Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

AHA7 NC KILLER für ZVS-freien Zugang zum Studium der Medizinfächer


Manch ein Student empfindet das Bewerbungssystem der deutschen Hochschulen für die medizinischen Fächer als unzumutbar. Nicht besser lösbar?


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 03.01.10 - 14:53 Uhr:

 

ast-berufsbekleidung.de

 

Ist das Bewerbungssystem der deutschen Hochschulen für die medizinischen Fächer ein Psychologen-Test der Bürokratie-Toleranz der Bürger? Ist es gar Bürokratie-Sadismus? So lauten Vorwürfe... Seit Jahrzehnten kritisiert, seit Jahrzehnten weiterhin praktiziert... Unvermeidbar? Oder Beharrungsvermögen einer jeden Bürokratie?


Manch ein Student empfindet das Bewerbungssystem der deutschen Hochschulen für die medizinischen Fächer als einen Psychologen-Test. Wo liegt die Duldungsgrenze der Bürger gegenüber Bürokratie-Sadismus?
AHA7 NC KILLER reduziert die Folter-Intensität; ist zu finden unter dieser Überschrift auf: aha7.com
Über Umwege zum Ziel kommt man auch über eine Google-Suche: AHA7 NC KILLER (oder einfach: AHA7 NC)

Der Mensch kann sich an erstaunlich viel gewöhnen. Sogar einige Jahrzehnte der staatlichen Studienplatzzuteilung nach Abitur- Notendurchschnitten sind offenkundig noch als human-kompatibel einzustufen. Sogar an rund 5 Jahre Wartezeit bis zum Medizinstudium konnte das menschliche Vorstellungsvermögen gewöhnt werden. Dies belegt überzeugend die wundersame Flexibilität des Gerechtigkeitszentrums des menschlichen Gehirns.

In den letzten Jahren wurde das System effizient bereichert durch zig-fache universitäre Sonderreglungen. Endlich dürfen Abiturienten sich nun des weiteren mit 30 oder mehr unterschiedlichen Einzelbewerbungen bei Universitäten beschäftigen und stapelweise Nachweise kopieren, Beglaubigungsstempel einholen und alles versenden. Hinzu kommt das freundliche Recht auf rund 30 damit verbunden Online-Bewerbungen. Gesteigert wird es durch das damit verbundene Privileg zu rund 30 zeitaufwendigen Online-Analysen der jeweiligen Anforderungen.

Es gibt nun einmal für jedes Bürokratiesystem noch den Genuss steigernde Varianten. Zu den Bewerbungsterminen herrscht bundesweit Boom bei Copy-Shops und bei Beglaubigungsstellen. Einige Millionen Euro Versandporto-Summe der Bewerber tragen bei zur Sicherung der Arbeitsplätze der Postbeschäftigten. Gesetzlicher Zwang zur Bürokratie - ein besonders effizientes Konjunkturprogramm.

Zum wenigen, was in der modernen Welt nie unter Wachstumsschwäche leidet, zählt die Bürokratie. In Studienplatzsachen ist gerade in den letzten Jahren ein faszinierender Innovationsschub zu bewundern. Da herrscht eine ungetrübte Wachstumsdynamik, an der internationale Bonus-Banker sich ein Beispiel nehmen könnten: Eine systemische Krise hinter der anderen, und man macht trotzdem nach etwas Neuausrichtung weiter wie bisher. Vor Jahrzehnten emöglichte die Computertechnologie den ersten Wachstumsschub der Bürokratie - das ZVS-System. Nun hat das Internet dem Bürokratie-Wachstum für Studienplatzbewerbung neue Höhenflüge beschert. Die vielgerühmte Schaffung neuer Arbeitsplätze durch technologischen Fortschritt ist hier überzeugend verifiziert.

Die Studiumseignung ist damit jetzt neben einer leichten IQ-Korrelation des weiteren proportional zum "BQ" der Bewerber: Dem "Bürokratie-Quotienten". Wer es am besten schafft, die insgesamt über 2000 Seiten der universitären Hauptregeln des Zugangs zum Medizinstudium in einem einzigen Kopf als kohärentes Beziehungsnetz zu verarbeiten, hat maximale Aussicht, auch bei etwas schlechterer Abiturnote doch noch einen Studienplatz zu erlangen.

Das universitäre Auswahlkriterium der Bürokratie-Kompetenz der angehenden Mediziner ist gar nicht so verkehrt. Bei Ärzten - Human-Medizin, Zahnmedizin - wird die wichtigste spätere Lebensaufgabe ja möglicherweise bald sein, sich im Gebührendschungel der Krankenkassen, Pharmakonzerne, Tarife und Boni zurecht zu finden. Wer das nicht meistert, der riskiert die Insolvenz - ist also kaum tauglich für die freiberufliche eigene medizinische Praxisführung.

Auch den Tieren wird sicherlich sehr daran gelegen sein, dass ihr Tierarzt entweder Abitur-Bester war oder ein Meister in Sachen Bewerbungsbürokratie. Besonders Großtier-Ärzte haben umfangreiche Regelwerke zu beachten und sollten deshalb in Sachen Bürokratie vorzugsweise ein großes Tier sein.

Auch bei Hausärzten ist es seit langem ein weiter geflüstertes Geheimnis: Jede Omi träumt davon, dass ihr irgendwann ein Abi-Einser den Blutdruck misst. Deutschlands Spitzenstellung weltweit in der Anzahl der jährlichen Arztbesuche ergibt sich nicht ohne Grund. Nur wagt es niemand, dies delikate Thema offen anzusprechen.

Zurück zur ernsthaften Seite des Problems: Mit AHA7 NC KILLER entsteht endlich ein umfassendes Informationssystem, wie Abiturienten mit den Bewerbungs-Anforderungen - ZVS, NC und anderes - besser fertig werden können. Wesentlicher Schwerpunkt liegt auch bei Informationen über die Alternativen ganz ohne ZVS, NC und Wartesemester: Sofortiges Auslandsstudium; oder aber sofortiger Quereinstieg über ein anderes Studienfach.

Dies Informationssystem hat ein Menu auf AHA7.COM PUBLI MEDIA: Auf der Startseite (aha7.com) unter der Überschrift AHA7 NC KILLER.
AHA7 NC KILLER wird automatisch durch Software-Roboter generiert. In Interaktion mit Google-Suche wird das gesamte Studienplatz-Wissen des Internets in eine Art Enzyklopädie verwandelt. Die Funktionsweise erkennt man sehr rasch beim Ausprobieren auf aha7.com.

AHA7 NC KILLER ist Fundstelle für Informationen zu Themen wie: Studienplatz, Bewerbung, Studium, Medizin, Humanmedizin, Zahnmedizin, Tiermedizin, Psychologie, ZVS, NC, Studienplatzklage, Rechtsschutzversicherung, Studienplatz einklagen, Quereinstieg, Übungen, Biologie, Chemie, Physik, Losverfahren, Auswahlverfahren der Hochschulen, Universitäten, Fachhochschulen, Anträge beim Püfungsamt usw.usw.. Auslandsstudium wird behandelt: Ungarn, Niederlande / Holland, Polen, Italien, Österreich, Schweiz und andere Länder.

Kontakt: ok @ mam7.com

Foto: AHA7 NC KILLER: Sieger werden in der Studienplatz-Schlacht.
Foto: (2008 by Sahibdin): Ramayana: Ein Heer von listenreich trainierten cleveren Äffchen gewinnt die Schlacht gegen eine hochgerüstete überlegene staatliche Armee.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: CY:PLAN. SOFITEX Ltd. AHA7 NC KILLER - Teil 2: Alle 6 Monate wieder ist dies Problem neu aktuell:...
AHA7 NC KILLER - kluge Alternativen - statt 5 bis 7 Jahre warten zu müssen beim...
1200 Geschäftsideen für Gründer: AHA7 TOP FREE - kostenlose Infoquelle für den S...
Quereinstieg statt etwa 6 Wartejahre beim Medizinstudium?...
Kostenlose Mustertexte und Ratgeber für Mieter und Vermieter: AHA7 VIVMUNDO ...
Killer Guides präsentiert World of Warcraft Cataclysm Guide...
Zuschauen bei Roboter-Geburt von Finanz-Intelligenz: FIN MONSTER...
AHA7 BIO INTELLIGENCE DOPING - Frisch gedopt ist halb gewonnen?...
Enzyklopädie für Gründer: AHA7 TOP FREE - Wege zu Einkommen und Erfolg...
JUS7 LEGATEXT : Ihr eigener Anwalt werden? Vertragsmuster für fast alles....
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage: http://aha7.com
Ansprechpartner/in: Alexandria
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Alexandria Cohen
Firma: CY.PLAN. SOFITEX Ltd.
Anschrift: Aldersg. St., EC1A London, UK
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 7250310


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung