Home / Startseite

 


 

NEWS

 

DataSV: Sachverständige – Was ist bei mündlichen Gutachten vor Gericht zu beachten?


Die mündliche Gutachtenerstattung oder Verteidigung eines Gutachtens gegen Kritik bereitet Gerichts-Sachverständigen immer wieder Probleme. Neues Merkblatt hilft


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Recht / Gesetz vom 03.01.10 - 15:44 Uhr:

 

In vielen Gerichtsprozessen, z.B. wegen Baumängeln, Mietstreitigkeiten, Kfz-Schäden und Arzthaftung, sind Sachverständigengutachten nicht nur schriftlich vorzulegen, sondern müssen später auch mündlich erläutert werden. Die Zahl der Anhörungstermine nimmt in den letzten Jahren stetig zu. In anderen Verfahrensarten, besonders im Strafprozess, sind ohnehin durchweg mündliche Gutachten vor Gericht zu erstatten.


Die Gerichtsgutachten werden heute besonders kritisch „unter die Lupe“ genommen. Der Sachverständige sieht sich dann in Gerichtsterminen besonderen Anforderungen ausgesetzt, die aus dem unmittelbaren Kontakt zu den Verfahrensbeteiligten, häufig gepaart mit Kritik am Gutachten, resultieren. Wie muss sich der Sachverständige in einer solchen Situation richtig verhalten?

In einer aktuellen Leitlinie von DataSV.info, der neuen Online-Datenbank für Sachverständige und Juristen im Internet, erhält der Gerichts-Gutachter unter dem Titel „Mündliches Gutachten und Gutachtenerläuterung des gerichtlichen Sachverständigen: Merkblatt für richtiges Verhalten“ jetzt viele nützliche Praxistipps. Das Dokument (DokNr. 1-02-0351) vermittelt grundlegende Empfehlungen für eine sachgerechte Vorbereitung und Wahrnehmung von Gerichtsterminen, in denen das Gutachten zu erstatten oder zu vertreten ist. Außerdem werden anhand zahlreicher Beispiele aus der Praxis rhetorische Hinweise für bewährte Abwehr- und Dilationsmethoden gegeben. Damit erhält der Sachverständige wirksame Hilfestellungen nicht nur für ein überzeugendes Auftreten, sondern auch zur Vermeidung begründeter Ablehnungen und Vergütungsverluste. Das neunseitige Dokument steht in der Datenbank unter DataSV.info/Ausbildung.html zum kostenpflichtigen Download zur Verfügung.

Peter-Andreas Kamphausen / Redaktion DataSV

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: DataSV: Was hat der Gerichts-Sachverständige bei Fertigung und Verwertung von Fo...
DataSV: Gerichts-Sachverständiger – Wann kann er wegen Befangenheit abgelehnt we...
DataSV: Wertminderung bei Bauschäden – So vermeiden Bausachverständige fehlerhaf...
Sachverständige und Gutachter sicher ihre Honorare ab - so geht’s!...
DataSV: Gutachter-Ablehnung im Gerichts-Prozess – So entscheiden die Gerichte...
DataSV: Sachverständige müssen Honorare absichern – auch nach neuem Recht!...
Nachbarschaftslärm – Welcher Schallschutz ist gefordert?...
Arzthaftungsrecht - Institut für Medizinische Begutachtung (IMB) garantiert obje...
Institut für Medizinische Begutachtung (IMB) sorgt durch garantiert objektive G...
Ein Sachverständiger für alle Fälle – Sachverständige aus Niedersachsen gründen ...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Peter-Andreas Kamphausen
Firma: DataSV.info
Anschrift: Seestraße 4, 22607 Hamburg, DE
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 040828979


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung