Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Neuerscheinung: Steine der Macht - Das Mysterium vom Untersberg - Ein Roman nach Tatsachen


Eine Geschichte über ein Zeitphänomen, welches am Untersberg bei Salzburg auftreten soll. Nach tatsächlichen Begebenheiten geschrieben.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Bücher / Literatur vom 06.01.10 - 15:53 Uhr:

 

 

Stan Wolf wurde 1950 in Passau geboren. Die ersten Lebensjahre verbrachte er auf einem Bauernhof in Deutschland. Seine Schulzeit und die Ausbildung zum Stahlbautechniker absolvierte er in Salzburg, am Fuße des Untersberges, wo er nunmehr seit über dreißig Jahren ein kleines Unternehmen betreibt. Stan Wolf ist verheiratet, hat zwei Töchter und mittlerweile auch schon eine Enkelin. Seine Hobbys sind die Fliegerei und versunkene Kulturen. Seine Vorliebe für die Wüste führte ihn schließlich nach Ägypten, wo er mehrmals im Jahr auf entlegenen Pfaden den Spuren der Pharaonen folgt.


NEUERSCHEINUNG -- Steine der Macht – Das Mysterium vom Untersberg

Autor: Stan Wolf -- Novum Verlag / Neckenmarkt. Ein auf Tatsachen beruhender spannender, fesselnder Roman. Der überwiegende Teil wurde vom Autor selbst erlebt. Das Buch handelt von einem Zeitsprung Phänomen, welches der Überlieferung nach, am Untersberg bei Salzburg seit Jahrhunderten auftritt. Dort verschwinden immer wieder Menschen, tauchen oft nach Tagen oder gar Wochen wieder auf und behaupten stets, nur kurze Zeit am Berg verbracht zu haben. Wolf, ein fünfzigjähriger Hobbypilot, der am Fuße dieses Berges wohnt, weiß um diese Geschichten, nimmt sie aber nicht ernst, bis er auf seinen vielen Reisen mit seiner Begleiterin, der zierlichen Lehrerin Linda in Ägypten auf ähnliche Phänomene stößt. Sie treffen in entlegenen Gebieten der Sahara auf die verschiedensten Personen, von welchen sie immer wieder Erzählungen über seltsame schwarze, runde Steine hören. Alles deutet darauf hin, dass diese Steine bei den Zeitphänomenen eine Rolle spielen. Wolf entschließt sich, der Zeitverschiebung auf den Grund zu gehen und beginnt zu recherchieren. Als er durch Zufall auch den vor seiner Haustüre gelegenen Obersalzberg, das einstige Refugium der NS Größen, in seine Nachforschungen mit einbezieht, wird es für ihn lebensgefährlich. Er hat allen Grund zur Annahme, dass die damaligen Machthaber des Dritten Reiches über die Zeitverschiebungen und auch über die schwarzen Steine Bescheid wussten. Danach überstürzen sich die Ereignisse. Sie bekommen bei ihrer Suche das Zeitphänomen hautnah zu spüren und geraten dabei mit Leuten aus der Vergangenheit in Kontakt, welche ihnen ein Gold Depot in den Bergen zeigen. Auf Grund der von diesen erhaltenen Informationen, fliegen sie mit einer kleinen, viersitzigen Cessna über Afrika auf die Kanareninsel Fuerteventura, um geheimnisvolle Bleizylinder aus den Lavahöhlen, tief unter der Villa Winter zu bergen. Sie erleben in der Folge Abenteuer, die sprichwörtlich unter die Haut gehen. Nach erfolgreichem Abschluss ihrer Aktion erwartet die beiden ein turbulenter Rückflug im Sandsturm über dem Atlantik und ein gefährlicher Flug durch ein enges kurvenreiches Alpental, weit unter der Mindestflughöhe. Aber auch am Untersberg sind mittlerweile Aktionen im Gange, welche darauf hindeuten, dass bereits auch andere ihr Interesse an den Phänomenen zeigen. Den Leuten aus der Vergangenheit gelingt es aber, ihr Geheimnis zu bewahren.
Diese spannende Erzählung lässt mit ihrem offenen Ende einen zweiten Teil erhoffen, der bereits in Arbeit ist

P.S. Am Untersberg bei Salzburg verschwanden am 15. August 1987 drei Deutsche spurlos, welche das dort auftretende Zeitphänomen erforschen wollten. Sie lösten damit die größte Suchaktion, welche es jemals am Untersberg gab, aus. 152 Mann und 3 Helikopter waren damals über eine Woche lang im Such Einsatz ohne auch nur irgend etwas von den Dreien zu entdecken. Nach über 2 Monaten meldeten sich diese Leute von einem Frachtschiff im Roten Meer...
Der Autor begegnete diesen Deutschen einige Jahre zuvor auf einer Schutzhütte am Berg und begann daraufhin 15 Jahre lang akribisch zu recherchieren, was er dabei entdeckte und herausfand, konnte er nur noch als Roman und unter einem Pseudonym veröffentlichen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Neuerscheinung: "Steine der Macht - Das Mysterium vom Untersberg" www.stan-wolf....
NEUERSCHEINUNG: Steine der Macht – Das Mysterium vom Untersberg ...
Stan Wolf im Gespräch mit Prof. Micheal Vogt beim Alpenparlament TV. ...
Stan Wolfs Werke "Steine der Macht Band 1 und 2 " werden ins Englische übersetz...
Zweiter Band des erfolgreichen Romanes "Steine der Macht" von Stan Wolf...
Neuerscheinung "Steine der Macht - Band 6 - Die Kraft der Heiligen Berge"...
Übersetzung von Stan Wolfs Romanen "Steine der Macht" ins Englische...
'Gott würfelt doch.' Ein Roman von Lutz Kreutzer, München, (ISBN: 978-3-...
Der Vierte Band von Stan Wolfs "Steine der Macht" erscheint noch im Oktober 2012...
Neuerscheinung Roman "Ihr Blumen aus Eis" von Franzisa Fischbach...
Anschrift:
Telefon: 0043 6245 80243
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.stan-wolf.at
Ansprechpartner/in: Wolfgang Stadler
Position: Autor

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Wolfgang Stadler
Firma:
Anschrift: Hühnerauweg 24, 5400 Hallein, Österreich
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0043 6245 80243


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung