Home / Startseite

 


 

NEWS

 

Hummel Systemhaus aus Nürtingen meldet vermehrt Anfragen für Photovoltaikanlagen


Die nun doch stabile Solarstromförderung steigert das ohnehin hohe Interesse der privaten Häuslebauer in der Region


NEWS-EINTRAG aus der Kategorie Handwerk / Bau vom 22.06.11 - 13:11 Uhr:

 

 

Die Erklärung der Bundesregierung in der vergangenen Woche, die Installation neuer Solaranlagen weiterhin so zu fördern wie bisher, und nicht wie angekündigt die Förderung zu kürzen, hat das Interesse privater Häuslebauer in der Region an Solaranlagen wieder spürbar gestärkt. Das berichtet die Hummel Systemhaus GmbH.


Frickenhausen, den 22. Juni 2011 – Die Erklärung der Bundesregierung in der vergangenen Woche, die Installation neuer Solaranlagen weiterhin so zu fördern wie bisher, und nicht wie angekündigt die Förderung zu kürzen, hat das Interesse privater Häuslebauer in der Region an Solaranlagen wieder spürbar gestärkt. Das berichtet die Hummel Systemhaus GmbH. Allerdings erwartet das Unternehmen aus Frickenhausen bei Nürtingen in erster Linie vermehrt Nachfragen aus dem gewerblichen Bereich, da mehr und mehr Unternehmen von der staatlich geförderten Eigennutzung des selbst erzeugten Solarstroms profitieren und sich auf die Energiewende vorbereiten möchte.

„Für private Haushalte, die in eine Solaranalage investieren, mit der sie ihren eigenen Strombedarf zum Teil decken sowie den Stromüberschuss an das öffentliche Netz verkaufen können, würde sich die Solartechnik sogar schon heute selbst ohne staatliche Förderung in Verbindung mit einem Energiespeicher lohnen“, erklärt Frank Hummel, Geschäftsführer der Hummel Systemhaus GmbH. „Natürlich aber macht die Förderung private Solaranlagen noch attraktiver. Wir registrieren bereits jetzt, wenige Tage nach Bekanntwerden der Verlängerung der Förderung, steigendes Interesse in der Region. Den stärksten Effekt erwarten wir aber für große Solaranlagen, die auf gewerblichen Gebäuden und Flächen installiert werden. Hier wird auf die staatliche Förderung noch großer Wert gelegt.“ Diese ist für eine Energiewende von großer Bedeutung. Bei steigenden Energiekosten wir die eigene Stromproduktion in Zukunft eine wesentliche Rolle bezüglich der Fixkosten und sowie der Wettbewerbsfähigkeit für mittelständische Firmen sein.

In den vergangenen Monaten war die Nachfrage an Solarstromanlagen von Seiten privater Häuslebauer in der Region durchweg stabil, wie das Hummel Systemhaus berichtet. Das Unternehmen führt dies vor allem darauf zurück, dass die Aufklärungsarbeit von Politik, Wirtschaft und Verbänden in den letzen Jahren dafür gesorgt hat, dass sich die Bürger intensiv mit den ökonomischen und ökologischen Vorteilen der Solarenergie befasst haben.

„Bei zahlreichen Gesprächen mit Interessenten stellen wir fest, dass die Leute recht gut informiert sind. Viele Bürger haben bereits durchgerechnet, wie und wann sich eine Solaranlage für sie bezahlt macht. Deswegen wissen bereits viele Interessenten, dass die staatliche Förderung zwar ein schöner Bonus ist, der aber nicht über die Wirtschaftlichkeit der nachhaltig erzeugten Energie entscheidet.“

Die Nachfrage an Großanlagen, die mit höheren Investitionen verbunden sind als Anlagen für Privathaushalte, hat hingegen in den vergangenen Monaten nachgelassen. Frank Hummel führt dies vor allem darauf zurück, dass die Investoren hier größeren Wert darauf legen, dass die Anlagen extrem schnell refinanzieren, wohingegen die privaten Haushalte eher mittel- und langfristig planen. Deshalb erwartet das Unternehmen aus Frickenhausen durch die Vorführung der hohen staatlichen Förderung hier einen besonders starken Impuls und eine stark anziehende Nachfrage. Da mittlerweile zudem Speicherlösungen von bis zu 400 KW verfügbar sind, lohnt sich die Nutzung und Speicherung des selbsterzeugten Stroms für Unternehmen ganz besonders.

„Mehr als die staatlichen Zuschüsse interessiert die privaten Haushalte wie sie sich unabhängig machen können von den großen Stromanbietern und wie sie ihren Teil dazu beitragen können, die Umwelt zu entlasten. Außerdem scheint Elektromobilität ebenfalls ein Thema zu sein, das die Bürger beschäftigt. Auch davon profitiert die Popularität der selbsterzeugten Energie.“

# # # ENDE # # #

Das HUMMEL Systemhaus ist in der Region Stuttgart, Esslingen und Nürtingen eines der führenden Unternehmen in den Bereichen Elektro-und Gebäudetechnik, IT-und Kommunikationstechnik sowie der Regenerativen Energietechnik. Seit 40 Jahren setzt das Unternehmen auf Präzision, Fachkompetenz und umfangreichen Service. 1993 übernahm Frank Hummel den Familienbetrieb. Seither hat das Unternehmen sein Angebot ständig erweitert und sich für neue Märkte geöffnet. Die hohe Zufriedenheit der Hummel-Kunden ist dabei die wichtigste Referenz, ausgezeichnet durch den VKE mit einer Kundenumfrage und der Note "Sehr gut".

Die Verantwortung und rechtliche Belangbarkeit dieses Artikels liegt ausschließlich beim unten genannten Redakteur!

Kontaktangaben zu diesem News-Artikel:   Ähnliche News:
Firma: Hummel Systemhaus GmbH & Co. KG Hummel Systemhaus präsentiert sich auf „Die Grüne Haus Messe Nürtingen“...
Atomunfall und Energiepreise wecken Interesse der Häuslebauer an Sonnenergie...
Sonnenenergie, Stromspeicher und intelligente Haustechnik miteinander vernetzt...
Energiesparen ist gut, Energie selbst erzeugen ist noch besser...
Hummel Systemhaus schließt hochwertiges Wohnhaus-Projekt ab ...
Elektromobilität und erneuerbare Energien bergen große Chance für die Region...
Das Hummel Systemhaus installiert moderne Infrastruktur in Esslingen ...
Frisch ins Netz gegangen: Neuer Auftritt der Handwerksjunioren Esslingen-Nürting...
Namensänderung bei A. Wartner Gebäudetechnik aus Bischofsmais...
Individuell geplante Photovoltaik-Anlagen zum günstigen Festpreis...
Anschrift: Aloys-Senefelder-Straße 8
72636 Frickenhausen
Telefon: +49(7022) 2525118
E-Mail: an Kontakt schreiben
Homepage: http://www.hummel-systemhaus.de
Ansprechpartner/in: Frank Hummel
Position: Geschäftsführer

Angaben zum verantwortlichen Redakteur:
Name: Philipp Haberland
Firma: Sparta PR
Anschrift: Steinbeisstraße 12, 73037 Göppingen, Deutschland
E-Mail: an Redakteur schreiben
Telefon: 01632722363


Kategorien: Banken / Finanzen | Beruf / Bildung | Bücher / Literatur | Computer / Internet | Freizeit / Spiel / Hobby | Gesellschaft / Personalien | Gesundheit / Medizin | Grundstücke / Immobilien | Handwerk / Bau | Industrie / Handel | Kunst / Kultur | Marketing / Werbung | Medien / Zeitungen | Nachrichten / Telekommunikation | Politik | Produkte / Innovationen | Recht / Gesetz | Reisen / Verkehr / Unterkünfte | Show / Unterhaltung | Software / Technik | Sonstiges | Sport / Wettkampf | Umwelt / Energie | Vereine / Verbände | Wirtschaft / Gewerbe | Wissenschaft / Forschung