Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

IndukTive Höranlagen - Veranstaltungsräume hörgeschädigtengerecht planen


Die moderne Hörtechnologie ermöglicht Hörgeräteträgern einer Darbietung ohne Schwierigkeiten und ohne zusätzliche Geräte zu folgen


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Handwerk / Bau vom 14.09.07 - 14:39 Uhr:

 

 

Insbesondere in Veranstaltungsräumen wie Theatern, Kinos, Kirchen sowie Gemeinderäumen ermöglichen induktive Höranlagen, dass Personen mit Hörschädigungen Veranstaltungen problemlos folgen können.


In einer lärmerfüllten oder halligen Umgebung können sich auch gut hörende Menschen oft kaum verständigen oder einer Darbietung ohne Schwierigkeiten folgen. Für schwerhörige Personen mit Hörgerät ist es unter diesen Umständen besonders schwierig, das Gesprochene zu verstehen und sich mit Hörenden zu verständigen.

Abhilfe kann die moderne Hörtechnologie schaffen. Insbesondere in Veranstaltungsräumen wie Theatern, Kinos, Kirchen sowie Gemeinderäumen ermöglichen induktive Höranlagen, dass Personen mit Hörschädigungen Veranstaltungen problemlos folgen können.

Der Vorteil für Hörgeräteträger liegt darin, dass keinerlei zusätzliche Geräte benötigt werden. Da bei der Umschaltung der Hörgeräte auf „T" meist das Mikrofon der Hörgerätes ausgeschaltet ist, ist der Empfang ohne störende Nebengeräusche möglich.

Kernstück einer induktiven Höranlage ist eine Induktionsschleife, die meistens im Fußboden aber auch in der Wand oder im Deckenbereich verlegt wird. Diese Schleife wird durch einen speziellen Verstärker betrieben. Dadurch baut sich im Inneren dieser Schleife ein Magnetfeld auf, das den gewünschten Informationen entspricht. Wird ein zweiter Draht in dieses Magnetfeld gebracht, in diesem Fall ein Hörgerät mit eingebauter Induktionsspule, so kann über diesen Draht eine Spannung und damit die gewünschten Informationen empfangen werden.

Induktive Höranlagen lassen sich in den meisten Fällen rasch, einfach und preiswert installieren. Bei Neubauten und Renovierungen sollte rechtzeitig ein Fachmann die Verlegung planen und eventuelle Störfelder mittels Computermessung begutachten. Eine sorgfältige Untersuchung der Gegebenheiten vor der Planung und eine fachgerechte Installierung der induktiven Höranlage ist somit die Voraussetzung für eine einwandfreie Funktion des Systems.

Das Bergneustädter Unternehmen Ton & Technik – Matthias Scheffe, Ingenieurbüro für Raumakustik widmet dem Thema induktive Höranlagen besondere Aufmerksamkeit. Um einen sensibleren Umgang mit Hörgeräteträgern bei der Planung von Veranstaltungen und der Gestaltung von Veranstaltungsräumen zu erreichen, bietet das Unternehmen Seminare für Architekten, Planer, Installateure und Techniker zu diesem Thema an.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: TON & TECHNIK Matthias Scheffe VIBEKINGz planen City Tour durch Bremen vor Liveauftritt in Bremer Club...
VIBEKINGz planen City Tour durch Bremen vor Liveauftritt in Bremer Club...
Start von planungswelten.de: Das neue Internetportal rund ums Zuhause...
Antal Global Snapshot - Einstellungs- und Entlassungstrends 2.Quartal 2011...
Trendcheck zum Weltgesundheitstag: Business und Wellness gehen Hand in Hand...
Leseprobe: Lexikon zu mechatronischen Fachbegriffen der Mechatronik in deutsch...
Finanzierung von Fertiggaragen mit dem Knowhow von MC-Garagen...
Software-as-a-Service Tool ermöglicht den Blick durch die Brille des Kunden...
Seminar, Firmenjubiläum, Taufe? Veranstaltungshotel.com...
Jetzt Mesh- und PVC-Planen im Blitzdruck bei diedruckerei.de...
Anschrift: Frümbergstraße 4
51702 Bergneustadt
Telefon:
E-Mail:
Homepage: http://www.tontechnik-scheffe.de
Ansprechpartner/in: Matthias Scheffe
Position: Inhaber

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Stefanie Zimmermann
Firma: BASIC MARKETING
Anschrift: Rüblinghauser Straße 30, 57462 Olpe, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49 2761 828276


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung