Home / Startseite

 


 
Schülerinnen und Schüler in der Wolfgang Bochert Schule in Berlin Moabit bei der Abschlussfeier der Lernferien

NEWS

 

Berliner Lernferien „MSAct!“ erfolgreich abgeschlossen


Erstmalige Teilnahme von Jugendlichen mit Fluchthintergrund bei bereits etablierten Berliner Lernferien von Teach First Deutschland


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 22.08.16 - 12:37 Uhr:

 

 

BERLIN. Viele geflüchtete Jugendliche erleben momentan ihren ersten Sommer in Deutschland. Daher war es der Berliner Senatsverwaltung, den Schulaufsichten Spandau und Mitte sowie der gemeinnützigen Organisation Teach First Deutschland ein gemeinsames Anliegen, diesen Jugendlichen bereits vor ihrem Schulstart Ferienfreizeiten und Lernferien zu ermöglichen.


Dies wurde im Rahmen der bereits etablierten Lernferien-Initiative „MSAct!“ von Teach First Deutschland ermöglicht: An der Wolfgang-Borchert-Schule in Spandau und der Theodor-Heuss-Gemeinschaftsschule in Moabit wurden diese Lernferien innerhalb der ersten zwei Sommerferien-Wochen mit circa 100 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern und den angehenden Teach First Deutschland Fellows erfolgreich umgesetzt.
„Die Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Berliner Schulen, Willkommensklassen und Notunterkünften entschließen sich freiwillig, zwei Wochen ihrer Ferienzeit zu lernen, sich auf ihre Abschlussprüfung in der 10. Klasse vorzubereiten oder ihr Deutsch zu verbessern“, erklärt Claudia Seidel, pädagogische Leiterin an der Wolfgang-Borchert-Schule.

In einer bunt zusammengesetzten Gruppe lernen sie bei „MSAct!“ gemeinsam - denn das Programm ist für alle Schülerinnen und Schüler der Kooperationsschulen offen. Durch die intensive gemeinsame Lernzeit findet ein reger Austausch statt und es entstehen neue Kontakte und erste Freundschaften.

Materialien und Verpflegung konnten dabei kostenlos angeboten werden. Für die Kosten kommen TFD und seine Förderer auf.

Zum Abschluss der Lernferien berichtet Claudia Seidel: „Es ist beeindruckend zu erleben, wie viel die Schülerinnen und Schüler in der kurzen Zeit schaffen, wie sie sich gegenseitig unterstützen und die Sommerschule als Lernort mitgestalten. Unsere Fellows kreieren eine geschützte Lernatmosphäre und ermutigen die Schüler und Schülerinnen immer wieder, sodass diese sich immer mehr zutrauen.“
Der Geschäftsführer der Notunterkünfte Kruppstraße und Mertensstraße der Berliner Stadtmission Herr Hamann hält fest, dass dies „eine wertvolle und hilfreiche Zeit für die Jugendlichen“ war: „Fünfzehn unserer Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 17 Jahren konnten an den Sommerschulen von Teach First Deutschland teilnehmen. Die zwei Wochen waren spannend, lustig und interessant.“

Auch Frau Lehmann, Referatsleiterin der Schulaufsicht in Spandau, ist sehr zufrieden mit der Zusammenarbeit und hält fest: „Alle Beteiligten freuen sich im Sinne der Schülerinnen und Schüler ganz besonders, dass die bereits lange bestehenden Kooperationen [mit Teach First Deutschland] für die Flüchtlingskinder erweitert werden konnten und so neue Möglichkeiten zum gemeinsamen Lernen und Kennenlernen entstanden sind.“

Ein Schüler bedankte sich in einem Brief mit den Worten: „Ich habe viel Deutsch gelernt in den vergangenen zehn Tagen. Sie haben mir sehr dabei geholfen. (...) Ich werde diese Zeit nicht vergessen.“

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Teach First Deutschland gGmbH Immobiliendeal durch PR Global Concept erfolgreich abgeschlossen...
Berliner Jungs stellen das Berlin Magazin Online ins Internet...
Testläufe erfolgreich – AdInside präsentiert neue Werbemittel...
DGB holt sich erneut blutige Nase vor Berliner Arbeitsgericht...
25 Jahre nach dem Mauerfall: Zeit für eine Berliner Mauer Erkundungstour...
Inititiative Deutscher Mittelstand startet Projekt "Berliner Gründer aus Übe...
Spätsommer Webhosting Spezial - Aktion im Hause Suleitec bis zum 30.09.09...
Buchveröffentlichung: "Rattle at the Door - Sir Simon Rattle und die Berline...
Kommunikationsagentur Butterfly Communications unterstützt „Jedermann“...
Infotag der Berliner Technischen Kunsthochschule (btk) am 11. März 2008, 16 Uhr...
Anschrift: Dessauer Str. 28-29
10963 Berlin
Telefon: (030) 26 39 760 - 23
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.teachfirst.de
Ansprechpartner/in: Leonie Birkholz
Position: Kommunikation

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Leonie Birkholz
Firma: Teach First Deutschland gGmbH
Anschrift: Dessauer Str. 28-29, 10963 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 030 – 26 39 760 – 23


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung