Home / Startseite

 


 
Blogartikel Lexikon der Behinderungsarten

NEWS

 

Barrierefreiheit in der Informatik – Lexikon der Behinderungsarten aus Reutlingen


Ein Unternehmen aus dem Baden-Württembergischen Reutlingen möchte mit einem Lexikon der Behinderungsarten die Barrierefreie Informatik verständlicher machen


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Computer / Internet vom 26.08.16 - 17:02 Uhr:

 

 

Oft sind die Richtlinien für barriererefreie Internetseiten und barrierefreie Softwareentwicklung sehr theoretisch und vielen Programmieren fehlt der Bezug zu behinderten Menschen. Deswegen hat Markus Lemcke ein Lexikon der Behinderungsarten geschrieben, welches den Bezug zwischen Richtlinie und körperliche Einschränkung herstellt.


Seit dem Jahr 2008 gibt es das Unternehmen Marlem-Software. Ziel des Unternehmens ist es, die Barrierefreiheit in der Informatik-Welt zu etablieren. Seit dem Jahr 2002 gibt es ein Gleichstellungsgesetz für behinderte Menschen. In diesem Gesetz werden Träger öffentlichen Rechts dazu verpflichtet ihre Webseiten und Programme barrierefrei zu programmieren. Leider werden Gewerbeteibende nicht dazu verpflichtet. Jedoch ist dieses Gleichstellungsgesetz die Grundlage des Unternehmens Marlem-Software.

Angefangen hat Marlem-Software mit der Barrierefreiheit bei Webseiten. Dann folgte die barrierefreie Softwareentwicklung mit Java und Microsoft .net. Inzwischen kennt sich Markus Lemcke, Geschäftsinhaber des Unternehmens Marlem-Software, auch mit der Barrierefreiheit bei den Betriebssystemen Windows, Android, IOS und Ubuntu aus. Weil Lemcke aus eigener Erfahrung merkte, dass Apps helfen können behinderungsbedingte körperliche Einschränkungen zu überwinden schrieb er im Frühjahr 2016 über Apps für Behinderte.

Als Lemcke im August 2016 einen Artikel über Barrierefreiheit im Internet in einer Fachzeitschrift für Suchmaschinenoptimierung las, wurde ihm ein Problem bewußt über welches er auf seinem Blog noch nie geschrieben hat. Die meisten Programmierer, egal ob für Webseiten oder Programme kennen keine Menschen mit Behinderungen. Das bedeutet, sie müssen die Richtlinien für barrierefreies Webdesign und barrierefreie Softwareentwicklung auswendig lernen.

Diese Tatsache veranlasste Markus Lemcke zu einem sehr ungewöhnlichen Blogartikel den er "Barrierefreiheit in der Informatik: Lexikon der Behinderungsarten" nannte. In diesem Blogartikel werden einzelne Behinderungsarten per Wikipedia-Definition erklärt. Danach listet Markus Lemcke Kriterien auf für barrierefreies Webdesign und barrierefreie Softwareentwicklung welche für diese Behinderungsart wichtig sind. So bekommt der Webseiten-Entwickler und der Software-Entwickler eine klare Vorstellung welches Kriterium für welche Behinderungsart wichtig ist. Lemcke hofft dass dieses Lexikon der Behinderungsarten Webseitenentwickler und Softwareentwickler Mut macht, sich mit der Barrierefreiheit in der Informatik zu beschäftigen.

Das Lexikon der Behinderungsarten ist auf dem Blog von Markus Lemcke zu finden und ist verlinkt auf der Unternehmenswebseite von Marlem-Software.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Marlem-Software Barrierefreiheit in der Informatik gibt es jetzt auch auf Youtube – ein Unterneh...
Barriereiheit bei dem Betriebssystem Linux / Ubuntu – ein Unternenhmen aus Reutl...
Barrierefreiheit in der Informatik – ein Unternehmen aus Reutlingen gewinnt eine...
Suchmaschinenoptimierung von Marlem-Software aus dem Raum Reutlingen, Tübingen, ...
Webdesign aus Reutlingen – zugänglich und barrierefrei für ganz Deutschland...
Barrierefreie Softwareentwicklung erklärt mit einem Youtube-Video von Marlem-Sof...
Barrierefreiheit mit Wordpress - Ein Unternehmen aus Reutlingen erklärt wie es g...
Barrierefreiheit bei Entwicklungsumgebungen - ein schwäbisches Unternehmen infor...
Barrierefreiheit bei dem Betriebssystem Android 6 – ein reutlinger Unternehmen i...
Wirtschaftsinformatik der Hochschule Reutlingen belegt Spitzenplatz im neusten b...
Anschrift: Adolf-Damaschke-Str. 25/42
72770 Reutlingen
Telefon: 07121/504458
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.marlem-software.de
Ansprechpartner/in: Markus Lemcke
Position: Geschäftsinhaber

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Markus Lemcke
Firma: Marlem-Software
Anschrift: ADOLF-DAMASCHKE-STR. 25/42, 72770 REUTLINGEN, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 07121504458


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung