Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Nachhaltigkeit als Profession - Erstes internationales Symposium


Erstes internationales Symposium in Deutschland zum Berufsbild des Nachhaltigkeitsmanagers an der Leuphana Universität Lüneburg


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 26.03.10 - 08:47 Uhr:

 

ast-berufsbekleidung.de

 

Ausgewählte Nachhaltigkeitsexperten aus Wissenschaft und Praxis diskutierten diesen Montag und Dienstag Zukunft, Herausforderungen und Kernkompetenzen des Berufsbilds des Nachhaltigkeitsmanagers. Das Symposium an der Leuphana Universität Lüneburg ist deutschlandweit das erste seiner Art. Durch die internationale und fachübergreifende Teilnahme wurde ein kompetenter und richtungweisender Austausch erzielt. Die Experten waren sich einig: Künftig wird die Nachfrage nach gut ausgebildeten „Change Agents for Sustainability“ weiter steigen.


Rund 70 Nachhaltigkeitsexperten aus den USA, Asien und Europa kamen am 22. und 23. März 2010 nach Lüneburg, um sich zum Berufsbild des Nachhaltigkeitsmanagers auszu-tauschen, es weiterzuentwickeln und sich zu vernetzen. Die größten Herausforderungen eines Nachhaltigkeitsmanagers seien, die Mitarbeiter für Nachhaltigkeitsvorhaben zu gewinnen sowie interdisziplinäre und komplexe Aufgaben zu bewältigen, konstatierte Prof. Stefan Schaltegger. „Neben fachlichem Know-How brauchen Nachhaltigkeitsmanager insbesondere Soft Skills“, so Prof. John Morelli vom Rochester Institute of Technology, New York. Wenn Nachhaltigkeitsmanager als „Change Agents“ – Agenten des Wandels – auftreten, kann ein nachhaltig wirtschaftendes Unternehmen geschaffen werden.

Die Veranstaltung, organisiert vom Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg und gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), ist das erste Symposium zum Berufsbild des Nachhaltigkeitsmanagers in Deutschland. Das Symposium ist eingebettet in die „Environmental Management Leadership Initiative“ des Rochester Institute of Technology (RIT), New York. Der Initiative gehören neben dem CSM und dem RIT auch die Bocconi Universität, Mailand sowie die Corvinus Universität, Budapest an. Seit 2008 bringt die Initiative Vertreter aus Unternehmen und Wissenschaft zusammen, um das Berufsfeld des Umweltmanagers weiterzuentwickeln und seine wachsende Bedeutung herauszustellen. Vorherige Austragungsorte waren unter anderem in den USA, Italien, Ungarn und Kroatien.

Das CSM – ein international tätiges Kompetenzzentrum zu unternehmerischem Nachhal-tigkeitsmanagement, Corporate Social Responsibility und Social Entrepreneurship – ist in zahlreichen Weiterbildungsprogrammen tätig. Mit dem MBA-Fernstudium Sustainability Management hat der Leiter des Zentrums, Prof. Dr. Stefan Schaltegger, den führenden MBA für Corporate Social Responsibility und Nachhaltigkeitsmanagement geschaffen. Ziel des Weiterbildungsstudiums ist es, Persönlichkeiten zu qualifizieren, Nachhaltigkeit und CSR unternehmerisch umzusetzen.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Centre for Sustainability Management Erstes IFRS-Symposium im September - Die Akademie antwortet auf die Bedürfnisse ...
Hochkarätige Fachtagungen vermitteln aktuellstes Know-how...
Energieholzplantagen – der Weg vom Landwirt zum Energiewirt...
3. Wissenschaftliches Symposium "Supply Management" des BME e.V....
Nachhaltigkeit bei Veranstaltungen wird immer wichtiger...
MicroStrategy- Symposium 2011: innovative Instrumente im Business Intelligence...
Phantastische Bibliothek Wetzlar, Phantastik und Architektur, utopische Raume un...
Urzinger Med veranstaltet Symposium Gesundheitswesen im Bezirksklinikum Regensbu...
Wasser – ein ewiger Kreislauf. Fox & Rabbit unterstützt einen der großen Foodkon...
Architektur und Nachhaltigkeit - Zukunftsfähige Architektur im Rahmen der CEP® C...
Anschrift: Leuphana Universität Lüneburg
Scharnhorststr. 1
21335 Lüneburg
Telefon: 04131-677 2235
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.sustainament.de
Ansprechpartner/in: Teresa Mangold
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Teresa Mangold
Firma: Centre for Sustainability Management
Anschrift: Scharnhorststraße 1, 21335 Lüneburg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 04131 677 22 35


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung