Home / Startseite

 


 
Gebäudeversicherung: Ausreichender Schutz empfehlenswert

NEWS

 

Gebäudeversicherung: Ausreichender Schutz empfehlenswert


Stürme, Starkregen und Hagel haben Hausbesitzern auch im Jahr 2015 das Leben schwer gemacht. Die Gebäudeversicherer verzeichnen...


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 19.11.15 - 09:43 Uhr:

 

 

... seit einigen Jahren eine steigende Nachfrage nach Versicherungsleistungen. Doch mit der steigenden Nachfrage geht die Zahl der Ablehnungen in die Höhe. Jetzt schalten sich Versicherungsexperten ein und starten eine Aufklärungskampagne, welche Leistungen eine Gebäudeversicherung enthalten soll.


Wer darauf achtet, dürfte im Versicherungsfall zuverlässig mit einer vernünftigen Kostenübernahme durch seinen Versicherer rechnen können.

Experten raten von Verzicht ab

Die Gebäudeversicherung ist heute keine Pflichtversicherung mehr. Noch vor wenigen Jahren musste das Risiko „Feuer“ versichert werden, wenn eine Finanzierung für eine Immobilie nötig war. Diese Versicherungspflicht besteht heute nicht mehr, obwohl viele Banken bei der Finanzierung eine Brandversicherung verlangen. Und auch aus der Politik wird eine Versicherungspflicht angesichts der Unwetter der letzten Zeit wieder verstärkt gefordert. Ungeachtet der entfallenen Versicherungspflicht raten Versicherungsexperten und Verbraucherschützer dringend, eine Gebäudeversicherung abzuschließen. Doch welche Leistungen muss eine gute Gebäudeversicherung eigentlich enthalten?

Makler in der Beratungspflicht

Eine Gebäudeversicherung kann man heute schon online abschließen. Weitaus sinnvoller ist es, sich zunächst bei einem Versicherungsmakler beraten zu lassen. Ihn trifft eine Beratungspflicht, er muss seinen Kunden umfassend informieren, wie der geeignete Versicherungsschutz aussehen soll. Den Makler trifft sogar eine Prüfungs- und Aufklärungspflicht, er darf die Risikodaten aus einem Vorvertrag nicht ungeprüft übernehmen (Az. 3 U 192/10). Wer sich mit dem Gedanken trägt, seine Gebäudeversicherung zu wechseln, sollte also unbedingt mit einem Makler sprechen, um die Konditionen und die Versicherungsbedingungen zu prüfen und zu vergleichen. Erst danach kann es sinnvoll sein, den Versicherer zu wechseln, um Kosten zu sparen.

So definiert man eine gute Absicherung

In der Gebäudeversicherung ist ein solider Schutz recht genau umrissen. So muss die Versicherungssumme dem Wert der Immobilie angemessen sein. Hat das Haus Nebengebäude wie Garagen, Carports oder Geräteschuppen, muss das im Versicherungsvertrag angegeben sein. Hier kommt es auch auf die Größe des Nebengebäudes an, sie muss korrekt in der Police angegeben sein. Selbständige müssen berücksichtigen, ob der Versicherungsschutz auch für gewerblich genutzte Räume wie Büroräume gilt. In einigen Tarifen sind Büroräume nicht versichert, wenn sie für gewerbliche Zwecke eingesetzt werden. Sind Photovoltaikanlagen auf dem Dach befestigt, sollten auch sie im Versicherungsschutz berücksichtigt sein.

Elementarschäden gewinnen an Bedeutung

Immer häufiger warnen Versicherungsexperten davor, eine Gebäudeversicherung ohne Elementarschäden abzuschließen. Üblicherweise werden nämlich nur die Gefahren Brand, Sturm und Hagel in der Gebäudeversicherung abgesichert. Explizit ausgeschlossen sind Elementarschäden aus Hochwasser, Überschwemmungen, Schneedruck und Lawinenabgang. Gerade die Hochwassergefahr nimmt aber in Deutschland in einigen Regionen seit Jahren zu. Deshalb sollten Elementarschäden unbedingt in der Absicherung vorgesehen sein, um nicht im schlimmsten Fall eine Leistungsablehnung durch den Versicherer zu riskieren. Ein so definierter Versicherungsschutz sollte im schlimmsten Fall ausreichen, um den Immobilienbesitzer von finanziellen Schäden freizustellen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Müller & Kollegen UG Die Gebäudeversicherung im Test- Laut der Stiftung Warentest gibt es hohe Preisu...
Gebäudeversicherung: Kritik am neuen Rating des Analysehauses...
Logistep - Verfolgungsintensivierung gegen illegale Filesharer...
TV-Inspektion: Untersuchung von Abflussleitungen bei Neubauabnahme und Altbausan...
Pfefferspray als Schutz für Geldautomaten, Banken und ihre Kunden...
Dünner werdendes Ozonloch erhöht auch das Hautkrebsrisiko...
Achtung und Schutz der Privatsphäre von Verbrauchern im Internet...
Sonnenbrillen bei ThomaVision – viel mehr als nur modisches Accessoire...
ADAC-Sommerreifentest 2010: Pirelli Cinturato P6 und Cinturato P7 haben die Nase...
www.beitragsvergleich.name | Kostenloser Beitragsvergleich Ihrer Versicherung...
Anschrift: Mehringdamm 42
10961 Berlin
Telefon: 030 92277527
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.xn--gebudeversicherungtest-24b.de/
Ansprechpartner/in: Mario Müller
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Daniel Setzke
Firma: Müller & Kollegen UG
Anschrift: Mehringdamm 42, 10961 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 030 922 77 527


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung