Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Weitere Tipps zur Vermeidung von Zahlungsausfällen - lernen Sie Ihre Kunden kennen.


2. Teil der Serie: Die zehn goldenen Regeln zur Vermeidung von Zahlungsausfällen. 10 wertvolle Tipps zur Erhaltung Ihrer Liquidität.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 20.07.10 - 11:30 Uhr:

 

Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 

Der Kostendruck steigt, die Zahlungsmoral sinkt: Besonders Kleine und Mittlere Unternehmen(KMU) sind hiervon betroffen. Durchschnittlich werden in der Schweiz rund zwei Millionen Zahlungsbefehle ausgestellt in einem Gesamtwert von etwa zwei Milliarden Franken.


Trotz dieser klaren Fakten schrecken gerade KMU oft davor zurück konsequentes Forderungsmanagement zu betreiben. Diese Angst wird häufig damit begründet, dass wichtige Geschäftsbeziehungen Schaden tragen könnten, wenn man im Forderungsmanagement zu selbstbewusst auftritt. Ein professionelles Risikomanagement signalisiert jedoch eine professionelle Geschäftsführung und müsste daher eher positiv angenommen werden.

Die „10 goldenen Regeln“ zur Vermeidung von Zahlungsausfällen, sollen vor allem dem Mittelstand dienen sich vor ausständigen Forderungen zu schützen und gleichzeitig die Liquidität des Unternehmens zu erhöhen.

1. Prüfen Sie die Kreditwürdigkeit Ihrer Kunden
Jeder potenzielle Kunde sollte einer Bonitätsprüfung unterzogen werden. Damit dringt man in niemandes Privatsphäre ein, sondern setzt ein Zeichen für professionelles Geschäftsgebaren.
2. Setzen Sie die Geschäftsbedingungen ein
Die Geschäftsbedingungen sind ein wichtiger Bestandteil der schriftlichen Kundenkommunikation, denn sie klären über Rechte auf, schränken Haftungen und Verbindlichkeiten ein und schützen das eigene Unternehmen. Aus diesem Grund sollten die Geschäftsbedingungen auch in jedem vertraglich relevanten Dokument enthalten sein.
3. Legen Sie die Zahlungsbedingungen fest
Vor dem Beginn einer Geschäftsbeziehung müssen die Zahlungskonditionen bindend festgelegt und von allen beteiligten Vertragspartnern bestätigt werden.
4. Stellen Sie die Rechnungen stets pünktlich
Es klingt fast banal, aber nur wer pünktlich seine Rechnungen stellt, kann späteren Zahlungsverzögerungen vorbeugen. Man muss strikt darauf achten, dass der Auftraggeber in sämtlichen Dokumenten des Schriftverkehrs immer gleich, direkt und mit seinem offiziellen Namen adressiert wird.
5. Kommunizieren Sie klar und eindeutig
Klare Kommunikationsprozesse gegenüber dem Kunden beeinflussen die Zahlungsmoral auf positive Weise. So ist es beispielsweise ratsam, den Eingang jeder Rechnung mit einem kurzen Anruf zu überprüfen und den jeweiligen Geschäftspartner unverzüglich und direkt über ausstehende Forderungen zu informieren.
6. Führen Sie exakt Buch
Ein- und ausgehende Rechnungen müssen genauestens dokumentiert werden. Ein gut strukturiertes Ablagesystem trägt maßgeblich dazu bei, einen guten Überblick zu behalten und schneller auf ausstehende Forderungen reagieren zu können.
7. Machen Sie Verzugszinsen geltend
Bleiben trotz Mahnungen die eingeforderten Zahlungen aus, so sollte der betroffene Unternehmer den entstandenen Zinsverlust mit einem Verzugszins in Rechnung stellen. Die Höhe des Verzugszinssatzes wird in der Schweiz im geltenden Finanzgesetzbuch geregelt.
8. Behalten Sie die Bonität im Auge
Überprüfen sie die Kreditwürdigkeit ihrer Bestandskunden jährlich zweimal.
9. Belohnen Sie schnelle Zahlungen
Veranschlagen sie einen prozentualen Preisnachlass bei Zahlung innerhalb eines festgelegten Zeitraumes, denn damit schaffen sie einen zusätzlichen Anreiz für ihre Kunden, die Rechnungen zügig zu bezahlen.
10. Prüfen Sie Finanzierungsalternativen
Finanzierungsalternativen wie das Factoring, das Finetrading oder auch verschiedene Leasing-Modelle sind flexible und professionelle Formen der Unternehmensfinanzierung, die vor fälligen oder ausbleibenden Forderungen schützen und den Cashflow signifikant steigern können.

Weiterführende Links:
inkasso.ag/checkliste-fuer-glaeubiger.html
inkassobuero.de/forderungsausfall.php?linkid=2

Über die inkasso punkt ag
Debitoren Management, Rechtliches Inkasso, Forderungskauf, Bonusinkasso. Kompetent in der Analyse, professionell in der Einbringung, Leistungsstark im Service. Wir sorgen mit unserem innovativen Schuldner-Kommunikationskonzept für einen schnelleren Zahlungseingang bei gleichzeitiger Erhaltung der Kundenbeziehung. Unser Ziel und Anspruch ist es, dass die Rechnungen unserer Kunden als Erstes bezahlt werden. Dafür bieten wir professionelle, effiziente und effektive Inkasso-Dienstleistungen an, die durch die Nutzung aller uns zur Verfügung stehenden Kommunikationskanäle gekennzeichnet sind.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: inkasso punkt ag Die Zahlungsmoral der Geschäftspartner immer im Auge zu behalten schützt vor Zah...
Ihr persönliches Buch in fünf verschieden Sprachen - weltweit einmalig...
Seminar erfolgreich verkaufen 2010 von orendatraining bei Stuttgart ...
Urlaub einmal anders - FSM Reisen eröffnet die Saison 2010....
Culpa Inkasso GmbH: „Risiko von Zahlungsausfällen in der Fitness-Branche ist hoc...
Das perfekte Internet Date - Neuerscheinung als eBook bei ebook-dating...
Kontakte im Zug wie im Flug! Keine stinkenden Sitznachbarn mehr!...
NLP-Practitioner-Start im Raum Heidelberg, Mannheim und Ludwigshafen...
NEW YORK aus anderen Blickwinkeln - Real Life der Weltmetropole...
Der Autofuchs zeigt Ihnen, wie Sie die Autokosten drastisch senken....
Anschrift: Bahnstrasse 1
CH-8274 Tägerwilen
Telefon: +41 (0) 71 677 20 90
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.inkasso.ag
Ansprechpartner/in: Herr W. Jochum
Position: GF

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Wolfgang Jochum
Firma: inkasso punkt ag
Anschrift: Bahnstrasse 1, 8274 Tägerwilen, Schweiz
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon:


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung