Home / Startseite

 


 
Marlem-Software gewinnt einen IT-Innovationspreis

NEWS

 

Barrierefreiheit in der Informatik – ein Unternehmen aus Reutlingen gewinnt einen IT-Innovationspreis


Nach Jahrelangem Mauerblümchendasein hat sich die Barrierefreiheit in der Informatik etabliert und ist nun innovativ


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Computer / Internet vom 27.03.17 - 21:31 Uhr:

 

 

Seit über 16 Jahren beschäftigt sich Markus Lemcke, Geschäftsführer des Unternehmens Marlem-Software mit der Barrierefreiheit in der Informatik. Jetzt hat Marlem-Software einen IT-Innovationspreis gewonnen.


Seit 1. Mai 2002 gibt es ein Gleichstellungsgesetz für Menschen mit Behinderung. Dieses Gesetz dient dazu, Benachteiligung von Menschen mit Behinderungen zu verhindern. In § 12 Barrierefreie Informationstechnik, früher war es Paragraph 11, werden Träger öffentlicher Gewalt dazu verpflichtet, Webseiten, Programme und Apps barrierefrei zu gestalten.

Obiges Gesetz war der Startschuss für die Barrierefreiheit in der Informatik. Durch einen Artikel in einer renommierten IT-Fachzeitschrift als Co-Autor wurde Markus Lemcke, der von Geburt an spastisch gelähmt ist, überregional bekannt.

Markus Lemcke begann im Jahr 2000 mit seiner Webseite Marlem-Software. Damals war es eine Privatinitiative zur Barriefreiheit in der Informatik. Seit Juni 2008 ist Marlem-Software ein IT-Unternehmen. Lemcke hat das Dienstleistungsangebot seines Unternehmens ausgebaut und bietet jetzt barrierefreies Webdesign, barrierefreie Software-Entwicklung und Barriefreiheit bei den Betriebssystemen Windows, Android, IOS und Linux.

Seit 2010 ist Lemcke Gastdozent und Lehrbeauftragter bei einigen Hochschulen und einer Universität für das Thema Barrierefreiheit in der Informatik. Lemcke hofft, dass durch seine Vorträge an Hochschulen die Barrierefreiheit auch in IT-Unternehmen Standard wird.

Seit Januar 2017 gibt es auf dem Youtube-Kanal von Markus Lemcke, Youtube-Videos welche die Barrierefreiheit in der Informatik erklären. Alle Youtube-Videos haben Untertitel, damit diese auch für gehörlose Menschen wahrnehmbar sind. Lemcke hofft, dass die Videos helfen, dass die Barriefreiheit in der Informatik mehr Aufmerksamkeit bekommt.

Vor einigen Wochen bekam Lemcke eine Mail, dass er an einem Wettbewerb zum Innovationspreis IT-Mittelstand teilnehmen soll. Ausrichter dieses Wettbewerbs ist die Redaktion Initiative Mittelstand. Lemcke bewegte diese Mail sehr. Zum ersten Mal, seit er sich mit dem Thema Barriefreie Informatik beschäftigte, hatte er das Gefühl zur IT-Branche dazu zugehören. Deswegen füllte er das Anmeldeformular aus und schickte es mit sehr gemischten Gefühlen ab.

Nach ein paar Wochen, kam die erhoffte sensationelle Mail. Das Unternehmen Marlem-Software hat in der Kategorie "IT-Service" den Innovationspreis gewonnen. Lemcke hat beim lesen dieser Mail feuchte Augen bekommen. Für Ihn bedeutet diese Auszeichnung, dass sein Unternehmen Marlem-Software nun in der IT-Branche aktzeptiert wird. Auf der Startseite des Webauftritts von Marlem-Software ist eine Grafik zu sehen, die dem Webseitenbesucher zeigt, dass das Unternehmen Innovationspreisträger im IT-Mittelstand ist. Markus Lemcke ist sehr stolz auf diese Auszeichnung.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Marlem-Software Barrierefreiheit in der Informatik – Lexikon der Behinderungsarten aus Reutlinge...
Barrierefreiheit in der Informatik gibt es jetzt auch auf Youtube – ein Unterneh...
Barriereiheit bei dem Betriebssystem Linux / Ubuntu – ein Unternenhmen aus Reutl...
Suchmaschinenoptimierung von Marlem-Software aus dem Raum Reutlingen, Tübingen, ...
Webdesign aus Reutlingen – zugänglich und barrierefrei für ganz Deutschland...
Warum sollen Unternehmen sich im Jahr 2018 um digitale Barrierefreiheit kümmern...
Barrierefreiheit bei Entwicklungsumgebungen - ein schwäbisches Unternehmen infor...
Barrierefreiheit bei dem Betriebssystem Android 6 – ein reutlinger Unternehmen i...
Wirtschaftsinformatik der Hochschule Reutlingen belegt Spitzenplatz im neusten b...
World Usability Day 2017 in Stuttgart – Ein Accessibility-Experte aus Reutlingen...
Anschrift: Adolf-Damaschke-Str. 25/42
72770 Reutlingen
Telefon: 07121/504458
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.marlem-software.de
Ansprechpartner/in: Markus Lemcke
Position: Geschäftsinhaber

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Markus Lemcke
Firma: Marlem-Software
Anschrift: ADOLF-DAMASCHKE-STR. 25/42, 72770 REUTLINGEN, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 07121504458


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung