Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Noten für den modernen Manager - Ein guter Chef lässt sich auch mal die Meinung sagen


Für mehr Motivation und Leistung im Beruf erweitert die Internetplattform Hallo-Chef (Hallo-Chef.de) ihre Angebotspalette um ein sog. 360-Grad-Feedback.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 10.10.08 - 13:20 Uhr:

 

 

Für mehr Motivation und Leistung im Beruf erweitert die Internetplattform Hallo-Chef (Hallo-Chef.de) ihre Angebotspalette um ein sog. 360-Grad-Feedback. Hier kann jeder Vorgesetzte völlig anonym eine Rückmeldung seiner Mitarbeiter, Kollegen, Chefs und weiterer Geschäftspartner einholen. Durch diese multiperspektivische Betrachtung ergeben sich wertvolle Hinweise zur Optimierung der eigenen Führungsleistung. Die moderne WEB 2.0 Architektur erlaubt eine hohe Benutzerfreundlichkeit und ein attraktives Preis-/Leistungsverhältnis.


TOP-Chef-Zertifikat unterstützt die Leistungssteigerung

Für Schüler gehören Noten so selbstverständlich zum Pennälerleben wie die Pausenklingel. Auch in den Betrieben gehört eine Leistungsbeurteilung weithin zum gängigen Standard moderner Führungskultur. Noten für die Chefs sind hingegen deutlich seltener anzutreffen. Ein Grund mag sein, dass sich in den Chefetagen die Leistung schwerer messen und beurteilen lässt. Als Lösung bringt Hallo-Chef ein neu entwickeltes sog. 360-Grad-Feedback auf den Markt.

Diese Methode basiert auf dem Grundgedanken, dass mehrere unterschiedliche Rückmeldungen aussagekräftiger sind als eine Einzelmeinung. Wie in einem großen Puzzle fügt eine intelligente Software die einzelnen Bewertungen zu einem aussagefähigen Gesamtbild zusammen. In einem unbürokratischen und für alle Seiten anonymen Prozess kann der interessierte Vorgesetzte eine Beurteilung von unterstellten Mitarbeitern, gleichgestellten Kollegen, übergeordneten Chefs oder beliebigen anderen Partnern (z.B. Kunden, Lieferanten) einholen. Die abgefragten Kriterien decken alle wesentlichen Aufgaben einer Führungskraft ab. Eine kurze Zusammenfassung der wesentlichen Ergebnisse wird kostenlos und ohne weitere Verpflichtungen online angeboten.

Richtig spannend wird es in einem auf Wunsch erstellten sog. TOP-Chef-Zertifikat. Hier werden in einer ausführlichen Analyse die Befragungsergebnisse statistisch aufbereitet. In ansprechenden und gut verständlichen Darstellungen erhält der beurteilte Chef wertvolle Hinweise zur eigenen Standortbestimmung. Durch einen anonymisierten Vergleich mit allen anderen Beurteilungen wird eine objektive und aussagefähige Einschätzung der eigenen Position zusätzlich unterstützt. Ein Leitfaden hilft bei der Ableitung von Stellhebeln zur Verbesserung bzw. weiteren Optimierung der eigenen Leistungen und des Führungsverhaltens.

Professionelle Führung durch Messen, Informieren, Verbessern

Der Sohn des Vorstandsvorsitzenden einer großen Firma wird fast von einem Auto überfahren. Ein Mitarbeiter reißt ihn in letzter Sekunde von der Fahrbahn. Der Chef ruft den Mitarbeiter zu sich und sagt: „Sie haben meinem Sohn das Leben gerettet. Als Dank dafür ernenne ich Sie zum Bereichsleiter“. Der Mitarbeiter lehnt dankend ab mit dem Hinweis, das sei ihm eine Nummer zu groß. Der Chef antwortet: „dann ernenne ich Sie eben zum Abteilungsleiter“. Wieder lehnt der Mitarbeiter ab. Auf die Frage des Chefs, was er sich denn wünschen würde, meint der Mitarbeiter: „einen Posten als Meister könnte ich mir schon vorstellen“. Darauf wird der Chef ganz traurig und meint: „das kann ich Ihnen leider nicht anbieten, denn als Meister braucht man ja eine extra Ausbildung“.

Eher unbewusst tritt hier eine fatale Haltung vieler Führungskräfte zutage. Chef wird man in der Regel durch gute Leistungen als Fachmann und in der Hoffnung, dass sich das Führungsknow-how im Laufe der Zeit schon irgendwie einstellen wird. Einmal zur Führungskraft ernannt, ist man ab dann wie selbstverständlich Experte und macht sich um das Führungswissen keine großen Gedanken mehr. Zudem erlaubt die tägliche Hektik kaum eine tiefergehende Reflektion. Ehrliche Rückmeldungen von unten oder den Kollegen sind selten. Leider sind auch die nächsthöheren Vorgesetzten häufig nicht in der Lage, ein ausgewogenes und hilfreiches Feedback zu geben.

Nach Prof. Malik ist Führung keine Kunst, sondern ein Handwerk, das man lernen kann. Eine wirklich professionelle Führungskraft bleibt zudem in der Entwicklung nicht stehen, sondern arbeitet laufend an der Verbesserung. Dabei sollten alle Aspekte der betrieblichen Führung einbezogen werden.

Von den Führungskräften hängt in starkem Maße das Ergebnis einer Unternehmung ab. Sie legen die Strategie und Ziele fest, sind Botschafter nach außen und sie beeinflussen maßgeblich das Firmenklima und die Firmenkultur sowie die Motivation und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter.

Insbesondere unmotivierte Mitarbeiter kosten viel Geld. 19% der Arbeitnehmer sind über ihre Beschäftigungssituation unglücklich und haben die innere Kündigung bereits vollzogen. Das ist ein großes Problem für die Mitarbeiter und die Firma. Sicher ist daran nicht immer der Chef schuld. Allerdings belegt u.a. eine aktuelle Gallup-Untersuchung, dass die Chefs oft einen großen Anteil an der fehlenden Motivation haben.

In den USA weit verbreitet, fasst das 360-Grad-Feedback zunehmend auch in Europa Fuß. Das 360-Grad-Feedback erlaubt eine Beurteilung aus verschiedenen Blickwinkeln innerhalb und außerhalb der eigenen Organisation. Erst die Zusammenschau unterschiedlichster Feedback-Geber rund um den Beurteilten (daher 360 Grad) ergibt eine aussagekräftige Rückmeldung. Oftmals gewinnen die Feedback-Nehmer neue und überraschende Erkenntnisse, die wertvolle Hinweise zur Leistungssteigerung in der Führungsverantwortung geben. Durch den berühmten blinden Fleck bleiben solche Themen ansonsten oft unerkannt. Die allermeisten abgeleiteten Maßnahmen kosten kein Geld und bringen sehr viel – also eine großartige Investition.

Zur Sicherstellung einer hohen Qualität des Feedbacks ist eine professionelle Gestaltung und Durchführung sehr wichtig:

Von Experten sorgfältig formulierte Fragen, die alle wichtigen Aspekte abdecken und durch statistische Solidität der Fragebogen-Konzeption eine unverfälschte Beurteilung sicherstellen.
Eine vertrauensvolle Grundstimmung, damit offene und ehrliche Rückmeldungen erfolgen.
Eine anonyme und repressionsfreie Befragung. Es ist sicherzustellen, dass Bewertungen weder für den Feedback-Geber noch für den Feedback-Nehmer negative Konsequenzen nach sich ziehen.

Bei Hallo-Chef findet das Feedback ausschließlich in anonymer Form statt. Niemand erfährt, wer wen wie beurteilt hat. Das Ergebnis in Form des sog. TOP-Chef-Zertifikats erhält ausschließlich der Feedback-Nehmer. Damit wird eine hohe Vertraulichkeit für alle Beteiligten gewahrt und eine faire und unverfälschte Rückmeldung ermöglicht.
Auf Wunsch können die Feedback-Geber die einzelnen Beurteilungskriterien noch durch eigene Hinweise ergänzen.

Durch moderne IT-Technologien und konsequente Standardisierung aller Prozesse kann auf einen aufwendigen Vertrieb bzw. Anwendungsberatung verzichtet werden. Bei der Entwicklung wurde größter Wert auf einen einfachen Zugang und bequeme Nutzung gelegt. Da die entstehenden Kostenvorteile dem Kunden weitergegeben werden, erschließt sich dieses Produkt durch den günstigen Preis einem breiten Kreis von Führungskräften. Die Bewertung kann von jedem PC aus durchgeführt werden, der über Internet und email verfügt. Auf Wunsch können die Feedback-Geber also auch ungestört von zu Hause in ca. 10 Minuten die Fragen beantworten. Eine wahlweise angebotene Express-Variante ist nur für besonders Eilige zu empfehlen, da in den erforderlichen 2 Minuten nur ein grober Eindruck vermittelt werden kann. Ein Muster des Fragebogens incl. des TOP-Chef-Zertifikates kann kostenlos im Internet eingesehen werden unter Hallo-Chef.de.


Wir haben eine Mission

Im Berufsleben wie im Sport sitzen alle im gleichen Boot. Führungskräfte und Mitarbeiter erreichen ihre Ziele nur gemeinsam. Durch Teamgeist, professionelle Führung und gegenseitige Wertschätzung entsteht Motivation und Leistung. Hallo-Chef bietet innovative Werkzeuge, Informationen und Tipps für mehr Erfolg und Freude im Beruf. Wir informieren und aktivieren Führungskräfte wie Mitarbeiter für die Berufswelt von morgen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Arbeitgeberbewertung, Jobbewertung, Chefbewertung, Firmenbewertung...
Gibt es ein Weihnachtsgeschenk für Führungskräfte? Zertifikat statt Zigarren!...
Kostengünstige Mitarbeiterbefragung von www.Hallo-Chef.de für mehr Wettbewerbsfä...
Maxi CD Release der Single "Don't Stop" von Natalie Ehrlich...
Hat der Vorgesetzte immer recht oder gilt nur seine Meinung?...
Online-Debüt für scorio Pro, den Premium-Account von scorio...
Helios-Verlag K.-H. Pröhuber: Sagenhafter Eifelsteig. Sagen rund um den Eifelste...
Bessere Noten für die Chefs - Mitarbeiterführung kann man lernen...
MLP – Meinungen der Deutschen über Gesundheitsversorgung...
BildungsMakler24.de | Die richtigen Argumente bringen bei der Gehaltsverhandlung...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Nadine Müller
Firma:
Anschrift: Königsstr. 26, 70173 Stuttgart, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 071118567367


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung