Home / Startseite

 


 

NEWS

 

3. IKOM Bau am 21.01.2009 – Der erste Meilenstein zum Traumjob


3. IKOM Bau trotzt Rezession - Bauingenieure und Architekten auf dem Weg zum Traumjob. Unternehmen aus der Bauwirtschaft suchen weiterhin.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 24.11.08 - 10:32 Uhr:

 

 

Bestätigt durch zahlreiche begeisterte Studenten und Firmen in den vergangenen beiden Jahren öffnet die IKOM Bau am 21.01.2009 im Audimax Foyer auf dem Stammgelände der Technischen Universität München in der Münchner Innenstadt wieder ihre Tore. Die IKOM Bau ist das Karriereforum der TU München für Studenten des Vermessungs-, Bau- und Umweltingenieurwesens sowie der Architektur.


Wenn sich am 21.01.2009 das Foyer des Audimax auf dem Stammgelände der Technischen Universität München zum dritten Mal mit interessierten Studenten und Absolventen füllt, warten 45 Firmen mit Praktika, Diplom- und Masterarbeiten sowie konkreten Stellenangeboten. Vom Architekturbüro über öffentliche Arbeitgeber und mittelständische Bauwirtschaft bis hin zu Großkonzernen wie HOCHTIEF, Bilfinger-Berger oder Züblin sind Unternehmen verschiedenster Größenordnung auf der 3. IKOM Bau präsent.

Dank der professionellen Organisation des Karriereforums erfreut sich die IKOM Bau seit ihrer Gründung im Jahre 2007 stetig steigender Beliebtheit und präsentiert sich als etablierte Plattform zum Knüpfen persönlicher Kontakte zwischen Studenten, Absolventen und Unternehmen der Bau- und Umweltbranche. Auch in diesem Jahr wird die IKOM Bau wieder von einer spannenden Vortragsreihe in Zusammenarbeit mit der TU Speakers Series begleitet.

Weitere Informationen zur Vortragsreihe und der IKOM Bau finden Sie unter ikom.tum.de

Über die IKOM - Wir knüpfen Kontakte. Persönlich.

Die IKOM geht auf eine studentische Initiative aus dem Jahre 1989 zurück. Die erste IKOM, die damals noch "Industriekontaktmesse München" hieß, fand am 4. Juli 1989 mit 25 Unternehmen statt. Heute besteht die IKOM aus drei Foren, an denen insgesamt 260 Unternehmen aus dem In- und Ausland teilnehmen. Mit der IKOM Life Science - dem Karriereforum am Campus Weihenstephan der TU München, öffnete am 7. Mai 2008 das jüngste Projekt der IKOM seine Tore. Damit kann die IKOM nun auch im Bereich der Biowissenschaften Maßstäbe setzen. Die IKOM Bau - das Karriereforum für Architekten, Vermessungs- und Bauingenieure hat sich in ihrem zweiten Jahr bereits voll etabliert. Vom 24.-26. Juni 2008 fand in diesem Jahr zum 20. Mal die Stammveranstaltung der IKOM am Campus in Garching statt. Hier alleine konnte der Kontakt zwischen 193 Unternehmen und mehreren tausend Studenten hergestellt werden. Damit ist die IKOM eines der führenden Karriereforen Deutschlands. Um sich den studentischen Karrieremarkt effektiv zu erschließen, nimmt die IKOM für Unternehmen einen wichtigen Part ein. Ziel ist es den Studenten als starker Partner Orientierung beim Berufseinstieg zu bieten und Kontakte zu knüpfen. Das ganze Jahr über werden dazu zusätzlich eine Vielzahl von Workshops, Vorträgen und Exkursionen angeboten. Ein Team von mehr als 90 Studenten steht hinter der IKOM und bildet damit die größte Studenteninitiative in München. Organisiert wird die IKOM ausschließlich in ehrenamtlicher Arbeit. Die IKOM ist eine gemeinnützige Organisation.


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: IKOM - Das Karriereforum der TU München IKOM Ausblick für Studierende & Absolventen Februar 2009 - Arbeitsmarkt für Akad...
IKOM Ausblick für Studierende & Absolventen Dezember 2008 - Abkühlung aber keine...
T-Systems und das BMW Sauber F1 Team vereinbaren Technologiepartnerschaft...
Boomender Arbeitsmarkt Werbung und Marketing: Studium am IMK für Kurzentschlosse...
Bildkontakte.de mit 20 Prozent Zuwachs: Top 5 Singlebörse 2009 ‚größer’ als Hamb...
Dino-Lite Mikroskop mit Polarisationsfilter zur Lichtreflexreduzierung, ein Meil...
Marktberichte-2009 sind bei MarketPublishers.com erhältlich....
Ausbildungsstart naht – …doch welcher Beruf ist der richtige? ...
Erste Ausgabe des Blulife Magazin bei bluray-disc.de erschienen...
IDENT Technology erreicht Meilenstein mit zeropower® Chip...
Anschrift: IKOM - Das Karriereforum der Technischen Universität München
Presse & Öffentlichkeit
Boltzmannstr. 15
Telefon: +49 (0)89 289 150 51
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.ikom.tum.de
Ansprechpartner/in: Michael Fleps
Position: Pressereferent

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Philip M. Jacobs
Firma: IKOM - Industriekontakte München
Anschrift: Boltzmannstr. 15, 85747 Garching, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49 (0)89 289 150 51


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung