Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Coaching- und Trainerausbildung kombiniert: Prozessbegleiter für Coachingbasiertes Training®


Die Ausbildung zum Prozessbegleiter für Coachingbasiertes Training® verbindet Training mit Coaching für Praxistransfer in der Personalentwicklung.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 06.02.18 - 15:20 Uhr:

 

 

Prozessbegleiter für Coachingbasiertes Training® helfen Menschen dabei, ihre Arbeitswelten im Zusammenspiel mit Kunden, Kollegen und Führungskräften liebevoller und leistungsfähiger zu gestalten. Ihre Auftraggeber sind Unternehmen und Organisationen, die Mitarbeiterverhalten in Service, Vertrieb oder Führung verändern wollen, weil sie konkrete „Juckepunkte“ haben.


Bremen, 6.2.2018: Eine neue Ausbildung zum Prozessbegleiter für Coachingbasiertes Training® verbindet Training mit Coaching und Change-Moderation für mehr Praxistransfer in der Personalentwicklung.

Als Experten für Praxistransfer beraten Prozessbegleiter im Coachingbasierten Training® kleine Gruppen von Mitarbeitern dabei, persönlich herausfordernde Situationen mit Kunden oder Kollegen erfolgreich zu meistern. Dazu lassen sie die Teilnehmer ihre Situationen mit Seminarschauspieler simulieren. Dann werden die Teilnehmer unter vier Augen vor der Gruppe gecoacht. Dabei probiert der Prozessbegleiter gemeinsam mit dem Teilnehmer Verhaltensänderungen aus, indem er gezielt Übungen und Werkzeuge anbietet. Die anderen Teilnehmer lernen mit und teilen die Erfahrung.

Nach der Ausbildung sollen die Teilnehmer alles können, um als ProzessbegleiterIn für Coachingbasiertes Training® erfolgreich zu sein. Dazu gehört die souveräne Beherrschung der Rollen als Trainer, Coach, Prozessbegleiter, Seminarschauspieler und Change-Manager. Ziel ist es laut Dr. Björn Fiedler, jeden Teilnehmer individuell zu fördern, dicht an der Praxis zu arbeiten und so für einen starken Praxistransfer zu sorgen. Um nach der Ausbildung die Auftraggeber zu begeistern, erhalten die Teilnehmer eine prall gefüllte Werkzeugkiste rund um die Themen Moderation, Rhetorik, Gesprächsführung und Kommunikationspsychologie. Mit den Werkzeugen sorgen sie so für effektiven Change in einem der drei Schwerpunktbereiche: Kundenorientierung, Vertrieb oder Führung.

Coachingexperte Dr. Björn Fiedler: „Eine Besonderheit dieser Ausbildung ist, dass die Berufsbezeichnung durch die Marke Coachingbasiertes Training® markenrechtlich geschützt ist. Coach kann sich jeder nennen, ProzessbegleiterIn für Coachingbasiertes Training® nur die Absolventen der Ausbildung.“

Die Ausbildung richtet sich an verschiedene Zielgruppen. Erstens an Studierende mit dem Berufsziel TrainerIn/Coach, zweitens an Führungskräfte, die Ihr Team coachen wollen, drittens an Menschen, die sich erfolgreich als TrainerIn und Coach selbstständig machen wollen und viertens an erfahrene TrainerInnen und Coaches, die ihre Methodenbox erweitern wollen.

Alle Teilnehmer erhalten innerhalb von zwei Jahren einen effektiven Mix aus Präsenzphasen und Selbstlernphasen. 30 Ausbildungstage in 10 Wochenendmodulen plus zwei Einzelsupervisionen sorgen für 168 Präsenzstunden mit dem Ausbilder. Die Selbstlernphasen bestehen aus Lerngruppentreffen und Reflexionsbriefen. Außerdem werden je nach Modul eigene Trainingseinheiten und Themen anhand von Lehrmaterial und Fachliteratur von den Teilnehmern vorbereitet.

Die Ausbildung schließt nach erfolgreichem Durchlaufen aller Module und der Abschlussauditierung mit einem Zertifikat ab. Es umfasst das Recht, die markenrechtlich geschützte Berufsbezeichnung ProzessbegleiterIn für Coachingbasiertes Training® entsprechend der aktuellen Lizenzvereinbarung kostenfrei zu nutzen. Die Auditierung umfasst eine eintägige Arbeitsprobe sowie eine schriftliche Abschlussreflexion im Umfang von ca. 10 Seiten.

Pro Ausbildungsjahrgang vergibt die Deutsche Gesellschaft für Coachingbasiertes Training® einen vergünstigten Stipendiumsplatz für Studierende (alle Pflichtmodule und Pflichtsupervisionen zum halben Preis).

Link zur Ausbildung: coachingbasiertes-training.de

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Fiedler & Partner Consulting Team Coachingbasiertes Training® mit Seminarschauspieler: mehr Transfer in der Fach- ...
Coaching für Führungskräfte und Trainerausbildung für Mitarbeiter zur Kosteneins...
Coaching als entscheidender Schlüssel der Karriereplanung...
Das Personal Training bzw. Personal Coaching in Dresden und Umgebung...
Premiere: Erster Coaching-Kongress einer deutschen Hochschule...
Neue Methode: TRIBAL WISDOM verbindet Indianerweisheit mit Business-Erfahrung un...
Der NLP-Coach: Ein Weblog für NLP´ler, Coaches und Coachees...
Coaching-Kongress in Erding: „Zwischen Vertraulichkeit und Firmeninteressen“...
horsesense international coaching network ist gegründet...
Eifert. Sprachen. Seminare. Coaching. erweitert Standortangebot in Deutschland...
Anschrift: Schwachhauser Heerstraße 98
28209 Bremen
Telefon: 0421-46849951
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.fiedler-partner.com
Ansprechpartner/in: Sigrid Heimsoth
Position: Bürokraft / Personal

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Björn Fiedler
Firma: Fiedler & Partner
Anschrift: Schwachhauser Heerstraße 98, 28209 Bremen, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0421-468499-51


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung