Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Abnehmen mit Köpfchen durch Bewegung, kalorienreduzierte Kost in Kombination mit einer Mikronährstofftherapie


Mikronährstoffe können die Gewichtsreduktion unterstützen und vermindern gesundheitliche Risiken den Übergewichts - eine Laboranalyse zeigt die Mängel auf !


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Gesundheit / Medizin vom 25.09.10 - 08:52 Uhr:

 

 

Übergewicht ist nach wie vor ein „dickes“ Thema der Deutschen.
Im gerade erschienenen Jahrbuch des Europäischen Statistikamtes Eurostat wurde Deutschland als das Land mit den meisten Übergewichtigen aller 27 EU-Staaten eingestuft. Mit einem Anteil von 59,7 Prozent liegt Deutschland noch vor England an der Spitze.



Die Ursache für Übergewicht ist immer noch in den meisten Fällen Überernährung, gekoppelt mit mangelnder Bewegung. Übergewicht ist aber nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern vor allem ein gesundheitliches: Die Betroffenen haben vermehrt mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes mellitus, Tumorerkrankungen, Gelenkerkrankungen u.a zu kämpfen.

Wer sich als Übergewichtiger nicht mehr länger diesem Risiko aussetzen möchte, dem bleibt nichts anderes übrig als abzuspecken. Eine kluge Maßnahme ist es, während dieser Zeit eine gezielte Mikronährstofftherapie durchzuführen. Übergewichtigen fehlen oftmals wesentliche Mikronährstoffe, die zum einen die Gewichtsreduktion unterstützen könnten und zum anderen übergewichtsbedingte Risikofaktoren minimieren. Wer also eine Mikronährstofftherapie auf Basis einer Mikronährstoffanalyse durchführt, der profitiert doppelt.

Ein Mangel an Selen kann beispielsweise Heißhungerattacken auf Süßes auslösen, und wem die Aminosäure Tryptophan fehlt, der tut sich wahrscheinlich sehr schwer, sein gestörtes Appetit- und Essverhalten in den Griff zu bekommen. Andere Aminosäuren wie Alanin, Leucin und Lysin sind für die Regulierung des Blutzuckerspiegels erforderlich, und wenn dem Stoffwechsel Carnitin fehlt, gelangen die Fettmoleküle gar nicht erst in die Brennkammern (Mitochondrien) der Zelle. Es gibt noch eine Reihe weiterer Mikronährstoffe, die das Abnehmen unterstützen.

Gerade, wer übergewichtig und dadurch einem erhöhten oxidativen Stress ausgesetzt ist, sollte unbedingt auf eine ausreichende Verfügbarkeit an Antioxidantien achten. Sie sind es, die freie Radikale unschädlich machen können und somit das Risiko für die Entstehung zahlreicher Wohlstandserkrankungen minimieren.

Um herauszufinden, welche Biomoleküle dem Stoffwechsel fehlen, ist allerdings eine Blutanalyse erforderlich.

Der Vitalstoff-Check „Übergewicht“ des Diagnostischen Centrums für Mineralanalytik und Spektroskopie DCMS GmbH ist eine solche Mikronährstoffanalyse des Blutes. Die Analyse bildet die Basis für eine effektive Mikronährstofftherapie. © Diagnostisches Centrum für Mineralanalytik und Spektroskopie DCMS GmbH


Weiter Infos:
Diagnostisches Centrum für Mineralanalytik
und Spektroskopie DCMS GmbH
Löwensteinstr. 9
97828 Marktheidenfeld
diagnostisches-centrum.de

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Übergewicht und Folgen - auch die Umwelt profitiert von einer Gewichtsreduktion...
Standout: Starup mit neue Social Media Agentur und Dienstleister für Suchmaschin...
Abnehmen leicht gemacht – mit der Schoenenberger Schlankheitskur...
Bewegungsrechner mit Daten der Universität von Arizona: den eigenen Energieumsat...
wIRA® wassergefiltertes Infrarot-A mit positiven Einfluss auf den Fettabbau...
Buchneuerscheinungen: "Das Geheimnis hinter Übergewicht" und "Heile ...
AdipoHilfe e.V. Dessau-Rosslau Sachsen-Anhalt – Kochen und Sport...
Die offizielle neue App von Abnehmen.com geht an den Start ...
Neues DCMS-Therapiekonzept für ADS/ ADHS: Mikronährstofftherapie und Ernährungs...
Mikronährstofftherapie für den Hirnstoffwechsel - davon profitiert Psyche und Ge...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage:
Ansprechpartner/in:
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Karin Großhardt
Firma: Diagnostisches Centrum für Mineralanalytik und Spektroskopie DCMS GmbH
Anschrift: Löwensteinstraße 9, 97828 Marktheidenfeld, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0049/ (0)9394/ 9703-0


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung