Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Drei strategische Ziele für IT-Provider zur verbesserten Wertschöpfung


IT-Provider müssen ihr Potential erkennen und fördern, um eine dauerhafte Wertschöpfung und vor allem die Einhaltung von Service-Level-Agreements zu erreichen


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Computer / Internet vom 09.02.10 - 07:34 Uhr:

 

1. Einheitliche Dienstbeschreibung

Für die Beschreibung von IT-Services sind einheitliche Service-Level-Agreements eine wesentliche Voraussetzung zur Wertschöpfung, die klare Vorgaben hinsichtlich der Beschreibung der Service, der Service-Level usw. vorgeben. Die Vorteile von Service-Level-Agreements sind offensichtlich:


1. Einheitliche Dienstbeschreibung

Für die Beschreibung von IT-Services sind einheitliche Service-Level-Agreements eine wesentliche Voraussetzung zur Wertschöpfung, die klare Vorgaben hinsichtlich der Beschreibung der Service, der Service-Level usw. vorgeben. Die Vorteile von Service-Level-Agreements sind offensichtlich:

- Klare Vorgaben in Service-Level-Agreements, welche dienstrelevanten Informationen zu erfassen sind
- Schnelle Umsetzung kundenrelevanter und dienstorientierter Aspekte (z.B. Bereitstellung von Reports hinsichtlich Dienstqualität)
- Festlegung von Service Levels, Messmethodiken, Messpunkten) sowie der dienstrelevanten betrieblichen Aspekte
- Weniger Reibungsverlust intern und extern hinsichtlich des Verständnisses der angebotenen Services
- Konsolidierung der Services, da die gleiche Funktionalität nur innerhalb eines Dienstes beschrieben sein sollte


2. Einheitliche Darstellung von Prozessen

Die Heterogenität der Prozesse beinhaltet auch die Tatsache, dass gleiche Prozesse (z.B. Service-Level-Management) unterschiedliche Ausprägungen in den einzelnen Organisationseinheiten haben. Ziel ist es, eine Konsolidierung auf der Prozessebene anzustreben. Eine einheitliche Darstellung der Prozesse enthält auch hierbei ein großes Optimierungspotential hinsichtlich des eingesetzten Personals und der Werkzeuge, die für die Unterstützung der Prozesse eingesetzt werden müssen. Erst wenn in Service-Level-Agreements die Prozesse dem Kunden offengelegt werden, muss dieses Ziel erreicht sein.


3. Zentrale Planung und Steuerung des Werkzeugeinsatzes

Zentrale Planung und Steuerung des Werkzeugeinsatzes zur Einhaltung von Service-Level-Agreements bedeutet, dass die Auswahl, der Einsatz sowie die Konfiguration (Customizing) und Administration von Managementwerkzeugen zentral von einer Organisationseinheit gesteuert werden. Damit ist zum einen die Homogenisierung der Werkzeuglandschaft verbunden, zum anderen wird Know-how gebündelt und kann kanalisiert an die lokalen Organisationseinheiten weitergegeben werden.

Das Vorgehen und die Ausführung dieser drei Punkte sind sicherlich eine der wichtigsten und vordringlichsten Ziele hinsichtlich einer Wertschöpfung bei IT-Providern.


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Aktueller Kurstermin im Raum Stuttgart für Seminar für Zielplanung...
DG-i – Dembach Goo Informatik erteilt Odo Maletzki Prokura – Kompetenz in IT-Str...
Seit 1. Mai hat S.I.S. ein neues Gesicht: Dipl.-Ing. Alexander Ristic neuer Gesc...
GraphicMail launcht Heatmap Tool zur verbesserten Newsletter-Analyse...
Spätsommer Webhosting Spezial - Aktion im Hause Suleitec bis zum 30.09.09...
Schlüsselfertiges Service Level Agreement von Dr. Robert Scholderer...
De santix AG beteiligt sich am 27. Mai 2011 an der Veranstaltung itSMF-Live zum ...
'Die Konferenz der Kabel' - Ohne Denkwende keine Energiewende...
Besser mit den eigenen Ängsten zurecht kommen und mehr Erfolg erleben...
Das antioxidative „Schutzschild“ für Ihren Körper aus natürlichen Quellen...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Robert Scholderer
Firma: Dr.-Ing. Robert Scholderer
Anschrift: Essenweinstr. 21, 76131 Karlsruhe, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49- (0)721-570 44 387


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung