Home / Startseite
Online Kredit Beantragen mit Funding Circle

 


 

NEWS

 

Informationsportal zum Thema "Boreout" geht heute online


"BOREOUT - von der Powerfrau zum Mauerblümchen"... oder wie permanente Unterforderung im Job ein Leben verändern kann.


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Beruf / Bildung vom 27.01.11 - 13:12 Uhr:

 

ast-berufsbekleidung.de

 

Heute geht boreout.info mit einem E-Book von Anna Bochenthien online. Im Mittelpunkt der Seite steht ihr Schicksal in Form eines berührenden und aufrüttelnden Tatsachenberichts, der von zahlreichen Informationen zum Thema Boreout ergänzt wird.


Über Boreout wurde schon einiges geschrieben und doch kennt es kaum jemand. Vielleicht traut man sich auch nur nicht darüber zu reden, weil Boreout gern mit arbeitsfaul gleichgesetzt wird? Oder fehlt bei der allgemeinen Betrachtung dieses Phänomens das Einzelschicksal mit seinen zahlreichen Facetten, um dem Leser das Thema nahezubringen? Was ist das für eine Krankheit, die offiziell keine ist, aber ähnliche Symptome aufweist wie ein Burnout? Die Unternehmen schädigt und Menschen in die Depression treiben kann, die Streitgespräche und Scham hervorruft, weil sie das Vorurteil der Faulheit mit sich bringt? Wie entwickelt sich ein Boreout?

Anna Bochenthien (39) hat ihre Erfahrungen der letzten acht Arbeitsjahre niedergeschrieben. Das Resultat ist ein E-Book mit einer ehrlichen Darstellung der Entwicklung einer Erkrankung, die zur Heilung die Kündigung erforderte. Der Druck der letzten Jahre - im Büro wie auch privat -, ihre intimsten Gefühle und Ansichten über die Unterforderung durch ihren Job und den Chef; die Angst jemandem davon zu erzählen und als faul geächtet zu werden; die Auswirkungen auf die Familie und Freunde - alles spiegelt sich in ihrer Erzählung wider.

Die bei genauerem Hinschauen doch sehr zahlreichen Anzeichen und Ungereimtheiten werden auch SIE für Veränderungen sensibilisieren. Stellen Sie fest, wie viel ein Chef falsch machen kann und wie sehr er es in der Hand hat, einen motivierten Mitarbeiter zu fordern und zu fördern oder völlig zu demotivieren. Fehlende Informationen oder widersprüchliche Anweisungen von Führungskräften sind nur ein Teil davon. Es ist wichtig, Unternehmensstrukturen dahingehend zu untersuchen, wo boreoutfördernde Strukturen bestehen und diese zu verändern.

Der Report eignet sich hervorragend als konkretes Fallbeispiel für Personalentscheider, Führungskräfte, Ausbilder, Ärzte, Psychologen und natürlich Betroffene und ihre Angehörigen.

Ziel des E-Books und der neuen Internetseite ist es, einen größtmöglichen Personenkreis für Anzeichen und Symptome eines Boreouts zu sensibilisieren, Anregungen und Hinweise, einer Erkrankung durch richtigen Personaleinsatz und Führungskompetenz vorzubeugen und ein Netzwerk aufzubauen. Das geschieht u.a. durch Newsletter mit Geschichten von Betroffenen, Neuigkeiten über Literatur und Forschung zum Thema. Seminare und Workshops auf Anfrage runden das Thema ab.

Weitere Informationen finden Sie auf boreout.info

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: to do book ERP-Portal „ERP-Guide.de“ ist seit heute undter www.erp-guide.de live!...
arzneimittel.de – Neue Informationskampagne zum Thema Naturheilkunde ...
arzneimittel.de – neue Serie zum Thema Naturheilkunde gestartet...
neues und einfaches Handyportal für freudige Schnäppchenjäger...
Luitpold Apotheke im oberfränkischen Bad Steben mit eigenem Weblog ...
Der neue Ostblog - Tschechien Online betritt die Blogosphäre...
Wenn Pflege arm macht: Teammitglied von senioren-kompass.de bei WDR hartaberfair...
New Life – Deutschlands erste Zeitschrift für Scheidung & Neubeginn...
Neue Themenseite zum Thema Zündkerzen bei Touristik Holzer online...
Wie man mögliche baurechtlichen Probleme bei einem Anbau löst...
Anschrift:
Telefon:
E-Mail:
Homepage: http://www.boreout.info
Ansprechpartner/in: Susann Behling
Position:

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Susann Behling
Firma: to do book
Anschrift: Hans-Fallada-Weg 27, 39114 Magdeburg, BRD
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 0178-8110789


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung