Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Frankfurter Spezialisten sorgen im Wirbelsäulenzentrum Bethanien für gesunde Rücken und Schmerzfreiheit


Das Expertenteam um Dr. med. Ralf Wagner und Dr. med. Zouheir Al-Fil bietet Patienten mehr als Heilung und setzt konsequent auf Vorbeugung


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Gesundheit / Medizin vom 15.06.10 - 10:33 Uhr:

 

Frankfurt – Bei weit über die Hälfte aller Arztbesuche geben die Patienten als Ursache Rückenschmerzen an. Rückenschmerzen gelten als Hauptgrund für die Verordnung von stationären Behandlungen wie Kuren und sind das überwiegende Motiv beim Eintritt in die Frührente.


Der Volkswirtschaftliche Schaden – allein für die Bundesrepublik Deutschland – ist also immens und beläuft sich jährlich auf ca. 35 Mrd. Euro. „Es ist daher im Interesse aller gegen den Rückenschmerz vorzugehen, sei es vorbeugend oder heilend“, so Wagner, als ehemaliger Leistungssportler, weiß der Wirbelsäulenchirurg wie wichtig ein schmerzfreier Bewegungsapparat ist.

„Rückenschmerz umfasst viele Symptome und noch mehr Ursachen“, so sein Kollege Al-Fil ergänzend. Viele kennen den so genannten „Hexenschuss“ schon in frühen Jahren, über „Kreuzschmerzen“ klagt jeder Dritte, vom verspannten Nacken oder dem steifen Hals ganz zu schweigen. In der überwiegenden Anzahl sind Rückenschmerzen eher harmlos und gut behandelbar. Unsere moderne Lebensweise bedingt durch häufig schlechte Haltung und mangelnder Bewegung oder Sport Verspannungen und Muskelverhärtungen, die zu verschiedenen Schmerzbildern führen können. „Die gute Nachricht“, so Wagner weiter „in der Regel sind Rückenschmerzen sehr gut behandelbar und durch entsprechende Trainings langfristig vermeidbar“. Der Wirbelsäulenexperte betreut in Frankfurt außerdem das Kieser Zentrum, in dem Patienten und Gesundheitsbewusste unter ärztlicher Anleitung lernen kontinuierlich die Rückenmuskulatur aufzubauen sowie Fehlhaltungen im Alltag zu vermeiden.

Darüber hinaus stehen den Patienten eine Vielzahl von Therapien zur Verfügung – wichtig insbesondere für Rückenpatienten ist eine ganzheitliche Betrachtung der Lebensumstände und der Persönlichkeit des Patienten.

Ursachenforschung ist in diesem Zusammenhang ein wichtiger Schwerpunkt der Arbeit des Wirbelsäulenzentrum Bethaniens, deren Leiter Dr. med. Ralf Wagner und Dr. med Zouheir Al-Fil auf ein breites Spektrum an Therapiemöglichkeiten zurückgreifen.

Bewährt hat sich hier beispielsweise die so genannte Stufen-Therapie, die über die Behandlung der akuten Schmerzen deutlich hinausgeht. Die Aufgabenstellung „funktionierende und schmerzfreie Wirbelsäule“ wird in diesem Konzept ganzheitlich betrachtet. Vor der Behandlung selbst steht eine exakte Diagnose der Faktoren, die die Schmerzen individuell verursachen, danach erfolgt in Stufe 1 die Behandlung des konkreten Akutschmerzes. In Stufe 2 wird durch physiotherapeutische Anwendungen die schmerzfreie Funktion der Wirbelsäule wieder hergestellt. Abschließend wird in Stufe 3 durch muskelaufbauende Trainings der schmerzfreie Zustand stabilisiert.

Denn bevor sich die Operateure für eine operative Therapie aussprechen, werden zunächst alle konservativen, d.h. nicht-operativen Möglichkeiten durchdacht und – wo sinnvoll – eingesetzt. „Erst wenn die konsequent durchgeführten, konservativen Methoden zu keiner Linderung der Beschwerden führen, diskutieren wir inwieweit welches operative Verfahren individuell infrage kommt“, erläutert Al-Fil.

Interessenten können sich jederzeit zur Beantwortung – auch ihrer ganz individuellen - Fragen zu Wirbelsäule, Schmerzen und Behandlungsformen an Dr. Wagner, Dr. Al-Fil und das gesamten Team des Wirbelsäulenzentrums wenden.


Fragen beantwortet:
Wirbelsäulenzentrum Bethanien
Leitender Konsiliararzt
Bethanien-Krankenhaus
Dr. med. Ralf Wagner
Dr. med. Zouheir Al-Fil
Wirbelsäulenchirurg
Im Prüfling 23 - 60389 Frankfurt am Main
Tel. (069) 46 08 - 66 70 - Fax (069) 46 08 - 66 71
wirbelsaeulenzentrum@fdk.info oder ralf.wagner@fdk.info
wirbelsaeulenzentrum-bethanien.de/


Kurz-Portrait Dr. med. Ralf Wagner
Facharzt für Orthopädie
 bis 1999 Medizinstudium in Regensburg/München/Paris
 bis 2001 Traumatologie in Regensburg, Barmherzige Brüder
 bis 2003 Orthopädie, Rummelsberger Anstalten Wichernhaus, Wirbelsäulenchirurgie
 04/2007 Zusatzqualifikation medizinischer Sachverständiger - cpu -
 bis 2007 Funktionsoberarzt SRH Klinikum Karlsbad Langensteinbach, Leiter des Gutachteninstituts
 seit 2008 Leitender Arzt im Wirbelsäulenzentrum Bethanien
 seit 2009 Privatpraxis für Medizinische Kräftigungstherapie in Frankfurt

Fundierte Ausbildung mit leitender Position im Klinikum Karlsbad-Langensteinbach, einer der führenden Abteilungen für Wirbelsäulenchirurgie. Mitbegründer des Instituts mit Schwerpunkten Traumatologie im Haftpflichtrecht, private und gesetzliche Unfallversicherung, Berufskrankheiten, ein Haupttätigkeitsfeld liegt im Bereich Wirbelsäulenerkrankungen. Im Übrigen beherrscht Dr. Wagner die gesamte Breite gutachtlicher Fragestellungen im orthopädisch-traumatologischen Bereich wie z. B. auch Berufsunfähigkeit und Schwerbehindertenrecht.

Qualifikation
Facharzt für Orthopädie
Chirotherapie
Medizinischer Sachverständiger -cpu-

Sonstiges
Mitglied der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft
Vortrag CSRS Rome (2003)
Vortrag treating extremes Karlsbad (2007)
Vortrag Deutsche Sportmedizinertagung Pichlarn (2007)

Kurzportrait Dr. med. Zouheir Al-Fil
 Bis 1971 Medizinstudium Wien/ Berlin/Leipzig
 Bis 1974 Allgemein- und Unfallchirurgie in Leipzig, Robert-Kock-Klinik,
 Bis 1979 Ausbildung in Allgemein-, Unfall-, Gefäßchirurgie, Neurotraumatologie, Kiefer- und Handchirurgie, Radiologie und Intensivmedizin Regensburg Barmherzige Brüder
 Bis 1981 Oberarzt der Chirurgie/Unfallchirurgie Dillingen Elisabeth-Klinik
 Bis 1989 Facharzt für Neurochirurgie Trier Barmherzige Brüder
 Bis 2007 Ltd. Oberarzt der minimal-invasiven Wirbelsäulenchirurgie und Mikrochirurgie im Klinikum Karlsbad-Langensteinbach
 Seit 2008 selbständig im Wirbelsäulenzentrum Bethanien im Bethanien-Krankenhaus in Frankfurt


Autor:
Moersdorf Consulting Ist eine Unternehmensberatung, die auf Basis der modernsten wissenschaftlichen Forschung im Bereich des Neuro-Marketings arbeitet. In Akquise-Workshops und Verkaufs-Kommunikations-Trainings bewirkt der mentale Lernansatz die von den Teilnehmern gewünschte Modifikation der eigenen Einstellung zu verschiedenen Herausforderungen und unternehmerische Fragestellungen - mit sofortiger Wirkung. Moersdorf Consulting ist sehr erfolgreich für kleine und mittlere Unternehmen und insbesondere für Kliniken und Praxen tätig.


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Moersdorf Consulting Schonend und zielsicher – Bandscheiben-OP mit der TESSYS®-Methode...
Wirbelsäulenzentrum Bethanien – mit Akupunktur gegen Schmerzen im Bewegungsappar...
Softlaser beseitigt Nackenschmerzen mit großem Erfolg!!...
Schmerz lass nach … Fünf Millionen Menschen in Deutschland leben mit den Gelenk-...
100 Jahre Bethesda Seniorenzentrum Berlin - Zuhause in christlicher Geborgenheit...
Fachärztin lädt zur Vortragsreihe „Ganzheitliche Medizin am Tegernsee“...
Wirbelsäulenzentrum Bethanien - Bandscheibenprothesen an der Halswirbelsäule (HW...
Mehr Wohlbefinden, mehr Gesundheit … und noch viel mehr in der Gesunden Medizin...
Sprachenlernen24 präsentiert Katalanisch-Sprachkurs bei der Frankfurter Buchmess...
Kinder malen für ein LÄCHELN - 100 Jahre Bethesda Seniorenzentrum Berlin...
Anschrift: Höhenweg 103
53127 Bonn
Telefon: 0228 / 92 98 57 68
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.moersdorf-consulting.de
Ansprechpartner/in: Andrea Moersdorf
Position: Geschäftsführung

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Karolina Lukasiak
Firma: medien-ps
Anschrift: Peenestrasse 1, 53127 Bonn, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 017696806036


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung