Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Aspekttherapie in Aktion - Das Schicksal des großen "Spiegels" oder eine besondere Hilfe für Hochbegabte


Eine neue psychotherapeutische Methode in Oberhausen und das Hochbegabungsprinzip. Ein besonderes Behandlungsangebot für besondere Menschen.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Gesundheit / Medizin vom 09.04.10 - 14:05 Uhr:

 

In dem Bewusstsein, dass hochbegabte Menschen Zusammenhänge mehrdimensional betrachten, soll der Klient im Rahmen einer Aspekttherapie bei seiner eigenständigen Entwicklung eines ihm angemessenen Selbstfindungsprogramms unterstützt werden.


In unserer leistungsbezogenen Gesellschaft wird das Phänomen der Hochbegabung häufig ausschließlich unter dem Aspekt überdurchschnittlicher Intelligenz betrachtet. Die meist weitaus vielschichtigeren Begabungen eines Hochbegabten, wie beispielsweise sein ausgeprägtes Wahrnehmungsvermögen, führen jedoch nicht zwangsläufig dazu, dass er dem Normalbegabten gegenüber im Vorteil ist. Geradewegs zum Nachteil gereichen ihm nämlich seine Befähigungen genau dann, wenn er schicksalhaft bedingt Aspekte seiner Persönlichkeit nicht benennen konnte, weil in seinem kindlichen Umfeld niemand zur Verfügung stand, der ihn hierzu hätte angemessen spiegeln können.

So wird er später oft ohne Bewusstheit über die eigene Hochbegabung zwar umgehend wahrnehmen, wenn er in der Interaktion mit anderen falsch erkannt wird, jedoch in den Aspekten, in denen er sich selbst nicht gefunden hat, wird er seinem Gegenüber keine Information senden können, wer er ist. Sein Schicksal ist es daher, unter seelischem Kraftaufwand die Zuweisungen und Projektionen seiner Umwelt abwehren zu müssen, denn er weiß zwar, WER er NICHT ist, aber er durfte niemals gespiegelt erkennen, WER er selbst IN GANZHEIT ist. Depressionen und Rückzug und sogenannte soziale Auffälligkeiten, wie auch Aggressionen, die eigentlich den Wunsch nach Beachtung und Aufmerksamkeit ausdrücken, sind häufig auftretende Reaktionsweisen des Hochbegabten, mit seiner seelischen Isolation klarzukommen.

In dem Bewusstsein, dass hochbegabte Menschen Zusammenhänge mehrdimensional betrachten, soll der Klient bei seiner eigenständigen Entwicklung eines ihm angemessenen Selbstfindungsprogramms unterstützt werden. Bestandteil des Interaktionsangebots im Rahmen von Aspekttherapie ist dabei die Einführung in eine Selbsttherapie, durch die der Hochbegabte das ihm in zwischenmenschlicher Begegnung stets nach demselben Prinzip Gebotene wie durch Hochrechnung so umwandeln kann, dass es für ihn zur persönlichen Weiterentwicklung verwertbar wird. Wesentlich ist dabei die Erkenntnis, dass ein Hochbegabter aufgrund seiner besonderen Fähigkeiten keine Psychotherapie benötigt, sondern in der Begegnung mit anderen stets nur valide Informationen sucht. Ihm Impulse zu geben, damit er in Transferleistung seine eigenen Antworten auf seine seelischen Fragen finden kann, ist im Klientenkontakt die therapeutische Aufgabe.

Eva Breslein und Eva Gabriel - Heilpraktikerinnen (Psychotherapie), Praxisgemeinschaft für Erwachsenenbildung und Psychotherapie

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Praxisgemeinschaft für Erwachsenenbildung und Psychotherapie Eine neue Psychotherapiemethode in Oberhausen und das Traumaprinzip. ...
Aspekttherapie in Aktion – Lebenskrise als Chance wahrnemen!...
Wo können hochbegabte Menschen Tag und Nacht diskutieren?...
Aspekttherapie in Aktion - Neue Psychotherapie in Oberhausen!...
Neues Portal für Vordenkerinnen und Vordenker: Ostern für Hochbegabte...
Psychotherapie in Oberhausen – kurzzeitorientiert, unkompliziert und punktgenau....
Neu: Blog von Lilli Cremer-Altgeld für Hochbegabte und Höchstbegabte...
"Es gibt kein Vorher und es gibt kein Nachher. Es gibt nur das." ...
Wenn der Partner plötzlich pflegebedürftig wird. Aspekttherapie in Aktion – Hil...
Neues Blog von Lilli Cremer-Altgeld: Hochbegabung in Medien...
Anschrift: Marktstraße 42-44
46045 Oberhausen
Telefon: 0208/8106267
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.generationen-betrachten.de
Ansprechpartner/in: Frau Eva Breslein
Position: Inhaberin

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Eva Breslein
Firma: Praxisgemeinschaft für Erwachsenenbildung und Psychotherapie
Anschrift: Elsässer Straße 31, 46045 Oberhausen , Deutschland - NRW
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0208/8106268


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung