Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Jetzt wird’s eng: Bis Montag muss der Film im Festivalbüro sein


Filmemacher müssen sich sputen - sie haben nur noch wenige Tage Zeit, sich um eine Teilnahme am 18. internationalen Filmfestival ContraVision zu bewerben


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Kunst / Kultur vom 27.05.10 - 18:55 Uhr:

 

Die Angst sitzt vielen Filmemachern im Nacken: Schaffen sie es bis Montag ihren Film online für das 18. Internationale Filmfestival ContraVision anzumelden? Wer es nicht schafft, muss ein Jahr warten.


Um 23:59 Uhr wird der Submission-Server abgeschaltet – am 31.Mai 2010 endet die Einreichfrist des 18. Internationalen Filmfestivals ContraVision. Filmemacher können ihre Filme bis dahin auf contravision.de online anmelden und in Kinoqualität auf den Festivalserver hochladen. Vom Autoren- bis zum Zeichentrickfilm können alle Filme für den Wettbewerb angemeldet werden, solange sie nicht länger als 30 Minuten sind. „Langfilme sind oft langweilig, Kurzfilme meist kurzweilig“, erklärt Festivalleiter Robin Bodenhaupt die Fokussierung auf den internationalen Kurzfilm. Das 18. Filmfestival ContraVision findet im September in Berlin statt.

Die ContraVision richtet sich an alle, die Kurzfilme leidenschaftlich lieben.Mit Filmen sowohl ausDeutschland als auch aus Übersee, von no-name-Filmemachern, Studenten und Absolventen verschiedener Film- und Kunsthochschulen bis hin zu kommerziellen Produktionen, mit kleinem bis keinem Budget realisiert, werden Seh(n)süchte erfüllt. Hier gilt es Jahr für Jahr viele Schätze zu heben. Von den aus aller Welt eingesandten Kurzfilmen werden etwa 80 Beiträge im Wettbewerb gezeigt. Im renommierten Programmkino "Blow Up" in Berlin Prenzlauer Berg werden die ausgewählten Beiträge in zwei Kinosälen vorgeführt.
Der Veranstalter, der gemeinnützige Verein Contra Medienwerkstatt, richtet seit 1993 das Festival unter der Devise "Visionen contra die totale Television" aus. Die ContraVision will nicht nur ein Wettbewerb sein: die Aufmerksamkeit wird auf den unabhängigen Kurzfilm gelenkt, der aus unterschiedlichen Gründen abseits oder am Rande des Mainstream produziertwird und in der Regel nicht den Weg in die kommerziellen Kinos findet. Auf der ContraVisionwird dem Kurzfilm die ihm zustehende Bühne geboten: das Kino - nicht nur als Ort der Unterhaltung sondern auch der Kommunikation. Damit macht das Internationale Filmfestival ContraVision die Hauptstadt Berlin zum Treffpunkt der Kurzfilmer und Kurzfilmliebhaber.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Internationales Filmfestival ContraVision Britta Marks verläßt Earth of Dreams Film- und Verlagsgesellschaft mbH...
Bollywood-Romanze "U, Me aur Hum" ab 10. April in Deutschland...
Pippi Langstrumpf im FEZ-Berlin - Premiere am 12.10.2008 um 15.30 Uhr...
Elektromobilitätsgipfel 3. Mai - „Nationale Plattform Elektromobilität“...
Rumänien: Gay-Lesbian Festival + "HOME MADE MOVIE" Contest...
Deutscher Kurzfilmpreis 2010: Ein Film über Demokratie als Vorschlag...
Africa Light / Gray Zone: Internationale Filmfestivaltermine...
Videoload beweist, dass auch Action-Helden weinen können...
hl-studios mit Messemodell und Film im „Das Jahr der Werbung 2017“...
CGI-Congress: hl-studios präsentiert Hybrid Studio live ...
Anschrift: Internationales Filmfestival ContraVision
Contra Medienwerkstatt e.V.
Bülowstrasse 90
10783 Berlin / Germany
Telefon: ++49 (0)30 257 984 10
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.contravision.de
Ansprechpartner/in: Robin Bodenhaupt
Position: Festivalleiter

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Robin Bodenhaupt
Firma: Contra Medienwerkstatt e.V.
Anschrift: Bülowstrasse 90, 10783 Berlin, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: ++49 (0)30 257 984 10


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung