Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

FIN7 TOP FINANCE - wieder Zinsen für Geld durch Direktkredit von Bürgern an Unternehmer


Die Finanzierungsbörse fin7.com will zinssuchende Bürger mit den Inhabern von bestehenden oder neuen Unternehmen in Direktkontakt bringen.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Banken / Finanzen vom 20.10.10 - 08:08 Uhr:

 

Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 

Schwerpunkt ist alles mit überdurchschnittlichen Gewinnaussichten: Innovation, Internet, Zukunftstechnologien, Umweltschutz-Technologien, neuartige Mediendienste.


6 BIS 12 % ZINSEN ANBIETEN? - UND ERFOLGSBETEILIGUNG?

Wohl seit einigen tausend Jahren hat sich die Vertragsbasis der Direktvergabe von Bürgern an Unternehmer kaum verändert:
- Pflicht der Rückzahlung (oft nur insoweit persönliche Haft des Geldempfängers).
- Zinsen zwischen 0 und 18 % - in Kulturkreisen ohne Zinsverbot üblich 4 bis 12 % pro Jahr.
- Erfolgsbeteiligung (auch bei Verzinsung besteht oft eine zusätzliche Beteiligung am Erfolg).

Vorgezogen werden bei derartigen Direktfinanzierungen meist klare kurze Verträge, oft nur eine einzige Seite. Zwischen Bürgern mit besonderer Vertrauensbais bleibt es oft sogar bei nur wenigen Zeilen der Kernvereinbarung, um später nach Jahren noch zu wissen, was einst gewollt war.

Sofern Sicherheiten angeboten werden können, ist die Kreditvergabe leichter. Häufig ist eine nachrangige Grundschuld an einer Eigentumswohnung oder einem Eigenheim eine gute Lösung. Auch die vorübergehende Abtretung von Ansprüchen aus Lebensversicherungen oder sonstigen Forderungen ist eine häufig mögliche Form der Stellung von Sicherheiten. Des weiteren können Sachwerte hinterlegt werden.

Alternativ kann nach Teilhabern gesucht werden (mitspracheberechtigt, dann üblicherweise ohne persönliche Haft des Inhabers für die EInlage). Beliebt sind Mischformen - beteiligunsähnliche Darlehn, darlehnsähnliche Beteiligungen. Zweckmäßig sind oft langfristige Vereinbarungen mit Optionen für die vorzeitge teilweise oder vollständige Rückzahlung.

KOSTENLOS

FIN7 TOP FINANZ - fin7.com - (oder auch AAA TOP FINANCE) erhebt keine Gebühren. Einträge sind kostenlos. Auch bei Vertragsabschluss ist keine Gebühr an fin7.com zu zahlen. Die Site-Verwaltung nimmt in keiner Weise an der Vertragsbildung teil.

Üblich ist bei Finanzierungen, dass der Suchende ein Gesuch einträgt - oder gerne auch mehrere. - Geldgebern bleibt unbenommen, ebenfalls auf fin7.com ihre Angebote einzutragen. Natürlich können auch Banken ihre Bereitschaft einer beweglichen Finanzierung eintragen.

(Bestimmte missbräuchliche Formen von Finanzierungsangeboten werden durch begleitende Maßnahmen gehemmt.)

DAS INTERNET ALS FINANZ-ENZYKLOPÄDIE

Auf der Startseite von FIN7 TOP FINANCE ( fin7.com ) wurde einige Linklisten hinzugefügt. Diese ermöglichen, alles wichige Wissen für die Direktvergabe von Finanzierung im Internet nachzuschlagen.

WIESO VIELE VON FÖRDERBANKEN ENTTÄUSCHT SIND

Am Anfang stand vor Jahren die Erfahrung, dass innovative Projekte, Zukunftstechnologien und wirklich neuartige Renditebringer bei Banken - auch Förderbanken - kaum finanzierbar sind. Sofern solche Stellen in einer Weise konzipiert sind, dass deren Mitarbeiter bei Vergabefehlern um ihre Karriere fürchten müssen, ist es vielleicht auch gar nicht anders zu erwarten.

Zwar verspricht das Marketing der Förderstellen und Förderbanken und auch anderer Banken immer neu Geld für Neuartiges. Leider aber wird wohl regelmäßig ziemlich alles abgewiesen, was es noch nicht gibt. Dies Phänomen ist auf den Websites aha7.com und vox7.com näher analysiert worden mit etwa folgender Meinungsbildung.

Allein durch die harmlos klingende Hausbankklausel von vielen Fördermitteln würden vermutich bereits die meisten Anträge für individuelle echte Innovatoren weggefiltert, nämlich für alle, die - wegen Erarbeiten ihrer Innovation (immaterielles Vermögen) - keinen Spielraum hatten, materielles Vermögen zu bilden: "Wo aber kein Vermögen, da keine Hausbank" - ?

Diese dergestalt verklausuliert versteckte und auch weitergehend institutionalisierte Abwehr echter Innvotoren aber sei kein Zufall, sondern sei System. Denn:

In erster Linie Kreditzusagen für Innvoatives würden bei einem Fehlschlag die Karriere des Kreditbearbeiters gefährden. Niemand gefährde seine Bankkaufmann-Karriere dahingegen beispielsweise beim Scheitern eines Coffee-Shops. Denn alle Mitentscheider In der Bank - darunter die abzeichnenden Vorgesetzten - müssten ebenfalls ihr Vorab-Wissen zur Beurteilung eingestehen.

Eine innovative Tätigkeit ist dahingegen etwas Neues. Per Definition gibt es für Neues keine Erfahrungswerte. Beim Scheitern dürften alle Mitentscheider der Bank versuchen, dem Hauptbefürworter die volle Schuld anzulasten, um ihre eigenen Karriere-Interessen auf diese bequeme Weise von Nachteilen zu entlasten.

Die mittlere Quote des Scheiterns liegt wohl bei etwa 30 % für sorgfältig gewählte Finanzierungen für kleinere Unternehmungen ohne Markteinführung und ohne Kundenstamm. Es ist hier nichts davon bekannt, dass ernsthafte innovatorische Gründer eine höhere Quote des Scheiterns hätten als Gründer mit traditionellen Konzepten.

Innovatoren haben im Kopf meist bereits Plan B und C und D. Es ist für Innovatoren eher typisch, dass nach einem unglücklichen Erstversuch sodann ein zweiter und dritter Anlauf erfolgt und dass es schließlich in abgewandelter Form gelingt. So gesehen scheitert ein seriös konzipierender Innovator eigentlch fast nie - statt der ansonstigen geltenden mittleren definitven Abbruchquote von wohl etwa 30 %:

DAS INTERESSE DER GELDANLEGER IST DIE HOHE ERTRAGSERWARTUNG.

Direktvergabe von Geld an Selbstständige - Freiberufler, Handwerker, Handel, innovative Aktivitäten, inhabergepträgte GmbHs - hat normalerweise ein hohes Renditepotential. Fremdmittel sind oft nur in der Anlaufphase nötig und können deshalb meist mit anlegerfreundlichen Vorteilen ausgestattet werden, ohne den Erfolg zu beeinträchtigen.

Mancher der Selbständigen finanziert Lücken andernfalls notgedrungen über Teilzahlung und über Kontenüberziehung - mit Zinssätzen bis zu 20 %, zuweilen effektiv noch höher. Der Selbständige kann durch eine Direktfinanzierung von Bürger zu Bürger die Zinslast aut ein deutlich niedrigeres Niveau absenken. Zugleich kann er dem geldgebenden Bürger deutlich mehr Zinsen anbieten, verglichen mit mehrheitlichen Anlageformen. Hinzu kommt der Gewinn an Arbeitseffizienz beim Kreditnehmer durch den Wegfall von ständigem Finanzstress.

ZUR VORGESCHICHTE

Als Lösungsansatz entstand die Austauschplattform FIN7 TOP FINANCE (fin7.com , als AAA TOP FINANCE in Vorformen seit etwa 2000).
Als Austauschplattform ist fin7.com seit 2002 im Internet (Software proprietär). - Mehrere Jahre wurde mit der vollen Aufnahme der Tätigkeit gezögert. Nachdem die Erwartungen der Bürger gegnüber Banken, Politikern und Zinsen sich in letzter Zeit nicht eben verbesser haben, könnte nun ausreichend Bereitschaft vorliegen, Geld unmittelbar von Bürger zu Bürger zu vergeben.

Auch sind aktive Bürger nun mehrheitlich internet-gereift Je mehr viele Bürger etwas Enttäuschung gegenüber Institutionen empfinden, desto mehr entwickelt sich eine neue Ernsthaftigkeit und Zuverlässigkeit der Bürger untereinander. Das Internet ist hierbei die Schaltstelle. Nun kann fin7.com vielleicht überzeugen als Schaltstelle für Direktfinanzierung. - Der Schwerpunkt ist Kreditgewährung an bereits arbeitende Unternehmer und an Gründer, beides bevorzugt für Innovatives mit hohem Wachstumspotential, also mit hohem Renditepotential für Anleger.

Kontakt: ok @ mam7.com

Abbildung: Sie sind auf der Suche aller Geldquellen des gesamten bekannten Universums? Versuchen Sie es vorab mit FIN7 TOP FINANZ. (Image: Based on originals from NASA; in 2006 or earlier 3D-rendered by an artist; by Maas Digital LLC for Cornell University and NASA/JPL; hence NOT created on Mars.)

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: CY.PLAN. SOFITEX Ltd. Aktueller Tagesgeldkonto Vergleich der besten Direktbanken - oder die Entwicklun...
Sakura Finance Beteiligungs GmbH & Co. KG entwickelt individualisierte Steuerspa...
Das Tagesgeldkonto - kurzfristige und rentable Geldanlage...
Sakura Finance Beteiligungs GmbH & Co. KG bietet Praktikumsplätze zu fairen Bedi...
Monarchis Finanzrechner im Internet: Jetzt spielend Zinsen und Zinseszinsen ausr...
Tagesgeldzinsen – Vergleichen zahlt sich für den Anleger aus...
Monarchis-Sparrechner im Internet: Einfach das Endkapital bei monatlicher Anlage...
Lieber richtig versichert als falsch gespart - Das sollte man wissen...
Corporate Finance Partners (CFP): Verkauf von Geiger Technologies an die niederl...
EZB senkt den Leitzins auf 0,25 % - Inflation ist zu schwach, deshalb wird gegen...
Anschrift: London EC1A Aldersg. St.
Telefon:
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://fin7.com
Ansprechpartner/in: Alexandria Cohen
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Alexandria Cohen
Firma: CY.PLAN. SOFITEX Ltd.
Anschrift: Aldersg. St., EC1A London, UK
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 7250310


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung