Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Kostenübernahmen für die letzte Stunde: Sterbeversicherungen vs. Lebensversicherungen


Onlinemarkt-Deutschland.de berichtet über hohe Bestattungskosten und Kostenübernahmen - Sterbegeldversicherungen als bezahlbare Alternative


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 09.08.09 - 15:53 Uhr:

 

 

(KK - Hannover) Wer einen Todesfall in seiner Familie bereits zu beklagen hatte, wird wissen, wie teuer eine Beerdigung ist. Die Krankenkassen sehen sich schon lange nicht mehr in der Pflicht, Beerdigungskosten zu übernehmen. Gleichzeitig boomt der Sterbetourismus Richtung Polen und Tschechien. Für viele stellt sich da die Frage nach der Pietät. Kann man, ja darf man seinen nächsten Angehörigen, seine nächste Angehörige so billig wie möglich über die Grenze "schaffen".


Der Onlinemarkt-Deutschland.de berichtet nun auf seiner Internetseite unter der Rubrik "Geld & Finanzen" über sog. Sterbegeldversicherungen. Bei der Sterbeversicherung ist es wie bei vielen Risikoversicherungen. Je jünger man ist, desto günstiger sind die Prämien, denn die Versicherer gehen anhand der sog. Sterbetabelle davon aus, dass die statistisch mögliche Chance das jeweils nächste Lebensjahr zu erreichen mit zunehmenden Alter sinkt. Das klingt zwar logisch, doch ist der Tod keine Frage des Alters. Auch in jungen Jahren sollte für das eigene Ableben vorgesorgt werden. Die meisten Sterbegeldversicherungen setzen die Zahlung eines monatlichen Beitrages über eine im Antrag näher definierte Laufzeit zugrunde. Die im Antrag bzw. in der späteren Police genannte Versicherungssumme wird dann im Todesfall an eine zuvor genannte bezugsberechtigte Person ausgezahlt. Aus dieser Summe können dann die Beeerdigungskosten bezahlt werden. Einige Bestattungsunternehmen rechnen auch direkt mit den Versicherern ab. Überschreitet die Versicherungssumme die tatsächlichen Beerdigungskosten, wird das Restguthaben an den Bezugsberechtigten ausgezahlt.

Grundsätzlich lässt sich aber folgende Kalkulation aufstellen. Eine heutige Beerdigung kostet beispielsweise 6000€. Stellt sich im Laufe der Jahre heraus, dass die Beerdigungskosten um ca. 1500€ gestiegen sind, kann ggf. eine zweite Sterbegeldversicherung mit einer geringeren Versicherungssumme abgeschlossen werden. Bei einigen Versicherern sind Versicherungsnehmer bis zu einer bestimmten Altersgrenze vom ersten Tag der Zahlung an versichert. Ab einer bestimmten Altersgrenze kommt ansonsten ein Gesundheitscheck bzw. eine 6monatige Wartezeit hinzu. Einige Versicherer stellen nach Ablauf der im Vertrag festgesetzten Beitragsjahre den Versicherungsnehmer beitragsfrei.

onlinemarkt-deutschland.de/geld_finanzen/

V.i.S.d.P.
Jörg Teichler

Kontaktangaben zu diesem Artikel:
Firma: 1A Infosysteme GmbH
Anschrift:

1A Infosysteme GmbH
Anschrift: Heiligerstr. 2
30159 Hannover

Tel. 0511 - 450 899 30
Fax. 0511 - 450 899 66
Email: pr@1A-Infosysteme.de
Internet: 1a-infosysteme.de

Geschäftsführung: - Jörg Teichler - Jens Kleister
Telefon: 0511 - 450 899 30
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: 1a-infosysteme.de
Ansprechpartner: Konstantin Kountouroyanis

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: 1A-Infosysteme GmbH Neuer Stornorekord bei Lebensversicherungen. Anstieg zum vierten Mal in Folge...
Harald Albrecht scheidet als Geschäftsführer aus der Life Bond Group aus...
Anstieg des Stornovolumens bei deutschen Lebensversicherungen...
Nach Lebensversicherungsreform: Verkäufer von Lebensversicherungen profitieren...
„Gut Beraten“: Jetzt Weiterbildungspunkte im Zweitmarkt für Lebensversicherungen...
moneylife AG verkaufen von Lebensversicherungen: Mehr für Ihr Geld mit der money...
Stornovolumen der Lebensversicherung erreicht höchsten Stand der Geschichte...
Studie: Lebensversicherungen werden zur Schuldentilgung verwendet...
MWB Vermögensverwaltung AG: "Riester-Rente lohnt nicht für Geringverdiener&#...
Stornovolumen der Lebensversicherung erreicht erneut Rekordhöchststand...
Anschrift: Heiligerstr. 2
30159 Hannover
Telefon: 0511 - 450 899 30
E-Mail:
Homepage: http://www.onlinemarkt-deutschland.de
Ansprechpartner/in: Jörg Teichler
Position: Geschäftsführer

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Jörg Teichler
Firma: 1A Infosysteme GmbH
Anschrift: Heiligerstr. 2, 30159 Hannover, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0511 - 450 899 30


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung