dem Management-Alltag gut nachvollziehbar. Es geht beispielsweise darum, mit vergangenen Scheitererfahrungen abzuschließen, um neue Projekte wieder selbstbewusst anpacken zu können. Oder sich bewusst zu machen, wer in harten Zeiten wirklich helfen kann – und sich dann auch helfen zu lassen.

Jeder Schlüssel ist einzeln für sich wichtig, aber erst zusammen ergeben sie die „Rüstung Resilienz“:

- Akzeptanz
- Optimismus
- Selbstwirksamkeit
- Eigenverantwortung
- Netzwerkorientierung
- Lösungsorientierung
- Zukunftsorientierung

Innovative Übungen und klare Anleitungen im aktuellen Resilienz-Buch sind speziell auf Führungskräfte zugeschnitten und in zahlreichen Coachings und Trainings mit Managern erprobt. Sie beziehen sich immer auf konkrete Situationen aus realem Unternehmenskontext, so dass der Transfer in den eigenen Führungsalltag mühelos gelingen kann.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: prof. dr. jutta heller Kompakt-Training: Resilienz für Führungskräfte – Statt sich zu verrennen Hürden ...
Leitbild Resilienz: Führungsaufgabe für Unternehmensstabilität ...
Erdinger Coaching-Kongress 16.-17. Februar 2017: Resilienz für die VUCA-Welt...
Digitale Medien im Coaching – Einblick in aktuelle Trends auf dem Coaching-Kongr...
Burn-out – eine Erkrankung mit hohem finanziellen Verlust für die Betriebe...
Dem Burnout-Syndrom begegnen mit Wellness,Relaxen und Fitness...
Workshop zu Resilienz-Coaching bei ausverkauftem Coaching-Kongress ...
Vorbeugen kann lebenswichtig sein! Machen Sie sich fit für die Wirtschaftskrise...
Premiere: Erster Coaching-Kongress einer deutschen Hochschule...
Im Beruf: AVEM zur Erkennung von Stress, beruflicher Überlastung und Burn-out...
Anschrift: Neuwerk 4
90547 Stein
Telefon: 0911 27861770
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.juttaheller.de
Ansprechpartner/in: Nina Gallenmüller
Position: Assistentin

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Jutta Heller
Firma: Prof. Dr. Jutta Heller
Anschrift: Neuwerk 4, 90547 Stein, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0911 2786 1770


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung