Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Arbeitnehmer profitieren vom wirtschaftlichen Aufschwung


Die Arbeitnehmer in Deutschland profitieren einer Umfrage zufolge endlich vom anhaltenden wirtschaftlichen Aufschwung


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 30.08.07 - 21:27 Uhr:

 

ast-berufsbekleidung.de

 

Mehr als die Häfte der "arbeitsbereiten" Menschen in der Bundesrepublik hat bereits in den vergangenen Monaten von dem anhaltenden wirtschaftlichen Aufschwung direkt profitiert.


Mehr als die Häfte der "arbeitsbereiten" Menschen in der Bundesrepublik hat bereits in den vergangenen Monaten von dem anhaltenden wirtschaftlichen Aufschwung direkt profitiert. Dies ergab eine unter den Lesern des Meinungs- und Businessportals JOBvoting (jobvoting.de) durchgeführte Umfrage. Demnach können seit kurzem etwa ein Viertel der Befragten (27%) einer neuen Arbeit nachgehen. Dieses Umfrageergebnis spiegelt sich u.a. in den Arbeitslosenstatistiken der Bundesanstalt für Arbeit wider.

Aber auch die Arbeitnehmer, die bereits seit längerem einer Beschäftigung nachgehen, konnten von der besseren Wirtschaftslage profitieren. So gaben 13% der Umfrageteilnehmer an, dass ihr Arbeitsplatz durch den Aufschwung sicherer geworden sei. Immerhin 9% der Arbeitnehmer erhielten eine Gehaltserhöhung und partizipieren somit an den vielfach gestiegenen Unternehmensergebnissen.

Erwartungsgemäß ist der Arbeitsaufwand in den Unternehmen nicht zurückgegangen, sondern hat sich vermutlich im Zuge neuer Auftragseingänge eher erhöht. Daher findet sich unter den Befragten nur 1%, die in Zeiten des Aufschwungs weniger Arbeit zu bewältigen haben. Immerhin 5% gaben an, dass die derzeitige Wirtschaftslage dazu beigetragen hat, dass die Stimmung am Arbeitsplatz gestiegen sei.

Auf der anderen Seite gibt es allerdings nahezu ebensoviele, die entweder keinerlei Vorteile aus dem Aufschwung ziehen oder sogar in diesem Jahr negative Erfahrungen sammeln mussten. Etwa für 19% der Umfrageteilnehmer hat sich in den vergangenen Monaten nichts an ihrer Situation verändert. Weitere 11% bestätigen die eingangs formulierte Vermutung, dass die verbesserte Wirtschaftslage zu einem erhöhten Arbeitsaufwand geführt hat. Erschreckend ist vor allem die hohe Zahl von 15%, die trotz steigender Unternehmensgewinne ihren Job verloren hat.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: JOBvoting Stresstest für KMU – Radar für Frühwarnsysteme öffnet Unternehmern die Augen...
Personalgespräch während der Krankschreibung - Das BAG hat entschieden...
Land in Sicht - Chartermarkt für Containerschiffe im Aufwind...
Risiken und Nebenwirkungen der elektronischen Steuerkarte...
Fernschulen erleben Aufschwung durch Wirtschaftskriese...
Bisherige Organisationsstruktur muss bei Betriebsübergang nicht erhalten bleiben...
Kreditklemme von Seiten der Banken würgt einen möglichen Konjunkturaufschwung ab...
Arbeitnehmer weitgehend unzufrieden mit dem Arbeitsklima...
Hin und Her - 2014 kommt das neue Reisekostenrecht. Doch statt Vereinfachung sti...
Kündigungsgefahr bei Lohnpfändung, Ein offenes Gespräch mit dem Arbeitgeber oft ...
Anschrift: Ronny Skrzeba
Glöwener Str. 9
13585 Berlin
Telefon: 01707576772
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.jobvoting.de
Ansprechpartner/in: Ronny Skrzeba
Position: CEO

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: eNewcon Media
Firma: JOBvoting
Anschrift: Glöwener Str. 9, 13581 Berlin, Berlin
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 01707576772


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung