Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Die EUFH verabschiedete feierlich 200 Absolventen bei diesjähriger Diplomfeier


Diplom der Europäischen Fachhochschule als das „Sahnehäubchen“ eines besonderen Studiums und einer aussichtsreichen Zukunft


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 23.06.09 - 10:24 Uhr:

 

 

Brühl. Am Freitag, den 19. Juni verabschiedete die Europäische Fachhochschule (EUFH) im Audimax der FH Bund ihre rund 200 Absolventen der Fachbereiche Handels-, Industrie- und Logistikmanagement mit einer feierlichen Diplomübergabe. In der Bonner Beethovenhalle setzten die Diplomanden die Feier bei einer selbst organisierten Gala bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam mit ihren Angehörigen und Professoren fort.


Der Tag gehört uns!“, rief Reinhold Seifer, ein Absolvent des Fachbereichs Logistikmanagement, der für sein besonderes studentisches Engagement geehrt wurde, seinen Kommilitonen zu. Die Freude der Diplomanden und Gäste aus Hochschule und Wirtschaft schlug in Begeisterung und Standing Ovations um, als Prof. Dr. Jürgen Dröge die Bühne betrat. „Um Ihre Zukunft ist mir auch in Zeiten der Wirtschaftskrise nicht bange“, betonte der Gründungsrektor der EUFH. „Das Diplom ist das Sahnehäubchen für eine tolle Zukunft, denn während ihres Studiums bei uns haben Sie sich einen Background erworben, um den Sie viele beneiden. Bei uns haben Sie gelernt, dass der Mensch im Mittelpunkt allen ökonomischen Bestrebens steht und nicht rücksichtslose Profitgier. Unsere Partner in der Wirtschaft und in den Berufskollegs haben Ihnen einen frühen Einstieg in die berufliche Praxis ermöglicht. Ich gratuliere Ihnen und entlasse Sie mit Freude und mit ein bisschen Wehmut.“

Stellvertretend für alle Unternehmenspartner der EUFH, die den Studierenden Ausbildungs- und Praktikumsplätze für die Praxisphasen des dualen Studiums zur Verfügung stellen, gratulierte Herbert Putzmann, Geschäftsführer der Emons Spedition GmbH, den diesjährigen Absolventen. „Die Kooperation mit der EUFH ist eine echte Erfolgspartnerschaft, die uns ein Reservoir hervorragend qualifizierter Nachwuchskräfte verschafft. Schon während ihrer Zeit an der Hochschule haben uns die Studierenden durch praxisnahe Fallstudien und Diplomarbeiten wichtige Entscheidungshilfen für unser Unternehmen geliefert. Die Absolventen mussten sich schon früh kritischen Praktikern bei uns stellen und haben jetzt das Rüstzeug für die Zukunft.“

Die Grüße des Bürgermeisters, des Rates und der Stadt Brühl überbrachte deren Erster Beigeordneter Andreas Brandt. „Die EUFH ist ein wahres Juwel für Brühl, denn sie profiliert und bereichert die Stadt als Bildungsstandort.“ Andreas Brandt beglückwünschte nicht nur die Diplomanden, sondern auch die Hochschule. „Die EUFH hat sich innerhalb von nur acht Jahren hohes Ansehen in der deutschen Bildungslandschaft erworben. Das verdient allerhöchsten Respekt.“ Die Absolventen bat der Vertreter der Stadt Brühl, ihren Studienort stets in guter Erinnerung zu behalten und hin und wieder vorbeizuschauen.

Für den Absolventenjahrgang 2009 bedankten sich Maria Mariakhina und Mathias Lohoff beim gesamten Team der EUFH. Nach Grußworten von Vertretern des Studierendenparlaments und des Alumni-Clubs konnten die Absolventen endlich das lang ersehnte Diplom in Händen halten. Vizepräsident Prof. Dr. Birger Lang und die Dekane der Fachbereiche gratulierten jedem einzelnen von ihnen und ehrten die Jahrgangsbesten aller Studiengänge. Bevor er die Gäste zu Sekt und kaltem Buffet einlud, bedankte sich Prof. Dr. Lang bei den rund 500 Unternehmenspartnern der Hochschule, ohne die das erfolgreiche duale Studienkonzept gar nicht möglich wäre. Und den Absolventen rief er zu: „Uns hat es riesengroße Freude gemacht, Sie auszubilden und unser Wissen an Sie weiterzugeben. Jetzt wünschen wir Ihnen, dass Sie im Beruf genauso viel Freude finden.“

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Europäische Fachhochschule Neue Neusser Hochschule öffnete zum ersten mal ihre Pforten...
Pressemitteilung vom 02.10.2008 Dual, international und praxisnah studieren...
Neue Kooperation zwischen EUFH Brühl und Kölner Fachschulen...
Pressemitteilung vom 28.09.2009 Europäische Fachhochschule in Neuss feierlich e...
Pressemitteilung vom 05.1.2009 Tag der offenen Tür an der EUFH:...
Theorie und Praxis studieren: Doppelt hält besser - Die EUFH Brühl öffnet Intere...
Die Europäische Fachhochschule erweitert erneut ihre Kooperationen mit Fachschul...
Fachkräfte der Zukunft und Unternehmenspraxis treffen sich an der EUFH:...
Hereinspaziert durchs Campus-Tor! Die EUFH öffnet ihre Pforten...
EUFH bietet Studierenden viel Service über das „normale“ Studium hinaus:...
Anschrift: Kaiserstraße 6
50321 Brühl
Telefon: 02232 5673 425
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.eufh.de
Ansprechpartner/in: Renate Kraft
Position: Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Renate Kraft
Firma: Europäische Fachhochschule
Anschrift: Kaiserstraße 6, 50321 Brühl, Deutschalnd
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 02232/5673-410


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung