Home / Startseite
 

 


 

NEWS

 

Kauf oder Verkauf einer Immobilie in Italien - Hinweise zu aktuellen Rechts- und Steuerfragen


Die wichtigsten Regeln bei Immobiliengeschäften in Italien - Rechtsanwalt für Italienisches Recht aus einer deutsch-italienischen Kanzlei


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Recht / Gesetz vom 15.03.11 - 16:43 Uhr:

 

Dank der EU-Freizügigkeit und trotz Berlusconi - Immobilien in Italien erfreuen sich hierzulande einer ungebrochenen Beliebtheit. In letzter Zeit häufen sich jedoch Rechtsstreitigkeiten, die sich vermeiden lassen.

 

Allen Harmonisierungsbemühungen auf europäischer Ebene zum Trotz - noch immer unterscheiden sich die zivilrechtlichen Regelungen innerhalb der EU erheblich. Derzeit häufen sich Probleme beim Kauf bzw. Verkauf italienischer Immobilien. Auseinandersetzungen zwischen Vertragsparteien beruhen dabei oft auf fehlender Kenntnis des italienischen Rechts und auf falscher oder fehlender Beratung.

Oft verlassen sich z.B. deutsche Käufer einer italienischen Immobilie auf die Beratung durch den Makler und den Notar. Dabei ist jedoch zu beachten, dass (wie auch in Deutschland) weder der Makler noch der Notar die Aufgabe hat, die rechtlichen und wirtschaftlichen Interessen des Auftraggebers bestmöglich zu wahren. Dies kann nur ein Rechtsanwalt in Italien oder ein Anwalt mit fundierten Kenntnissen im italienischen Recht gewährleisten. Bei der richtigen Beratung wird den Betroffenen dann schnell klar, wo die rechtlichen Unterschiede beim Immobilienkauf in Italien und Deutschland liegen:

Zunächst einmal gibt es in Italien bis auf wenige Ausnahmen (z.B. Südtirol) kein Grundbuch wie in Deutschland. Es gibt jedoch ein Immobilienregister, welches ähnliche Aufgaben erfüllt. Dieses Immobilienregister sollte (durch den Rechtsanwalt) vor dem Kauf einer Immobilie unbedingt eingesehen werden, um die Eigentumsverhältnisse und Belastungen zu klären. Einsicht kann übrigens in Italien auch ohne Nachweis eines berechtigten Interesses verlangt werden. Das Immobilienregister sollte auch nicht erst beim Haupt-Kaufvertrag sondern bereits vor dem in Italien üblichen Vorvertrag eingesehen werden. Da bereits der Vorvertrag erhebliche Rechte und Pflichten mit sich bringt und mit ihm regelmäßig auch eine Anzahlung fällig wird, sollte auch dieser durch einen Anwalt mit Kenntnissen im italienischen Recht geprüft werden. Das Gesetz verlangt weder für den Vorvertrag noch für den Hauptvertrag eine Beurkundung. Jedoch ist für die Eintraung in das Immobilienregister ein notariell beurkundeter Vertrag erforderlich.

Weiterführende Informationen zu den Verträgen finden Sie hier: rosepartner.de/rechtsberatung/italienisches-recht/italienisches-immobilienrecht/

Sind Vor- und Hauptvertrag wirksam geschlossen, steht die Abwicklung des Geschäfts an. Besonderheiten gibt es hier z.B. bei der Zahlung des Kaufpreises, die in Italien nicht durch Überweisung sondern durch bestimmte Schecks (assegni circolari) erfolgt. Zudem entstehen steuerliche Verpflichtungen z.B. in Form der Katastersteuer, Hypothekensteuer und Registersteuer. Hier sollte im Einzelfall geprüft werden, ob neben einem Rechtsanwalt noch ein Steuerberater hinzugezogen werden soll.

Allgemeine Informationen zum italienischen Recht und zur Beauftragung eines Rechtsanwalts in/aus Italien finden Sie hier: rosepartner.de/rechtsberatung/italienisches-recht/

Beachtet man diese Spielregeln, sollte der Freude an der eigenen Immobilie in Italien zumindest rechtlich nichts im Wege stehen.


Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: ROSE & PARTNER LLP. Ulrich Vormehr gründet mit INMUSCO (Indepedent Music Consulting) – eine Beratung...
MTPRESS | Böse Überraschungen beim Immobilienkauf – Diese 10 Kriterien schützen...
Immovaria GmbH empfiehlt Finanzierung einer Denkmalschutz Immobilie ...
ForexPros bietet ab sofort Technische Indikatoren und Kauf/Verkauf Signale für F...
Sicherer Immobilienkauf - Ausweitung des Dienstleistungsangebots...
Denkmalschutzimmobilien die letzte Möglichkeiten mit Steuern Altersvorsorge zu s...
Der Markt für professionelle Immobilien-Investoren in Deutschland erreicht 2012 ...
Immobilien finanzieren ist "In" - Kreditportal ermittelt Konsumbedarf...
Casa Art Holding GmbH entwickelt und veräußert hochwertige Immobilien im Rhein-M...
Baufishop24 – Hamburg Immobilienverkauf jetzt mit Verkaufsgarantie...
Anschrift: Jungfernstieg 40
20359 Hamburg
Telefon: 040 - 414 37 59 0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.rosepartner.de
Ansprechpartner/in: Dott. Francesco Senatore
Position: Partner

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Bernfried Rose
Firma: ROSE & PARTNER LLP
Anschrift: Jungfernstieg 40, 20354 Hamburg, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 04041437590


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung