Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Buntes Europa: Ceresana untersucht den Markt für Farben und Lacke


Die Nachfrage nach Industrie-Lacken steigt, dagegen nimmt die Bedeutung der Bauindustrie für den Absatz von Farben ab


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Industrie / Handel vom 04.04.11 - 13:45 Uhr:

 

 

Farben und Lacke sind nicht nur schön, sie schützen Häuser, Fahrzeuge und andere wertvolle Objekte vor Korrosion oder Verfall. Selbst ihr reiner Materialwert ist beträchtlich: „In Europa wird der Umsatz bis zum Jahr 2018 ein Volumen von 27,7 Milliarden Euro erreichen“, erwartet Oliver Kutsch, der Geschäftsführer von Ceresana Research. Das Marktforschungsinstitut veröffentlicht gerade eine neue Studie zum europäischen Markt für Farben und Lacke.


Von besonderer Bedeutung für die Nachfrage nach Farben und Lacken ist die Fahrzeugindustrie: Obwohl dieser Sektor mengenmäßig weniger als 8% des gesamten Markts ausmacht, liegt der wertmäßige Anteil bei nahezu 15%. Überdurchschnittlich legen Autoserienlacke, Reparaturlacke und Schiffsfarben zu. Bei industriellen Lacken, dem nach der Baubranche wichtigsten Anwendungsgebiet, erreichen vor allem Russland, Polen und die Türkei hohe Zuwächse. Aber auch einzelne westeuropäische Länder, etwa die Niederlande, verzeichnen Steigerungen über dem europäischen Durchschnitt von 1,6% pro Jahr. Pulverlacke, Acryl-Lacke sowie Produkte auf Basis von Epoxidharzen gewinnen dabei an Gewicht.

Aufbau in Osteuropa

Die Bedeutung der Bauindustrie für den Absatz von Farben und Lacken nimmt dagegen weiter ab. Stand diese Branche im Jahr 2002 noch für 59% der europäischen Nachfrage, wird ihr Anteil im Jahr 2018 voraussichtlich nur noch 56% erreichen. Abgeschwächt wird dieser Trend allerdings durch steigende Verkäufe von Dispersionsfarben in Osteuropa.

Bio und Nano legen zu

Viele Hersteller entwickeln lösungsmittelfreie und umweltfreundliche Farb- und Lack-Systeme, die sich zum Beispiel für Stahlbehälter oder Innenbeschichtung eignen. So wird eine Reduzierung der Umweltbelastungen durch VOC-Emissionen ermöglicht. Zahlreiche Unternehmen arbeiten an Produktlösungen, die spezielle Zusatzeigenschaften bieten: Neben Wärmeisolierung ist besonders die Nanotechnologie ein Zukunftsthema, beispielsweise für selbstreinigende oder antibakterielle Beschichtungen.

Praxisorientierte Studie

Der Marktreport von Ceresana Research liefert einen prägnanten Überblick zu den verschiedenen Beschichtungsprodukten. Detailliert wird der Markt für Farben und Lacke in 30 europäischen Ländern analysiert, das heißt, Verbrauch und Produktion werden erläutert, dazu Import, Export und Umsatz behandelt. Die wichtigsten Einsatzgebiete werden jeweils einzeln untersucht, nämlich Bauindustrie, Holzverarbeitung und Fahrzeugindustrie, aber auch zum Beispiel Produkte für Kunststoffe, Korrosionsschutzlacke, Keramik- und Glasbeschichtungen. Das praktische Herstellerverzeichnis im zweiten Band bietet ausführliche Profile von den 138 größten Farb- und Lack-Produzenten.

Die auf Englisch oder Deutsch erhältliche Marktstudie prognostiziert bis zum Jahr 2018 Marktchancen und Risiken: ceresana.com/de/marktstudien/industrie/farben-und-lacke/


Über Ceresana Research
Ceresana Research zählt zu den weltweit führenden Marktforschungsinstituten für die Industrie. Unternehmen, Institute und Verbände aus über 45 Ländern profitieren bereits von unseren globalen Marktdaten und fundierten Prognosen. Unsere Kernkompetenzen sind: Chemikalien + Kunststoffe + Additive + Rohstoffe + Werkstoffe + Industriegüter + Verpackungen + Baustoffe.

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!
Diesen Artikel kommentieren und/oder bewerten


weitere Kommentare anzeigen

 


Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Ceresana Research Schönes Wachstum: neuer Ceresana-Report zum europäischen Markt für Farben und La...
Glänzende Aussichten: Ceresana-Report zu Polyurethan-Farben...
Flexibel und elastisch: Ceresana untersucht den Markt für Weichmacher...
Bunte Aussichten: Ceresana veröffentlicht Report zum Weltmarkt für Farben und La...
Schmuck und Schutz: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Farben und Lacke in de...
Das weißeste Weiß: Ceresana untersucht den Weltmarkt für Titandioxid...
Bewährte Weiß-Pigmente: Ceresana-Report zum Weltmarkt für Titandioxid...
Qualitätsvorsprung durch Füllstoffe – Milliardenmarkt auf Wachstumskurs...
Plastik statt Beton: Ceresana untersucht den europäischen Markt für Rohre...
Nützliche Alkohole: Ceresana-Marktreport zu Lösungsmitteln...
Anschrift: Technologiezentrum
Blarerstr. 56
78462 Konstanz
Deutschland
Telefon: +49 7531 94293 0
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.ceresana.com
Ansprechpartner/in: Martin Ebner
Position: PR Manager

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Martin Ebner
Firma: Ceresana
Anschrift: Mainaustr. 34, 78464 Konstanz, Baden-Württemberg
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: +49 7531 94293 10


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung