Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Wie das Leben so spielt Business Cashflow Club in Sprockhövel bei Bochum


GFV – mit Sitz in Sprockhövel bietet eine fundierte, fachmännische Beratung zu finanziellen und versicherungstechnischen Themen.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 30.01.09 - 20:55 Uhr:

 

 

Jetzt hat Sprockhövel (bei Bochum) einen „Business Cashflow Club”. In diesem lebensnahen Gesellschaftsspiel eignen sich mehrere Dutzend Teilnehmer fundiertes Wissen über elementare Zusammenhänge des Finanz- und Wirtschaftslebens an: von der Anlagestrategie bis zur Buchhaltung in der Existenzgründungsphase. Trockene Sachverhalte und Einblicke lassen sich so im wahrsten Wortsinne spielend leicht erfassen – und anschließend mit Gewinn im wahren Leben umsetzen.


Sprockhövel. – Angestrengt starrt Lisa auf den Tisch. Die Würfel sind gefallen: Herrje – Ihr Job wurde gerade soeben wegrationalisiert. Was nun? Die Bäckereifachverkäuferin denkt ein paar Minuten gründlich nach – und trifft eine Entscheidung fürs Leben: »Ich mache mich selbstständig. Schließlich will ich’s in drei Stunden zur Multi-Millionärin bringen!« Kurz entschlossen ergreift die 50-Jährige diese Chance – und energisch die Würfel ...

Stimmt, ganz das wahre Leben ist das nicht. Aber fast. Schließlich präsentiert sich mit „Cashflow 101” ein lebensnah konzipiertes Rollenspiel. Mehrere Dutzend Spieler beschäftigen sich hier mit Fragen, die jedem menschlichen Wesen an die Nieren oder ans Portemonnaie gehen: Wie lege ich meinen Verdienst gewinnbringend an? Was tun, wenn von heut’ auf morgen mein Arbeitsplatz verloren geht? Sollte ich nicht doch lieber eine eigene Firma gründen? Schaff’ ich das mit der Buchhaltung? Wie komme ich denn bloß an Kunden? Wie führe ich am besten eine Auftrags-Verhandlung?

Diese und andere Fakten rund ums Geld – und darum, wie man möglichst viel davon verdient – werden bei dem Brettspiel-Hit „Cashflow 101” in den Mittelpunkt des geselligen Spieleabends gerückt. „Cashflow Club” wird solch ein Treff sinnigerweise genannt, der jetzt auch in Sprockhövel seine Pforten öffnet. Als Gastgeber gibt sich Joachim Dura die Ehre, Inhaber der Gesellschaft für Vermögensmanagement mbH, kurz: GFV.


Spielend leicht zum Geldexperten werden
„Wir von der GFV verstehen uns als verantwortungsbewusster Dienstleister”, begründet der Finanzexperte seinen Entschluss, dieses weltweit immer beliebter werdende Spiel anzubieten. „Für uns ist ,Cashflow 101’ das perfekte Mittel, um möglichst breiten Kreisen der Bevölkerung in Sprockhövel und Umgebung das Bewusstsein für elementare Zusammenhänge im Bereich Wirtschaft und Finanzen näherzubringen.” Denn, so der gebürtige Stuttgarter weiter, „Cashflow 101” vermittle mit Hilfe der spielerischen Elemente genau jenes fachliche Know-how, das den meisten Menschen fehle, wenn es um den gekonnten Vermögensaufbau gehe: „Mit diesem Thema beschäftigen sich die Meisten nicht gründlich genug. Oder sie überlassen den Vermögensaufbau lieber gleich anderen Leuten.”

Und genau darin liegt der Fehler. Denn dass nicht alle Berater hinterm Banktresen ausschließlich das Wohl der Kundschaft im Auge haben, dürften viele Anleger spätestens seit Beginn der Finanzkrise mit Erschrecken festgestellt haben. Nahe liegende Schlussfolgerung: Selbst ist der Mann und selbst ist die Frau, wenn darum geht, die perfekte Strategie zum Vermögensaufbau zu entwickeln. Nur wer unabhängig und kompetent genug ist, um souveräne finanzielle Entscheidungen zu treffen, bleibt auf Dauer vor unliebsamen Überraschungen beim Blick auf seinen Depot-Auszug verschont. Diese Souveränität aber basiert allein auf dem nötigen Wissen – und dieses Wissen vermittelt „Cashflow 101” gewissermaßen nebenbei.


Denk dich reich
Joachim Dura kennt noch einen zweiten Grund, warum nicht nur Otto Normalverdiener sich tunlichst in die wachsende Schar der „Cashflow 101”-Fans einreihen sollte: „So wie du denkst, so lebst du auch. Wer also Reichtum bei sich selbst ,er-leben’ will, muss ihn sich zunächst ,er-denken’; der muss als erstes lernen, wie ein Reicher zu urteilen, zu fühlen und zu handeln.” Nur scheinbar könne Wohlstand erworben werden; in Wirklichkeit werde er erdacht. Im Grunde genommen gehe es bei „Cashflow 101” also darum, alte Denkmuster gegen neue auszutauschen und so eine nachhaltige, solide geistige Grundlage für finanzielle Freiheit und Souveränität zu schaffen.

Vor diesem Hintergrund erscheint „Cashflow 101” keineswegs wie ein x-beliebiges Gesellschaftsspiel. Und erst recht nicht wie der Gabentisch-Evergreen Monopoly: „Hören Sie mir bloß damit auf”, winkt Joachim Dura entschieden ab. „Straßenzüge, Wasserwerke oder Bahnhöfe zu kaufen – was hat das mit der Lebenswirklichkeit normaler Menschen zu tun?“ Dann schon lieber vertraute Fragen nach der richtigen Berufswahl, der ergiebigsten Ablagestrategie oder der überzeugendsten Geschäftsplanung.

Und bei einem Punkt müssen sogar Skeptiker dem Spiel zugestehen, weitaus besser zu sein als das Leben selbst: Ob sich eine bestimmte wirtschaftliche Entscheidung positiv oder negativ auf den Kontostand auswirkt, wird dem „Cashflow 101”-Teilnehmer nämlich innerhalb weniger Minuten klar – und nicht, wie im echten Alltag draußen, erst nach Tagen oder gar Jahren. Bei „Cashflow 101” lasse sich jeder Auswirkung sofort eine klar erkennbare Ursache zuordnen, bringt Joachim Dura den Vorteil auf den Punkt. Da könne die raue Realität oft nicht mithalten: „Aber nur durch diese Unmittelbarkeit kann man wirklich was fürs wahre Leben lernen.”


Lebensnähe im Turbogang
Diese Turbo-Lebensnähe fasziniert Joachim Dura – und mit ihm Millionen von „Cashflow 101”-Spielern in aller Welt. In den USA etwa laden bereits an die 10.000 solcher Clubs landesweit dazu ein, zu Beginn eines Spieleabends per Losentscheid in eine bestimmte Rolle zu schlüpfen und diese fiktive Person so reich und erfolgreich wie möglich werden zu lassen. Egal, ob man für diese paar vergnüglichen Stunden zur Brotverkäuferin wird, einen Anwalt mimt, als Ärztin siechende Aktien-Depots aufpäppelt oder als Baggerfahrer nach der optimalen Anlagestrategie wühlt. Vorbild für die Spielfreude mit seriösem Hintergrund ist übrigens das Buch „Rich Dad – Poor Dad” von Robert Kiyosaki. Der überaus erfolgreiche amerikanische Geschäftsmann konnte schon mehr als 5 Millionen seiner Ratgeber verkaufen und sogar in die Bestsellerliste der New York Times hieven.

Als Bestseller wird sicherlich auch der neue „Cashflow Club” in Sprockhövel entpuppen. Da ist sich nicht nur Joachim Dura sicher: „Gerade die aktuellen Ereignisse sensibilisieren immer mehr Menschen für die Notwendigkeit, besser über Geld und systematischen Vermögensaufbau Bescheid zu wissen und diese Kenntnisse nicht einfach anderen zu überlassen. Und was kann besser sein, als sich diese Kenntnisse und diese Art zu denken gewissermaßen nebenbei anzueignen – ohne Paukerei, im Kreise Gleichgesinnter?”

Regelmäßig lädt der „Business Cashflow Club” Sprockhövel dazu ein, in dieses faszinierende Lernspiel einzusteigen. Die Teilnahme ist natürlich unverbindlich und der Eintritt frei. Joachim Dura freut sich auf Anmeldungen unter der Rufnummer: (0 23 24) 50 60 38.

V.i.S.d.P. Joachim Dura
Schultenbuschstr. 35 A
45549 Sprockhövel
info@gfv-gmbh.de
gfv-gmbh.de/wordpress/


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: gfv-gmbh Den Weg zur finanziellen Unabhängigkeit erkennen:Ab jetzt regelmäßig im Stuttgar...
DeutschlandGroup führt erstmals Vergleichsstudie unter Berliner Business Clubs d...
Der Kieler Business Club lädt ein zum “Feierabend-Business”...
Cashflow-Modellierung von Windenergieprojekten – Kompaktseminar der dbw akademie...
3Gstore.de zeigt auf der CeBIT 2010 das iPhone ohne Vertrag...
Ihre eigene Community kostenlos auf der Business Networking-Plattform myCORNERS...
Sodaclub und National Fitness Academy: Partnerschaft im Zeichen der Fitness...
Club Selection im Norden öffnet seine Pforten am 29.01.2010...
Blockbuster „Multiple Sarcasm“ mit Topmodel Marcus Schenkenberg ...
Karlsruhe 05.11.08; PRODATA übernimmt das Roadshow-Management für den Office Gol...
Anschrift: Schultenbuschstr. 35 A
45549 Sprockhövel
Telefon: (0 23 24) 50 60 38.
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.gfv-gmbh.de/wordpress/
Ansprechpartner/in: Joachim Dura
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Reimund Bertrams
Firma: DasWortgewand
Anschrift: Oberadener Heide 36, 59192 Bergkamen, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 02306850792


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung