Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Vom Loch Ness durch den eisernen Vorhang zu Ruhm und Ehre - die Hindernisse beim spektaklurärsten Fun Marathon 2010


24 höllische Hindernisse fordern die Teilnehmer des ROCKSTAR BraveheartBattle 2010 am 13. März 2010 in Unterfranken heraus


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Sport / Wettkampf vom 08.11.09 - 17:23 Uhr:

 

"Durch die Hölle gehn..." ist das Motto des spektakulären Fun-Marathon ROCKSTAR BraveheartBattle 2010 - und die Details zu den Hindernissen, die die Teilnehmer auf ihrem 15-Kilometer-Lauf in maximal drei Stunden überqueren müssen, lassen erahnen, wie infernalisch die „Hölle von Münnerstadt“ wirklich wird.


14 Hindernisse hat der Veranstalter in den Parcours eingebaut, zehn davon müssen sogar zwei mal überwunden werden. Schon die Namen der Hindernisse sind Furcht einflößend: Sie heißen "Loch Ness", "ROCKSTAR Brave Wall", "Hell Pipes", "Sludge Zone", "Soapy Rope" oder "Iron Curtain" und verlangen den Bravehearts alles an Kraft, Mut, Ausdauer und Leidensfähigkeit ab. Nur die Tapfersten der Tapferen kommen durch diesen Höllenparcours ins Ziel und werden mit Ruhm, Ehre und der "Medal of Honor" beloht!

Eine gute Kondition reicht noch lange nicht, um zu den Tapfersten der Tapferen zu gehören: Echte Bravehearts dürfen keine Scheu vor kaltem Wasser und schlammigen Schuhen haben, müssen über glitschige Seilstege balancieren, auf allen Vieren durch dunkle Rohre kriechen und über hohe Wände und Gerüste klettern können. Richtig schweißtreibend wird das Überqueren von Barrieren aus Autoreifen oder Baumstämmen mit halsbrecherischen Sprüngen, und ein teuflisch schwieriger Slalom-Parcours verlangt Schnelligkeit und Geschicklichkeit zugleich - jeder Fehltritt wird hier sofort bestraft...

Die Regeln beim ROCKSTAR BraveheartBattle 2010 sind klar: Drei Stunden haben die Teilnehmer Zeit für den Parcours mit einer Länge von 15 Kilometern und die 24 Hindernisse. Wer eines davon auslässt, wird mit sofortiger Wirkung disqualifiziert - er darf zwar weiter mitlaufen, ist aber kein offizielles Braveheart.

Der Veranstalter will vorab nicht zu viel über die Hindernisse verraten, aber die Namen und Beschreibungen lassen Teilnehmer erahnen, worauf sie sich einlassen:

-Loch Ness: Dunkle Tiefen fordern gleich nach dem Start den ganzen Mut der Läufer

-ROCKSTAR Brave Wall: Nur wenige haben wirklich das Zeug, hoch hinaus zu kommen - und zum Schluss gelangen sie über dieses spektakuläre Hindernis des Titelsponsors Rockstar Energy Drink als echte Bravehearts ins Ziel

-Creep Trench: Unter diesem Hindernis müssen die Bravehearts auf allen Vieren durch den Staub durch

-Step Peel: Auf diesen Stufen in schwindelnden Höhen dürfen die Läufer sich keinen Fehltritt erlauben

-Hell Pipes: Hier heißt es "Auf und nieder immer wieder"...

-Sludge Zone: Dieser Sumpf wird die Bravehearts immer weiter hinabziehen, sie brauchen ihre ganze Kraft, um ihm zu entkommen

-Hoop Tomb: Ein echter "Knochenbrecher", der Sprungkraft und Geschicklichkeit fordert

-Soapy Rope: Glitschig und schwankend: Wer hier den Halt verliert wird tief fallen

-Hamburger Hill: Dieser Hügel presst den Läufern die letzte Luft aus den Lungen

-Water Zone: Kneipp-Kur der höllischen Art

-Iron Curtain: Wenn die Bravehearts bei diesem Slalomparcours auch nur eine Sekunde lang unaufmerksam sind, trifft sie der Schlag

-Riverdance: Fieser Eiertanz durch den steinigen Fluss

-Woodpecker: Wer die Medal of Honor will, dem helfen die Veranstalter hier auf die Sprünge...

-Straw Hump: Eine höllisch schweißtreibende Kletterhindernis-Kombi, die die Spreu vom Weizen trennt

Bis auf die Hindernisse 1, 9, 13 und 14 werden alle Hindernisse zwei Mal überquert. Sieger des ROCKSTAR BraveheartBattle 2010 ist, wer die Strecke in der kürzesten Zeit absolviert.

Anmeldung und Preise ROCKSTAR BraveheartBattle 2010
Die Startgebühr für den ROCKSTAR BraveheartBattle 2010 beträgt 54 Euro inklusive Starterpack und T-Shirt. Gruppen ab fünf Teilnehmern bekommen einen Rabatt von 10 Prozent auf die Teilnahmegebühr. Austragungsort ist Münnerstadt in Unterfranken. Die Anmeldefrist läuft noch bis 3. Januar 2010, Infos und das Anmeldeformular finden potenzielle Rockstars und Bravehearts hier: braveheartbattle.de

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Rockstar BraveheartBattle 2010 Orga Den Partner zu Weihnachten durch die Hölle schicken: Außergewöhnliches Weihnacht...
Speed, Grip und Traction: Der invo-8 roclite 295 ist der richtige Schuh für ech...
BraveheartBattle 2011: Kraftakt über den eiskalten Fluss ...
Just wonderful......Schottland, Lake District und Wales...
Deutsche Marathonmeisterschaften in München: Qualifikation für WM-Teilnahme mögl...
Wahl zum Marathon des Jahres 2009 hat begonnen - Erstmals wird auch der "Maratho...
3000 Starter beim Extrem-Lauf BraveheartBattle 2015 angemeldet...
Himmlische Genüsse beim höllischen Hindernis-Fun-Marathon ...
Boom bei Extrem-Läufen hält an - BraveheartBattle geht ausverkauft in die vierte...
Gemeinsam durch die Hölle des BraveheartBattle 2010 in Münnerstadt...
Anschrift: von Humboldt Straße 23
D-97688 Bad Kissingen
Telefon: +49 175 67 11 466
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.braveheartbattle.de
Ansprechpartner/in: Joachim von Hippel
Position: Veranstalter

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Ursula Schemm
Firma:
Anschrift: Scheideggerstraße 31, 81476 München, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49 170 2119761


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung