Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Finanzmagazin „Mein Geld“ nimmt fairvesta-Fonds in Empfehlungsliste


Gleich mit der Titelstory bedachte das Finanzmagazin „Mein Geld“ die Tübinger fairvesta-Unternehmensgruppe und nahm die Fonds in die Liste...


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 10.09.09 - 18:39 Uhr:

 

 

...besonders empfelenswerter Kapitalanlagen auf.
Dabei spielt auch die Empfehlung des TÜV Nord eine Rolle, der für fairvesta ein „sehr gut“ vergab. Nach TÜV-Aussage ist fairvesta in der Assetklasse Immobilienhandelsfonds derzeit das einzige Unternehmen, welches eine nachvollziehbare und belastbare Leistungsbilanz vorweisen kann.


Wohlweislich nahm daher „Mein Geld“ auch die Prüfkriterien und das Prüfverfahren des TÜV in Zusammenarbeit mit der Mesotron Commerz GmbH unter die Lupe. TÜV-Beurteilungen werden künftig eine wichtige Rolle dahingehend spielen, ob „Mein Geld“ Anlagen empfiehlt, oder nicht.

Das Finanzmagazin „Mein Geld“ ist nunmehr seit 16 Jahren am Markt präsent. Mit einer Auflage von 40.000 Exemplaren in Deutschland und 10.000 Exemplaren in Österreich ist „Mein Geld“ alle zwei Monate neu in Bahnhofsbuchhandlungen, auf Flughäfen und im Zeitschriften-Einzelhandel erhältlich und erreicht so die Zielgruppe der investitionsbereiten Anleger, aber auch die der Anlageberater und Finanzvermittler.

„Wir freuen uns natürlich, dass „Mein Geld“ mit uns den aktuellen Aufmacher umgesetzt hat und fairvesta bereits auf der Titelseite mit dem „Siegel“ der TÜV-geprüften Immobilienqualität bedacht hat,“ meint Otmar Knoll als Vertriebsbeauftragter der fairvesta-Unternehmensgruppe. Erst kürzlich hatte fairvesta aktualisierte Zahlen vorgelegt und damit gezeigt, dass man selbst im Krisenjahr 2008 ein Ergebnis weit über Markt erzielt hat. „Die Ausgangsbasis ist schwerer geworden, unser Konzept behauptet sich jedoch“, erklärt fairvesta-Frontmann Knoll. Damit meint er die Möglichkeit, Immobilien deutlich unter Marktpreis aus Sondersituationen zu erwerben und zum realen Wert weiter zu veräußern. Derzeit kauft fairvesta zu rund 62 Prozent inkl. aller Kaufnebenkosten vom Verkehrswert ein. Alleine die Mietrendite liegt im zweistelligen Bereich.

Im Beitrag ging „Mein Geld“ auch auf die neuen Anlagestrategien ein. So bietet fairvesta erstmalig einen Fonds an, der gezielt in ein Gewerbeobjekt in Stuttgart-Zuffenhausen investiert und diese Immobilien rund zehn Jahre halten will. „Wir wollen damit einer bestimmten Zielgruppe von Anlegern den Weg zu fairvesta eröffnen, die sich bislang nicht mit dem klassischen Geschäft des Immobilienhandels anfreuen konnten“, erklärt Knoll. Dem Grundprinzip bleibt fairvesta dennoch treu, denn auch dieses Objekt soll nach Ablauf der Haltefrist mit Gewinn weiter veräußert werden. Auch wurde das neue Engagement von fairvesta in Spanien hervorgehoben. Hier erwirbt fairvesta Immobilien der Luxusklasse, hält diese rund fünf Jahre nach entsprechender Modernisierung und zwischenvermietet sie als Ferienobjekte. „Schlägt ein Interessent zu, weil er sich beispielsweise im Urlaub in das Objekt verliebt hat, kann solch ein Objekt auch deutlich schneller einen neuen Besitzer finden“, meint Knoll. Möglich ist das, wenn man die frisch erstellten Unterlagen sieht. Denn da geraten nicht nur fairvesta-Fans schnell mal ins Träumen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: fairvesta Holding AG fairvesta bekommt bei Gesellschafterversammlungen 2009 hundertprozentige Zustimm...
Die Tübinger fairvesta Holding AG: versprochen – gehalten...
fairvesta : weiterer Dachfonds beteiligt sich an fairvesta-Fonds...
Erneut beteiligt sich institutioneller Großanleger an fairvesta-Immobilienhandel...
Fairvesta-Fonds bieten Sicherheit durch eine breite Streuung...
fairvesta Group AG: Anleger sprechen fairvesta ihr Vertrauen aus...
fairvesta Group : Einziger Spezialanbieter mit Umsatzplus ...
fairvesta erhält Zulassung für Schweizer (CH) Vermögensverwaltungs AG...
fairvesta erzielt für ihre Anleger 10,16 Prozent Rendite pro Jahr ...
fairvesta: Mercatus XI erhält von CHECK-Analyse die Spitzennote 1,19 ...
Anschrift: Konrad-Adenauer-Str. 15
D-72072 Tübingen
Tel.: +49 7071 3665-0
Fax: +49 7071 3665-77
Email: info@fairvesta.com
Internet: www.fairvesta.com
Telefon: 0611 174 59 70
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.finanzmarketingberatung.de
Ansprechpartner/in: Michael Oehme
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Michael Oehme
Firma: Oehme FinanzMarketingBeratung
Anschrift: Hoherodskopfstraße 14, 61169 Friedberg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 06031 / 96 59 800


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung